Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neue Westfälische (Bielefeld): 35 Talentschulen gehen an den Start Immerhin ein Anfang Lothar Schmalen, Düsseldorf

Wer jemals in einer Schule in Duisburg-Marxloh,
im Essener Norden oder auch in einigen Stadtteilen von Bielefeld war,
der weiß, welch gravierende Unterschiede es bei den
Arbeitsbedingungen an den Schulen gibt. Der Unterricht in
Stadtteilen, die sozialen Brennpunkten gleichkommen, ist eben viel
schwieriger, die Arbeit ungleich härter als an manch bürgerlichem
Gymnasium. Dass die Landesregierung jetzt Unterschiede bei der
Personal- und Sachausstattung von Schulen macht, ist deshalb richtig.
Natürlich ist es richtig, das 35 oder später 60 Talentschulen, die
eine solche Sonderbehandlung erfahren, viel zu wenig. Natürlich sind
es weniger als ein Prozent aller aller Schulen im Land. Natürlich
wäre es wünschenswert, wenn viel mehr oder vielleicht sogar alle
Schulen mit mehr Mitteln ausgestattet würden, um den zunehmenden
gesellschaftlichen Herausforderungen gerecht zu werden. Aber solche
Kritik ist wohlfeil. Denn erstens haben manche von denen, die die
Talentschulidee kritisieren, früher selbst zu wenig getan, um den
Brennpunkt-Schulen zu helfen. Und zweitens weiß jeder, dass das Geld
für eine deutlich bessere Ausstattung der Schulen begrenzt ist.
Schulministerin Yvonne Gebauer macht jetzt wenigstens einen Anfang.
Dafür ist sie zu loben.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis