Neuer Henkel-Chef kündigt weitere Zukäufe an

Der am 1. Januar startende Henkel-Chef, Carsten Knobel, hält
Zukäufe weiterhin für einen Kern der Konzernstrategie. “Akquisitionen sind und
bleiben Teil unserer Strategie”, sagte er der Düsseldorfer “Rheinischen Post”
(Samstag). Er wolle den Konzern auch “weiter digitalisieren”, das stehe “ganz
oben auf der Agenda”.

Die Bilanzpressekonferenz am 5. März will Knobel nutzen, um nach drei
Gewinnwarnungen in 2019 die künftige strategische Ausrichtung von Henkel
vorzustellen: “Wir wollen Henkel fit für die Zukunft machen. Da gibt es interne
und externe Herausforderungen, denen wir uns entschlossen stellen müssen.”
Insgesamt bezeichnet Knobel den Dax-Konzern als “kerngesund”: “Wir haben
exzellente Marken und Technologien, wir sind global aufgestellt, wir haben eine
hohe Liquidität, wir haben niedrige Schulden, und wir haben mit der
Henkel-Familie einen stabilen Ankeraktionär.”

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4479128
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis