Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neue Private Unfallversicherung: zusätzlicher Schutz in Freizeit und beim Sport

Frankfurt, den 25. Juli 2012. Über 60 Prozent aller Unfälle passieren in der Freizeit oder zu Hause: Trend- und Fun-Sportarten wie Inline-Skating und Snowboarding bergen ein vergleichsweise hohes Verletzungsrisiko. In solchen Fällen zahlt eine private Unfallversicherung. Doch wie kommt man schnell wieder auf die Beine? Wer kennt die beste Behandlungsmethode? Und wer kauft ein und kümmert sich um Kinder oder Haustiere, wenn die Mutter mit einem komplizierten Bruch im Krankenhaus liegt?

Antworten darauf gibt der neue Komfortschutz der Schweizer Versicherung Helvetia mit vielen zeitgemäßen Zusatzbausteinen: Ein „Reha-Manager“ berät und begleitet in medizinischen, pflegerischen und beruflichen Fragen – bis zu 50 Stunden bzw. 7.000 Euro. Eine Haushaltshilfe kauft ein, putzt und wäscht. Und im Notfall werden Kinder von einer Tagesmutter betreut und von einem Begleitservice zum Kindergarten oder in die Schule gebracht. Sogar Nachhilfeunterricht ist drin.

Was viele nicht wissen: Nicht alle Versicherungen zahlen bei Unfällen, die durch unglückliche eigene Bewegungen entstehen – etwa wenn jemand beim Fußballspielen ohne Einwirkungen eines anderen Spielers einen Bänderriss erleidet. Doch gerade sie sind häufige Unfallursachen. Auch Infektionen durch Tierbisse und Insektenstiche sind nicht überall versichert. Oder die Folgen von Nahrungsmittelvergiftungen. In all diesen Fällen leistet der neue Komfortschutz der Helvetia Unfallversicherung.
* * *
Zeichen (inkl. Leerzeichen): 1.528
* * *
Der Abdruck ist frei.

Weitere Informationen unter:
http://www.helvetia.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis