Neue Jenoptik-Aufträge für mehr Verkehrssicherheit in Nordamerika

In den USA und Kanada werden Geschwindigkeitsmessgeräte und eine neue Kameraplattform mit künstlicher Intelligenz dazu beitragen, die Sicherheit auf Straßen und in Kommunen zu erhöhen.

Der Photonik-Konzern Jenoptik hat in den USA und Kanada Aufträge für Verkehrssicherheitstechnik im Gesamtwert von über 21 Millionen US-Dollar erhalten. Damit wollen die Auftraggeber die ?Vision Zero? unterstützen, ein multinationales Verkehrssicherheitsprojekt mit dem Ziel, die Anzahl von Verkehrsunfällen und -toten oder Schwerverletzten im Straßenverkehr zu reduzieren bzw. insbesondere auf Autobahnen und Highways auf Null zu senken.

?Jenoptik will dazu beitragen, die Sicherheit auf Straßen und in Kommunen zu verbessern. In Verbindung mit unseren anderen Produkten zur Verkehrsüberwachung sind unsere VECTOR-Kamera-Lösungen ein Schritt in diese Richtung?, sagte Dr. Stefan Traeger, Vorstandsvorsitzender der Jenoptik.

Die Aufträge umfassen die Messtechnik vom Typ TraffiStar sowie die neueste Version der VECTOR-Kameraplattform. Darin integriert ist neben dem bewährten 3D-Tracking-Radar-Modul von Jenoptik eine leistungsfähige Software zur automatischen Kennzeichenerfassung (AKLS, in Englisch ANPR oder ALPR), die dank eines Deep-Learning-Algorithmus die Erkennungsgenauigkeit der Kennzeichenlesesysteme verbessert.

Die von Jenoptik entwickelte neue VECTOR-Kameraplattform ergänzt die klassischen Messgeräte für die Geschwindigkeitskontrolle und automatische Kennzeichenerfassung. Für Orte und Strecken, an denen die Geschwindigkeiten über kurze Entfernungen kontrolliert werden müssen, bietet VECTOR eine praktische und kosteneffiziente Lösung, die es ermöglicht, Unfallschwerpunkte zu entschärfen.

Jenoptik ist ein global agierender Technologie-Konzern. Optische Technologien sind die Basis unseres Geschäfts: Mit dem überwiegenden Teil unseres Produkt- und Leistungsspektrums sind wir in der Photonik tätig. Zu unseren Schlüsselmärkten zählen vor allem die Halbleiterausrüstung, Medizintechnik, Automotive und Maschinenbau, Verkehr, Luftfahrt sowie die Sicherheits- und Wehrtechnik. Jenoptik hat rund 4.000 Mitarbeiter weltweit.

Für öffentliche Kunden entwickelt, produziert und vertreibt Jenoptik in der Division Light & Safety verschiedene Komponenten, Systeme und Dienstleistungen, die Straßen und Kommunen weltweit sicherer machen. Zum Produktportfolio gehören umfassende Systeme rund um den Straßenverkehr, wie Geschwindigkeits- und Rotlichtüberwachungsanlagen sowie OEM-Produkte und spezielle Lösungen zur Ermittlung anderer Verkehrsverstöße. Zusätzliche Expertise besteht in der Messung von Durchschnittsgeschwindigkeiten (Section Control) und der automatisierten Kennzeichenerfassung (ANPR). Dank der digitalen Kombination verschiedener Sensortechnologien, Software- und Datenmanagement ist Jenoptik darüber hinaus ein Systemlieferant für die Lkw-Mautkontrolle auf deutschen Bundesstraßen. Bei Dienstleistungen rund um die Verkehrsüberwachung deckt Jenoptik die gesamte begleitende Prozesskette ab.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis