Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neuer GCC-Bericht räumt mit dem Mythos „Stress bedeutet Erfolg“ auf

Einem neuen Bericht zufolge könnten
Mitarbeiter die immer ihre vollen Terminkalender, sich bis spät in
die Nacht erstreckende Büroarbeit und unmittelbar nacheinander
abgehaltene Besprechungen verfluchen, tatsächlich die am wenigsten
produktiven – und nicht die erfolgreichsten – Mitarbeiter in einer
Organisation sein.

Eine neue Studie die von den internationalen Experten für
Mitarbeitergesundheit und – leistung, Global Corporate Challenge
(GCC) zusammengestellt wurde, hat auf Selbsteinschätzung beruhende
Produktivität zwischen gestressten und nicht gestressten Mitarbeitern
verglichen und festgestellt, dass nur 63% der gestressten Mitarbeiter
eine überdurchschnittliche Produktivität* angaben, dagegen aber 87%
der nicht gestressten Mitarbeiter das Gefühl hatten, dass das Niveau
ihrer Produktivität überdurchschnittlich war.

Die spannenden Ergebnisse stellen die irrige Vorstellung infrage,
dass Stress oft ein natürliches (oder sogar positives) Zeichen eines
erfolgreichen, ehrgeizigen Mitarbeiters ist. Dazu kommen noch einige
aufschlussreiche Erkenntnisse aus dem Bericht, dem neuesten in der
Performance-Leader-Serie von GCC Insights Studien, der auf von
Mitarbeitern aus 185 Ländern erhobenen Sammeldaten basiert.

Außer dem Zusammenhang zwischen Stress und Produktivität
offenbarte die Studie auch, dass einer von drei Mitarbeitern (36%)
das Gefühl hat, an überdurchschnittlichem Stress zu leiden und
weitere 39% von Arbeitsplatzstress auf einem moderaten Niveau
berichten. Frauen berichteten auch, dass sie sich mehr gestresst
fühlen als Männer; und das sowohl von der Arbeit, als auch von
Zuhause.

Der leitende medizinische Angestellte bei GCC Dr. David Batman
sagte: „Der Arbeitsplatz wird immer komplexer und verlangt immer mehr
ab, da wird Stress bei der Arbeit zum modernen Rückenschmerz – man
trifft ihn oft an, weiß nicht viel darüber, erkennt ihn oft nicht
oder spricht nicht darüber.“

Dr. Batman meinte, dass geistige Gesundheit immer noch von
Vorurteilen umgeben sei und wies besonders darauf hin, dass das
Bewusstsein darüber verstärkt werden müsse. „Es muss noch viel
Aufklärung geschehen, was die Bewältigung von psychologischen
Problemen wie Stress, Angst und Depression betrifft“, fügte er hinzu.
„Diese Studie gibt nicht nur einen Einblick in diese Probleme, sie
stellt auch eine einfache und wirkungsvolle Lösung dar und zeigt, wie
effektiv GCC ist wenn es darum geht, Mitarbeitern und Geschäften zu
helfen, widerstandsfähiger zu werden.“

Mehr als 1,5 Millionen Mitarbeiter und einige der bekanntesten
Marken auf der Welt haben in den letzten 12 Jahren aus dem
internationalen Gesundheitsprogramm von GCC Nutzen gezogen; das
bedeutet, dass die Berichte von GCC Insight auf den größten und
vielfältigsten Mitarbeiter-Stichproben basieren.

Die GCC Insights Studie liefert auch praktische Ratschläge wie
Arbeitgeber Stress — der im Regelfall ein unsichtbares und offen
stigmatisiertes Arbeitsplatzproblem ist — identifizieren und dagegen
angehen können; dabei wird herausgestellt, wie der richtige Ansatz
zur körperlichen und geistigen Gesundheit zu einer
widerstandsfähigeren und produktiveren Belegschaft führt.

Der Gründer und Vorsitzender von GCC Glenn Riseley meint:
„Arbeitsplatzstress ist ein Problem, das mehr und mehr zu einem
„Ganzkörperproblem“ wird – es hat einen chronischen und zunehmenden
Einfluss auf die Leistung aller Gruppen unter den Beschäftigten.“

„Arbeitnehmern zu vermitteln, wie man mit Druck umgeht und darauf
in einer positiven Art und Weise reagiert, ist mit das Wichtigste,
dass eine Organisation tun kann.“

Den gesamten Bericht von GCC Insights „Stress — die unsichtbare
Bedrohung an jedem Arbeitsplatz“ finden Sie unter
www.gettheworldmoving.com/resources
[http://www.gettheworldmoving.com/resources]

*Statistiken sind abgeleitet von
Teilnehmern, die in 2014 die
Online-Umfrage von GCC vor,
während und nach dem Event
ausgefüllt haben.

Für Medienanfragen?

Ihr Ansprechpartner für weitere Auskünfte ist Martin Zelger — GCC
Regionalleiter Europa unter +41 (0) 44 723 10 71 oder
MartinZ@gettheworldmoving.com[mailto:MartinZ@gettheworldmoving.com]

Informationen zu GCC INSIGHTS

GCC Insights stützt sich auf die neuesten gesammelten
Gesundheitsinformationen und – ergebnisse, die von den 1,5 Millionen
Mitarbeitern die das preisgekrönte Gesundheits – und
Leistungsprogramm von GCC
[https://www.gettheworldmoving.com/about-us] abgeschlossen haben,
geteilt wurden.

Diese Einsichten von 4500 der führenden Firmen auf der ganzen Welt
in 185 Ländern, zusammen mit der neuesten unabhängigen Forschung in
den Bereichen der menschlichen Leistung, bietet Arbeitgebern neue
Perspektiven und praktische Empfehlungen zur Verbesserung der
Gesundheit und Leistung ihrer Belegschaft.

Web site: http://www.gettheworldmoving.com/resources/

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis