Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neue Westfälische (Bielefeld): Brandanschläge auf türkische Einrichtungen Spiegel der Konflikte in der Heimat Miriam Scharlibbe

Sieben Jahre Krieg in Syrien haben viel Leid
über die Menschen gebracht. In Deutschland sind sich alle einig: Das
Blutvergießen muss ein Ende haben. Dennoch schwindet nach so vielen
Jahren die Sensibilität. Das ist kein Grund, Aufmerksamkeit mit
Gewalt zu erzwingen, aber es ist vielleicht ein Teil der Erklärungen
dafür, warum der Konflikt in Deutschland angekommen ist. Noch sind
die Verantwortlichen für die Anschläge auf Moscheen und türkische
Kultureinrichtungen nicht gefasst. Die Wahrscheinlichkeit aber ist
hoch, dass die Taten politisch motiviert sind und die Bundesregierung
zwingen sollen, ihr Schweigen zur türkischen Offensive gegen Kurden
im syrischen Afrin zu brechen. Mit der Freilassung Deniz Yücels und
anderer deutscher Journalisten aus türkischen Gefängnissen schien
sich das Verhältnis beider Länder zu entspannen. Dieses Wochenende
hat das Gegenteil bewiesen. Durch die große Zahl türkischer Mitbürger
wird Deutschland zum Spiegel der Konflikte in der Heimat. Im Internet
machen Deutschtürken ihrem Ärger bereits unter dem Hashtag
#MerkelSchützMeineMoschee Luft. Ihr Vorwurf: Nur Gotteshäuser mit
israelischer Flagge werden geschützt. Diese Debatte zeigt auf
traurige Art: Deutschland ist längst ein Einwanderungsland. Das
bringt Chancen, aber natürlich auch Probleme mit sich, die endlich
angepackt werden müssen. Zeit, dass die neue Regierung ihre Arbeit
aufnimmt.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis