Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neuer Goldmedia Interations-Index bewertet Facebook-Präsenz von Unternehmen

* Goldmedia Interaktions-Index (http://www.interaktions-index.de) zeigt Stärken und Schwächen von Facebook-Unternehmensseiten
* Unter den deutschen DAX30-Unternehmen erreichen MAN Truck & Bus und Media Markt Deutschland aktuell den höchsten Goldmedia Interaktions-Index

Berlin, 25. Juli 2012. Viele Unternehmen sind inzwischen auf Facebook aktiv. Noch fehlen jedoch häufig Konzepte und Messinstrumente, die Social Media-Aktivitäten auswerten und vergleichbar machen. Die Goldmedia Marketing GmbH (http://www.goldmedia.com/marketing.html) hat den Goldmedia Interaktions-Index entwickelt, mit dem eine unabhängige Bewertung der Interaktion von Fans und Betreibern auf deutschen Facebook-Firmenseiten existiert.

Zahl der Facebook-Fans ist noch kein Gütesigel, Interaktion ist wichtig

Die Anzahl der Facebook-Fans sagt noch nichts über die tatsächlich stattfindende Interaktion aus. Auch bei Facebook selbst gibt es daher mit der Rubrik „sprechen darüber“ eine Kennzahl zur Aktivität der Fans. Der von Goldmedia entwickelte Interaktions-Index geht darüber hinaus. Er bewertet die Facebook-Fanpages nach dem Grad der tatsächlichen Interaktion, indem er sowohl die Aktionen als auch Reaktionen von Nutzern und Betreibern berücksichtigt.

Der Goldmedia Interaktions-Index berechnet sich aus sechs verschiedenen Faktoren, die die Aktivitäten auf Betreiber- und auf Userseite beschreiben. Dazu gehören zum Beispiel die Häufigkeit der User- und Betreiber-Posts pro Fan und die Anzahl der Kommentare pro Post und Fan. Die einzelnen Faktoren sind dabei unterschiedlich gewichtet. Der Index hat einen Wert zwischen 0 und 10, wobei 10 der Bestwert ist. Diese Interaktions-Parameter zeigen detailliert, in welchen Bereichen die Stärken oder Schwächen der Facebook-Präsenz der einzelnen Unternehmen im Vergleich zu anderen liegen.

Die Interaktion der Facebook-Unternehmensseiten erfasst Goldmedia in einer umfangreichen Datenbank. Betrachtet werden fortlaufend ausgewählte Facebook-Unternehmensseiten von Konsumgüter- und Automobilherstellern, Medienanbietern, Mobilfunkbetreibern sowie Energiekonzernen. Goldmedia veröffentlicht künftig monatliche Auswertungen zu einzelnen Branchen. Ein branchenübergreifendes Ranking wird lediglich für den Bereich Human Resources und für DAX30-Unternehmen ausgewiesen.

Goldmedia Interaktions-Index DAX30-Unternehmen Juni 2012: MAN Truck & Bus und Media Markt Deutschland führend

Mit einem Goldmedia Interaktions-Index von 10 führt der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus das Ranking im Juni knapp vor Media Markt Deutschland mit einem Wert von 9 an. So erhält MAN Truck & Bus im Durchschnitt von jedem 50. Fan ein Like für einen Post auf seiner Pinnwand. Dies lässt sich unter anderem auf den sehr hohen Anteil (50 Prozent) an Foto-Posts zurückführen. Andere Automobilhersteller posten im Durchschnitt nur 25 Prozent Fotos.

Media Markt Deutschland gewinnt im Vergleich zum Vormonat Mai drei Punkte im Goldmedia Interaktions-Index hinzu. Gründe dafür sind aufmerksamkeitsstarke Werbe-Posts, eine spezielle Facebook-Kampagne zur Fußball EM und die stärkere Nutzung der Facebook-Seite als Plattform für den Kundenservice. Das Beispiel Media Markt Deutschland zeigt: Interaktion ist kein fester Wert einer Facebook-Fanpage, sondern muss von Facebook-Post zu Facebook-Post erarbeitet und neu initiiert werden.

Bei der Berechnung des Goldmedia Interaktions-Index für die DAX30-Unternehmen wurden die jeweils unterschiedlichen Facebook-Strategien berücksichtigt. So gibt es Anbieter, die eine allgemeine Unternehmens-Fanpage führen und solche, die nur für ihre jeweiligen Marken oder Produkte Präsenzen aufgebaut haben. Wieder andere pflegen nur eine Karriereseite. Um ein bestmögliches Ergebnis zu erzielen, wurden jeweils die übergeordneten Facebook-Fanpages analysiert. (Ranking der DAX 30-Unternehmen siehe Grafik)

Zitat Simon Boé, Geschäftsführer Goldmedia Marketing GmbH

„Der Goldmedia Interaktions-Index bietet Unternehmen wie auch Agenturen die Möglichkeit, ihre Facebook-Strategien kontinuierlich zu analysieren und vor allem zu optimieren. Darauf wird es in den Unternehmen mehr und mehr ankommen. Nachdem Social Media als Kommunikationsinstrument fast schon zum Unternehmensalltag gehören, folgt nun deren Einbindung in andere Businessprozesse wie Customer Relationship Management oder Vertrieb. Dafür bedarf es auch der Professionalisierung von Analysemethoden und Auswertungstools. Der neue Goldmedia Interaktions-Index gehört dazu.“

Weitere Informationen: http://www.goldmedia.com/marketing.html

Quelle
Alle Informationen der Pressemeldung basieren auf den von Goldmedia in einer umfangreichen Datenbank erfassten Informationen zur Messung der Interaktion auf ausgewählten Facebook-Fanseiten in Deutschland. Mit dem Goldmedia Interaktions-Index existiert eine unabhängige Bewertung der Interaktion von Fans und Betreibern auf deutschen Facebook-Firmenseiten. Ergebnisse und einzelne Branchen-Rankings des Interaktions-Indexes werden von Goldmedia monatlich kostenfrei publiziert (http://www.interaktions-index.de). Auf Anfrage erstellt Goldmedia auch Einzelanalysen. Anfragen an: marketing@goldmedia.de

Weitere Informationen unter:
http://www.goldmedia.com


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis