Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Neues zum § 204 VVG – PKV-Tarifwechsel

Versicherte der privaten Krankenversicherung haben meist nur eine Möglichkeit zur Kostenkontrolle: die PKV-Tarifoptimierung gem. § 204 VVG. Da die Versicherungen naturgemäß nicht an sinkenden Beiträgen interessiert sind, benötigt der PKV-Kunde beim Tarifwechsel professionelle Unterstützung.

Entgegen der weitverbreiteten Ansicht muss eine unabhängige und professionelle Beratung nichts kosten. Die Beratung zum erfolgreichen PKV-Tarifwechsel geht auch kostenlos. So auch die Stiftung Warentest Finanztest in der Ausgabe 03.2017.

Finanziert wird die Arbeit der PKV-Tarifwechsel-Profis von der Versicherungsgesellschaft direkt aus den bereits bezahlten Verwaltungskosten des jeweiligen PKV-Vertrages. Dazu haben sich folgende Versicherungen mit den sogenannten Maklerusancen verpflichtet:
Allianz, Alte Oldenburger, ARAG, AXA, Barmenia, Bayrische Versicherungskammer, Central, Continentale, Deutscher Ring, DKV, Gothaer, Hallesche, Hanse Merkur, Inter, Münchener Verein, Nürnberger, R+V, Signal Iduna, SDK, UKV, UniVersa und Württembergische.

Marktführer im kostenlosen PKV-Tarifwechsel ist nach eigenen Erhebungen die hc consulting AG ( www.hcconsultingag.de ) aus Köln. Der PKV-Spezialist steht rechtlich und wirtschaftlich auf der Seite des Versicherten und kann so eine unabhängige Beratung gewährleisten. Den Versicherten entstehen so niemals Kosten.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis