Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neues Multimedianetz für Querfurt

Die Tele Columbus Gruppe, einer der führenden deutschen Kabelanbieter, hat das Kabelnetz in Querfurt umfassend modernisiert und für neue Dienste aufgerüstet. Über eine neue errichtete Kabelkopfstelle werden künftig rund 2.000 Haushalte der Wohnungsbaugesellschaft und der Wohnungsbaugenossenschaft Querfurt mit einem erweiterten digitalen und hochauflösenden Fernsehangebot versorgt. Darüber hinaus stehen ab Oktober erstmals auch günstige Telefonverbindungen und schnelles Internet über den Kabelanschluss zur Verfügung. Die Umstellung der Haushalte auf die neue Betriebsstation erfolgt am 4. Oktober 2011. Die Modernisierung des Netzes mit Investitionen in Höhe von rund einer Million Euro hatte im April 2011 begonnen und wird Ende Oktober mit einer offiziellen Netzeröffnung abgeschlossen.
Um das Kabelnetz in Querfurt für die neuen Dienste Internet und Telefonie vorzubereiten, wurde die Netzinfrastruktur in den vergangenen Monaten für einen Frequenzbereich von 862 MHz erweitert und mit aktivem Rückkanal aufgerüstet. Zudem wurden die Hausverteileranlagen in den Kellerbereichen der Wohnungen erneuert und die teilweise bestehende Baumstruktur in den Wohnanlagen durch ein leistungsfähigeres Sternnetz ersetzt. Die Fernsehversorgung erfolgt künftig nicht mehr mit dem Signal eines Vorlieferanten, sondern über eine neue errichtete, eigene Empfangsanlage von Tele Columbus in Querfurt. Hier werden die Fernsehprogramme vom Satelliten zugeführt und gemeinsam mit den Telefon- und Internetdiensten für die Einspeisung in das Kabelnetz aufbereitet. Diese neue Kopfstation ermöglicht auch die Bereitstellung eines erweiterten hochauflösenden Programmangebots mit den privaten HDTV-Programmen von RTL, VOX, ProSieben, Sat1, Kabel eins und sixx.
Die Anbindung des Kabelnetzes in Querfurt an die neue Kopfstelle erfolgt am Dienstag, den 4. Oktober 2011, ab 7 Uhr. Während der Umstellungsarbeiten kann es vorübergehend zu einer Unterbrechung bei der TV-Versorgung kommen. Nach Abschluss der Umstellung wird allen Kunden ein Sendersuchlauf an den Fernsehgeräten empfohlen, um die volle Programmvielfalt zu empfangen.
Mit der Umstellung in der örtlichen Kabelkopfstelle berücksichtigt Tele Columbus auch die aktuellen gesetzlichen Vorgaben und Entwicklungen im Fernsehmarkt. Zum einen müssen derzeit entsprechend einer zwingenden gesetzlichen Verordnung zum Schutz von Sicherheitsfunk-Frequenzen bundesweit einige analoge Kanäle im Kabel geräumt werden. Einige TV-Programme sind daher nach der Umstellung nicht mehr analog, sondern ausschließlich digital zu empfangen.
Zum anderen stellen schon heute die ersten privaten Sender ihre analoge TV-Ausstrahlung zu Gunsten einer rein digitalen Übertragung ein – spätestens am 30. April 2012 werden auch die großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sender wie ARD, ZDF, RTL, Pro Sieben oder Sat.1 nur noch digital senden. Um den Kunden in Querfurt auch über dieses Datum hinaus ein analoges Angebot bereitzustellen, wandelt Tele Columbus in der örtlichen Kopfstelle künftig eine umfangreiche Zahl von TV-Programmen in ein analoges Format um und speist diese weiterhin in das Kabelnetz ein. Somit erhalten die Zuschauer in Querfurt ausreichend Zeit für einen eigenständigen Umstieg auf das digitale Fernsehen und sind daher kaum von den laufenden Analogabschaltungen der TV-Anstalten betroffen.
Den Kunden im Netz von Tele Columbus stehen künftig neben dem analogen Fernsehen verschiedene Fernsehangebote mit insgesamt über 100 digitalen und rund 20 hochauflösenden TV-Programmen zur Verfügung. Die Vorteile des digitalen und hochauflösenden Fernsehens: eine deutlich bessere Bildqualität und eine viel größere Programmauswahl gerade für die modernen Flachbildschirme. Zudem haben die Kunden künftig die Möglichkeit, ihren Fernsehanschluss auch günstig zum Surfen und Telefonieren zu nutzen. Dabei sind Download-Geschwindigkeiten bis zu 16 Megabit pro Sekunde möglich.
Alle Informationen zum Angebot von Tele Columbus sind auf der Website www.telecolumbus.de oder unter der zentralen Servicenummer 01802 585 500 (6 Ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 42 Ct/Min) erhältlich. Für ein persönliches Beratungsgespräch rund um den Kabelanschluss steht in Querfurt der örtliche Medienberater Wolfgang Bredy zur Verfügung. Er ist für Terminvereinbarungen unter der Telefonnummer 0174/3435083 zu erreichen und steht Dienstag und Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr im Tele Columbus Shop im Buchenweg 1 zur Verfügung.

Die Tele Columbus Gruppe zählt zu den größten Kabelnetzbetreibern in Deutschland und ist seit 1985 als Multimedia- und Telekommunikationsanbieter erfolgreich. Rund 2,1 Millionen angeschlossene Haushalte werden von Tele Columbus mit dem TV-Signal und immer mehr Kunden mit digitalen Programmpaketen, Internet-Zugang und Telefonanschluss über das leistungsstarke Breitbandkabel versorgt. Als nationaler Anbieter mit regionalem Fokus und als Partner der Wohnungswirtschaft ist die Gruppe im gesamten Kerngebiet Berlin, Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen sowie auch in zahlreichen westdeutschen Schwerpunktregionen präsent.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis