Neue Westfälische (Bielefeld): Grüne sehen Teilhabepaket als gescheitert an

Bielefeld. Die Grünen im Bundestag haben das
Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung scharf kritisiert. Im
Gespräch mit der in Bielefeld erscheinenden Neuen Westfälischen
(Mittwochausgabe) sagte ihr Sprecher für Sozialpolitik, Sven Lehmann,
das Paket sei “darin gescheitert, allen Kindern faire Chancen und
Teilhabe zu ermöglichen”. Acht Jahre nach Einführung sei “ein
Bürokratiemonster entstanden, dessen Aufwand in keinem Verhältnis zu
den tatsächlichen Erfolgen steht”.

Die niedrige Teilhabequote von 15 Prozent der unter 15-Jährigen
bezeichnete Lehmann als einen “Weckruf für die Bundesregierung”. Der
Grünen-Politiker verlangte “einen Systemwechsel statt
Minimallösungen, um Kinderarmut wirksam zu bekämpfen und Teilhabe für
alle Kinder zu garantieren”. In einer Kindergrundsicherung gehöre
sichergestellt, “dass alle Kinder bekommen, was sie zum Leben
brauchen”, sagte Lehmann. Gleichzeitig müsse mehr investiert werden,
“damit alle Kinder kostenfrei ein Mittagessen bekommen und Bus und
Bahn nutzen können – das sollte uns jedes Kind wert sein”.

Pressekontakt:
Neue Westfälische
News Desk
Telefon: 0521 555 271
nachrichten@neue-westfaelische.de

Original-Content von: Neue Westfälische (Bielefeld), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis