Nano One nimmt im Rahmen seines Incentive-Programms zur vorzeitigen Ausübung von Warrants 845.625 Dollar ein

28. August 2019 – Vancouver, Kanada (TSX-V: NNO) (OTC-Nasdaq Intl Designation: NNOMF) (Frankfurt: LBMB). Nano One Materials Corp. (Nano One oder das Unternehmen) freut sich, in Bezug auf seine Pressemeldung vom 31. Juli 2019 bekannt zu geben, dass das Unternehmen im Rahmen seines Incentive-Programms zur vorzeitigen Ausübung von Warrants (das Programm) einen Bruttoerlös von 845.625 Dollar aus der Ausübung von 676.500 Aktienkaufwarrants zum Preis von jeweils 1,25 Dollar pro Aktie eingenommen hat.

Als Anreiz für die vorzeitige Ausübung ihrer Aktienkaufwarrants erhielten die Inhaber der Warrants weitere 676.500 neue Aktienkaufwarrants (jeder ein Incentive-Warrant). Jeder Incentive-Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 14 Monaten ab dem Datum der Ausgabe dieser Incentive-Warrants zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens zum Preis von 1,60 Dollar. Die Incentive-Warrants sind an eine viermonatige Haltedauer ab dem Ausgabedatum gebunden.

Der Verfall der Incentive-Warrants könnte zudem vorgezogen werden, sollte der volumengewichtete Durchschnittskurs der Stammaktien an 10 aufeinanderfolgenden Handelstagen 2,00 Dollar oder mehr betragen. Für den Fall, dass das Unternehmen den vorgezogenen Verfall ankündigt, werden die Incentive-Warrants 30 Tage nach einer solchen Ankündigung verfallen.

Die restlichen 1.054.490 Warrants, die nicht im Rahmen des Programms ausgeübt wurden, sind weiterhin ausstehend und können nach wie vor bis zum Verfallsdatum am 8. September 2019 ausgeübt und zu ihren aktuellen Bedingungen gegen Stammaktien des Unternehmens eingelöst werden.

Herr Dan Blondal, CEO von Nano One, meinte: Wir sind zufrieden mit der Unterstützung der Aktionäre und dem positiven Ergebnis dieses Incentive-Programms. Damit wird unser Kassenbestand gestärkt, der Einsatz von staatlichen Mittel ohne Verwässerungseffekte ermöglicht und das Vertrauen der Investoren in die Umsetzung der Geschäftspläne von Nano One demonstriert.

Nano One Materials Corp.
Dan Blondal, CEO

Weitere Informationen zu Nano One bzw. zum Inhalt dieser Pressemeldung erhalten Sie über John Lando (President) unter der Telefonnummer (604) 420-2041 sowie auf der Website www.nanoone.ca.

Über Nano One

Nano One Materials Corp (Nano One oder das Unternehmen) hat eine patentrechtlich geschützte Technologie zur kostengünstigen Herstellung von Kathodenmaterialien für leistungsstarke Lithiumionenbatterien entwickelt, wie sie in Elektro-Fahrzeugen, Energiespeichern und elektronischen Geräten für Endverbraucher verwendet werden. Die Verarbeitungstechnologie ermöglicht kostengünstigere Rohstoffe, vereinfacht die Produktion und steigert die Leistung für eine Vielzahl an Kathodenmaterialien. Nano One hat eine Demonstrations-Pilotanlage errichtet und arbeitet mit weltweit führenden Unternehmen in der Lieferkette von Lithium-Ionen-Batterien zusammen, um seine NMC-, LFP- und LMN-Kathodentechnologien für große Wachstumschancen in den Bereichen Elektromobilität und erneuerbare Energiespeicher weiterzuentwickeln.

Die Pilot- und Partnerschaftsaktivitäten von Nano One werden mit der Unterstützung der kanadischen Regierung über Sustainable Development Technology Canada (SDTC) und das Automotive Supplier Innovation Program (ASIP), einem Programm von Innovation, Science and Economic Development Canada (ISED), finanziert. Nano One erhält auch vom National Research Council of Canada Industrial Research Assistance Program (NRC-IRAP) finanzielle Unterstützung. Nano One hat sich zum Ziel gesetzt, seine patentierte Technologie als führende Plattform für die weltweite Produktion einer neuen Generation von Batteriematerialien zu etablieren. www.nanoone.ca

Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze darstellen. Zu den zukunftsgerichteten Informationen zählen unter anderem auch die Umsetzung der Pläne des Unternehmens, die vom Erhalt solcher Zuwendungen abhängen, und die Vermarktung der Technologie und der Patente des Unternehmens. Im Allgemeinen sind solche zukunftsgerichteten Informationen an der Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie glauben, erwarten, vorhersagen, planen, beabsichtigen, fortsetzen, schätzen, können, werden, sollten, laufend oder Abwandlungen solcher Begriffe und Phrasen bzw. an Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse eintreffen werden, zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unwägbarkeiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitäts- und Effizienzniveau bzw. die Leistungen des Unternehmens wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen dargestellten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Dazu zählt unter anderem, dass das Unternehmen in der Lage ist, weitere Finanzmittel zu beschaffen – wie etwa der Erhalt von Zuwendungen von SDTC, ASIP, NRC-IRAP – sowie der Erhalt der von behördlicher Seite erforderlichen Genehmigungen. Das Management des Unternehmens hat sich bemüht, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen bzw. zukunftsgerichteten Informationen enthaltenen Ergebnissen abweichen. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Die Leser werden daher darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Aussagen bzw. zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Das Unternehmen hat nicht die Absicht, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen, auf die hier Bezug genommen wird, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert.

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE (IN DEN STATUTEN DER TSX VENTURE EXCHANGE ALS REGULATION SERVICES PROVIDER BEZEICHNET) ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis