Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neues Image am Fahnenmast – City Branding macht Kommunen zu Marken

Ottostadt Magdeburg – seit fünf Jahren blicken die Bewohner der sachsen-anhaltinischen Hauptstadt stolz auf die Geschichte ihrer Heimat. Mit weitreichenden Folgen: Wollten vor Beginn der Kampagne noch viele Magdeburger wegziehen, ist die Stadt inzwischen bei ihren Einwohnern beliebt. Ein Beispiel für erfolgreiches City Branding, wie Fachleute den Prozess nennen. Doch auch für kleinere Kommunen führt im harten Kampf um Einwohner, Investoren und Touristen kein Weg an einer Markenstrategie vorbei. Entscheidend für den Erfolg des City Branding: ein einprägsamer Auftritt, etwa mit den passenden Fahnen. „Ein zugkräftiger Slogan, den man sich gut merken kann, ist wichtig, entscheidend ist aber vor allem das, was man sehen kann“, sagt Florian Englmaier, Geschäftsführer von Fahnen Kössinger aus Schierling bei Regensburg. „Ein einprägsames Symbol für die Stadt, sei es das Wappen oder eine moderne Grafik, ist oft das erste, was Neuankömmlinge in einem Ort erblicken. Besonders in Erinnerung bleibt dabei eine schöne Fahne etwa vor dem Rathaus.“

Ein erfolgreicher Brandingprozess lässt nach Einschätzung von Experten eine Kommune zu einem Ort werden, den man gerne besucht und in dem man gerne lebt. City Branding muss daher weiter gehen als das übliche Stadtmarketing. An erster Stelle steht die Einbindung der Bevölkerung: Wird der Prozess nicht von Einwohnern und der örtlichen Wirtschaft getragen, kann er seine gewünschten positiven Effekte nicht zeigen. Experten halten es für wichtig, die Eigenheiten der Stadt herauszuarbeiten, etwa mit Umfragen. Die so gefundenen Symbole und Ideen müssen dann breit transportiert werden. Idealerweise kommt eine Dynamik in Gang, die von der Bevölkerung getragen wird.

Mit Werbebroschüren und einem guten Internetauftritt ist es daher nicht getan. „Banner, Fahnen, Wimpel und Arbeitskleidung für die kommunalen Angestellten gehören für uns dazu“, sagt Fahnenspezialist Englmaier. „Wir raten unseren Kunden, daran zu denken, dass das Image einer Kommune dann glaubwürdig transportiert wird, wenn auch an vermeintlich unwichtige Kleinigkeiten gedacht wird.“ Schließlich kann ein Markenprozess Leben in die Stadt bringen. Wie in Magdeburg: Das Kaiser-Otto-Fest wird gefeiert, der Kaiser-Otto-Preis wird verliehen, mit dem Otto-von-Guericke-Stipendium ausländische Studenten unterstützt.

Magdeburg macht mit seiner Markenkampagne überregional auf sich aufmerksam. Kleinere Kommunen sollten sich nach Einschätzung von Experten eher auf Zielgruppen in der Region besinnen. Ein Alleinstellungsmerkmal sei immer zu finden, sagt Englmaier.

Fahnen Kössinger versteht sich als Dienstleister für den perfekt auf die Kommune zugeschnittenen Auftritt und begleitet seine Kunden bei der Entwicklung eines neuen Auftrittsganzheitlich. Ein abteilungsübergreifender Ansprechpartner stellt sicher, dass alle Fragen beantwortet werden können. Unsere Stärken sind Kenntnisse in Grafik, Logogestaltung, Verarbeitung und das besondere Gefühl für Bilder“, sagt Englmaier. Ob Siebdruck oder digitaler Druck – das Unternehmen bietet seinen Kunden die jeweils passende Technik für den gewünschten Einsatz. Zudem verfügt das Traditionsunternehmen über eine eigene Stickerei, so dass auch besonders hochwertige repräsentative Fahnen oder aufgestickte Embleme auf der Arbeitskleidung möglich sind. Dank der flexiblen Produktion sind sowohl Einzelstücke als auch Großaufträge mit ein paar Tausend Stück möglich.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis