Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nachgefragt ? Eine Gründung in Zeiten von Corona und Lockdown

Mario Stietz
 

1. Herr Stietz, Sie sind seit diesem Jahr selbständiger Trainer und Coach. Wann und wie reifte in Ihnen der Entschluss, sich selbständig zu machen?
Wenn ich genauer darüber nachdenke, habe ich bereits kurz nach der Ausbildung in meiner ersten Führungsaufgabe darüber nachgedacht. Die Welt verändert sich und dies ganz besonders drastisch im Handel und auch nicht erst seit Corona. Krisen erfordern Entwicklung und so ist, bei aller Tragik, auch immer die Chance, Neues zu schaffen.
2. „Andere zu inspirieren, ist meine Leidenschaft“ so lautet Ihr Slogan. Was beinhalten Ihre Coachings?
Ich bringe Menschen und Unternehmen auf den Weg zu Ihrem ganz persönlichen Erfolg. Jeder Mensch ist einzigartig und hat ganz individuelle Talente. Ich helfe diese zu entdecken, Entwicklungs-möglichkeiten aufzuzeigen, Ziele zu stecken und diese auch zu erreichen. Das eigene Zustands-management, eine positive Grundeinstellung und der Glaube an die eigenen Stärken sind hierbei das Fundament für eine positive Entwicklung.
3. Im Rahmen der Existenzgründung haben Sie sich professionelle Hilfe geholt und gemeinsam mit Frau Grützner von der exact Beratung an Ihrem Businessplan gearbeitet. Was waren die Vorteile dieser Zusammenarbeit?
Ich weiß, welche Aufgaben ich mit Begeisterung und Leidenschaft erledige und welche Aufgaben immer bis zum letztmöglichen Termin aufgeschoben werden. Bei Frau Grützner habe ich mich von Anfang an gut aufgehoben gefühlt. Neben der Unterstützung bei der Erstellung des Businessplanes hat sie auch immer die richtigen Fragen gestellt, um einerseits Risiken zu minimieren, aber andererseits auch, um über zusätzliche Möglichkeiten nachzudenken. So konnte ich mich von Anfang an auf mein Vorhaben und meine Stärken konzentrieren
4. Das Thema „Corona“ hat viele Unternehmer mehr oder weniger stark betroffen und hatte auch Einfluss auf Ihren Start in die Selbständigkeit. Was raten Sie anderen Gründern zum Thema „Krisensituationen“ in der Startphase?
Auch mich hat Corona nur einen Monat nach Beginn meiner selbstständigen Tätigkeit eiskalt erwischt. Keine Kundentermine, keine Präsenzveranstaltungen/ Trainings und geschlossene Läden- mein Business war 3 Monate nicht möglich. Auch wenn die Situation ausweglos erscheint, kann ich nur raten, nicht aufzugeben und positiv zu bleiben. Denken Sie immer daran, wie weit Sie schon gekommen sind und welche Erfolge Sie hatten. Wenn der geplante Weg so nicht geht, gibt es immer einen anderen. Sie können den Weg nicht finden? Bleiben Sie aktiv und in Kontakt mit ihren Businesspartnern, Bekannten und Freunden und tauschen Sie sich aus. Aus anderen Blickwinkeln werden Sie neue Perspektiven, Sichtweisen und Ideen entdecken und sicher auch Wege finden. Auch in diesen Situationen helfe ich ihnen als Berater, Trainer und Coach sehr gerne und freue mich auf Ihr Mail oder Ihren Anruf.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis