Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nickel One meldet endgültige Bohrergebnisse aus dem Projekt Tyko, einschließlich 1,47 % Nickel auf 6,05 m und 4,71 % Nickel auf 0,87 m

Nickel One meldet endgültige Bohrergebnisse aus dem Projekt Tyko, einschließlich 1,47 % Nickel auf 6,05 m und 4,71 % Nickel auf 0,87 m

8. Juni 2016 – Vancouver, BC – Nickel One Resources Inc. (Nickel One oder das Unternehmen, TSXV:NNN; FWB: 7N1) gibt die Ergebnisse der zweiten Bohrrunde im zu 100 % unternehmenseigenen Nickel-Kupfer-Platin-Gruppen-Elemente-(PGE)-Projekt Tyko in der Nähe von Marathon in Nordwest-Ontario bekannt. Diese zweite Runde an Ergebnissen beinhaltet die Bohrlöcher TK-16-005 bis -014 (siehe Tabelle 1). Hier eine Auswahl der beachtlichen Ergebnisse:

– TK-16-006: 1,03 % Ni auf 13,42 m.

– TK-16-010: 1,06 % Ni auf 6,22 m, einschließlich 4,71 % Ni auf 0,87 m.

– TK-16-011: 1,47 % Ni auf 6,05 m, einschließlich 2,12 % Ni auf 3,15 m.

Vance Loeber, President und CEO von Nickel One, sagte: Wir sind mit den Ergebnissen der jüngsten Bohrungen in der Zone Tyko, die die historischen Ergebnisse deutlich übertreffen, sehr zufrieden. Das Projekt weist weiterhin bedeutendes Gehaltspotenzial auf. Die neuen Ergebnisse unterstützen das von Fladgate Exploration Consulting entwickelte Magmaschlot-Modell, das zuvor in der Zone RJ getestet wurde. Die ersten Ergebnisse bestätigen dieses Modell, das die Zonen RJ und Tyko, die 1,5 Kilometer voneinander entfernt liegen, als Teil eines röhrenartigen Feeder-Systems möglicherweise verbindet.

Wie die Zone RJ besteht auch die Zone Tyko vornehmlich aus metamorphem mineralisierten Pyroxenit, der von jüngerem Granitoidgestein durchsetzt ist. Der mineralisierte Pyroxenit enthält reichlich Klasten aus anderen mafisch-ultramafischen Phasen, die auf ein aktives System des Feeder-Typs hinweisen (siehe Abbildungen 1 und 2). Die Mineralisierung ist mit einem Nickel-Kupfer-Verhältnis von durchschnittlich etwa 2:1 reich an Nickel; das Platin-Palladium-Verhältnis liegt bei etwa 1:1. Die Sulfide bestehen aus Pyrrhotit-Pyrit-Pentlandit-Millerit-Chalkopyrit und ihre Einsprengungen sind typischerweise blasenartig mit lokalen Flecken an netzartigen und semi-massiven Sulfidbrekzien.

Die Sulfidgehalte der Nickel-Kupfer-PGE-Mineralisierung im Konzessionsgebiet Tyko sind sehr hoch. Die von Nickel One durchgeführten Gesamtsulfidanalysen deuten auf Erzgehalte von durchschnittlich 8,6 % Ni, 4,6 % Cu und 3,3 g/t PGE in der Zone RJ bzw. von 16,3 % Ni, 8,7 % Cu und 12,8 g/t PGE in der Zone Tyko in 100 % Sulfiden hin.

Der hohe Erzgehalt des Sulfids legt nahe, dass ein hochwertiges Flotationskonzentrat aus der Mineralisierung bei RJ oder Tyko hergestellt werden könnte. Dies bedeutet, dass selbst eine Sulfidimprägnationslagerstätte möglicherweise wirtschaftlich sein könnte, und untermauert die Einschätzung, dass das zu 100 % unternehmenseigene Projekt Tyko von Nickel One ein ertragreiches magmatisches Feeder-System umfasst. Ziel des Unternehmens ist es, dieses Feeder-System und schließlich eine Mineralressource im Konzessionsgebiet abzugrenzen.

Die aktuellen Resultate umfassen die endgültigen Ergebnisse von zehn weiteren Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.200 Metern des insgesamt 14 Löcher umfassenden Bohrprogramms 2016 mit einer Gesamtlänge von 1.780 Metern, das sich auf die Zonen RJ und Tyko konzentrierte (siehe Abbildung 2). Ein drittes Zielgebiet, das als Bruce Lake Anomaly bezeichnet wurde, wurde ebenfalls getestet; hier wurden ultramafische Gesteine mit anomalen Nickelgehalten durchteuft.

Tabelle 1: Untersuchungsergebnisse der Mischprobenabschnitte (gewichteter Durchschnitt), Projekt Tyko, Bohrungen im 2. Quartal 2016.

BohrunZone von bis LängeNi (GCu (GAu (Pt (Pd (PGE
g (m) (m (m) ew.-%ew.-%ppm ppm ppm insg
Nr. ) ) ) ) ) ) e-sam
t
(ppm
)

TK-16-Zone RJ3,6092,588,900,26 0,14 0,010,040,040,09
001 0
*
Unterzo7,6514,26,61 0,54 0,27 0,020,150,090,26
ne 6

Unterzo19,723,74,00 0,51 0,34 0,020,060,050,13
ne 0 0

Unterzo32,542,09,59 0,62 0,28 0,010,070,080,16
ne 0 9

inkl. 37,942,04,19 0,89 0,35 0,010,080,090,19
0 9

inkl. 37,939,01,10 1,67 0,56 0,030,140,160,33
0 0

inkl. 37,938,50,60 2,31 0,88 0,050,160,220,43
0 0

TK-16-Zone RJ15,0100,85,420,52 0,23 0,010,100,090,21
002 0 42
*
Unterzo23,626,12,45 0,94 0,25 0,010,230,240,49
ne 9 4

inkl. 24,825,40,63 2,05 0,37 0,030,580,521,13
5 8

Unterzo35,037,02,00 0,53 0,23 0,030,150,150,33
ne 0 0

Unterzo52,796,844,120,79 0,30 0,010,120,110,24
ne 5 7

inkl. 58,266,58,25 1,04 0,54 0,010,120,120,26
5 0

inkl. 66,066,50,50 2,89 0,45 0,010,270,350,63
0 0

und 77,693,816,191,04 0,23 0,000,150,120,28
5 4

inkl. 78,690,011,381,23 0,26 0,000,180,130,32
2 0

inkl. 82,083,01,00 1,97 0,19 0,000,170,120,29
0 0

TK-16-Zone RJ2,4799,296,790,18 0,11 0,000,020,020,05
003 6
*
inkl. 2,4738,235,730,29 0,17 0,010,030,040,07
0

inkl. 24,925,90,94 0,72 0,35 0,000,070,140,21
7 1

inkl. 30,030,70,70 0,82 0,24 0,000,080,080,16
0 0

TK-16-Zone RJ92,597,14,60 0,26 0,13 0,000,020,030,06
004 0 0
*
inkl. 96,497,10,70 0,77 0,25 0,000,040,090,13
0 0

TK-16-Zone RJ32,035,03,00 0,11 0,01 0,000,010,020,03
005 0 0

TK-16-Zone 22,238,115,860,93 0,50 0,020,270,390,68
006 Tyko 8 4

inkl. 23,236,613,421,03 0,55 0,030,290,430,75
4 6

inkl. 29,332,02,62 1,51 0,73 0,030,390,601,02
8 0

TK-16-Zone 29,536,57,00 0,50 0,25 0,010,150,220,38
007 Tyko 0 0

inkl. 35,036,51,50 1,32 0,65 0,020,370,651,05
0 0

TK-16-Zone 10,813,22,40 0,56 0,34 0,030,270,270,56
008 Tyko 0 0

inkl. 10,811,91,10 0,84 0,35 0,030,450,460,94
0 0

TK-16-keine — — — — — — — — —
009 bedeut
enden
Ergebn
isse

TK-10-Zone 7,0015,08,00 0,84 0,39 0,030,250,310,59
010 Tyko 0
(obere
)

inkl. 13,014,01,00 2,52 0,90 0,030,830,771,62
0 0

Zone 49,956,16,22 1,06 0,35 0,020,290,340,65
Tyko 3 5
(unter
e
)
inkl. 52,653,40,87 4,71 0,82 0,021,361,172,55
0 7

TK-16-Zone 8,7514,86,05 1,47 0,49 0,030,230,450,71
011 Tyko 0

inkl. 11,614,83,15 2,12 0,48 0,020,280,640,94
5 0

TK-16-Bruce 31,846,014,200,14 0,01 0,000,010,010,02
012 Lake 0 0

TK-16-keine — — — — — — — — —
013 bedeut
enden
Ergebn
isse

TK-16-keine — — — — — — — — —
014 bedeut
enden
Ergebn
isse
* Zuvor veröffentlicht, siehe Pressemeldung von Nickel One vom 12. April 2016
** Bei den angegebenen Mächtigkeiten handelt es sich um die erbohrten Bohrkernabschnitte; die wahren Mächtigkeiten sind zu diesem Zeitpunkt nicht bekannt

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36109/PR 2nd Round Drill Results from Tyko Project June 8_2016 v4 – SJB edits_DEPRcom.001.jpeg

Abbildung 1: Projekt Tyko, erste Bohrziele 2016.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/36109/PR 2nd Round Drill Results from Tyko Project June 8_2016 v4 – SJB edits_DEPRcom.002.jpeg

Abbildung 2: Magmaschlot-Modell, Zone RJ, erste Bohrziele 2016.

Qualitätssicherung/-kontrolle (QA/QC)

Das Bohrprogramm von Nickel One wurde unter Aufsicht von Neil Pettigrew (M.Sc., P.Geo.), VP von Fladgate Exploration Consulting Corporation, einem qualifizierte Sachverständigen im Sinne von NI 43-101, durchgeführt. Er hat den Fachinhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.

Die Proben wurden in sicheren Beuteln direkt von der Bohrkernabfertigungsanlage von Nickel One in White River (Ontario) an Accurassay Laboratories in Thunder Bay (Ontario) überstellt. Accurassay, ein gemäß ISO/IEC 17025 zertifiziertes Labor, analysierte den PGE-Gehalt der Proben mittels 30-Gramm-Brandprobe mit ICP-OES-Abschluss. Der Nickel-, Kupfer- und Kobaltgehalt wurde an einer 0,25-Gramm-Teilprobe mittels 4-Säuren-Aufschluss mit ICP-OES-Abschluss ermittelt. Bei Nickel-, Kupfer- und Kobaltgehalten von über 0,5 Gew.-% wurden die Proben mittels 4-Säuren-Aufschluss mit ICP-OES-Abschluss an 2,5 Gramm erneut analysiert. Die Proben wurden zur Überprüfung bei Act Labs in Thunder Bay (Ontario) eingereicht.

Alle 20 Kernproben wird jeweils eine QA/QC-Probe (zertifizierte Standard-, Leer- oder zerkleinerte Doppelprobe) in den Probensatz gegeben. Die Ergebnisse werden beim Einlesen auf Akzeptanz geprüft. Alle mit den Ergebnissen in dieser Pressemeldung verbundenen Normen wurden als akzeptabel innerhalb der festgelegten der Grenzen der angewendeten Standards befunden.

Über Nickel One: Nickel One Resources Inc. ist ein neues Explorations- und Erschließungsunternehmen mit einem Schwerpunkt auf Basis- (Kupfer, Nickel) und Edelmetallen (Platin, Palladium, Gold), das das Konzessionsgebiet Tyko in der Nähe von Marathon (Ontario, Kanada) evaluiert. Ziel von Nickel One ist es, im Projekt Tyko mithilfe effizienter Explorations- und Erschließungsarbeiten eine Mineralressource abzugrenzen. Das Unternehmen möchte den Unternehmenswert durch wertschaffende Akquisitionen weiterer aussichtsreicher Projekte steigern.

FÜR DAS BOARD:
President & CEO, Director

Vance Loeber

Weitere Informationen erhalten Sie über:

Vance Loeber
Tel: 1-778-327-5799 DW: 315
Fax: 778-327-6675
E-Mail: info@nickeloneinc.com

Nickel One Resources Inc.
Suite 1110 – 1111 West Georgia Street
Vancouver, B.C. V6E 4M3
Kanada

Kürzel TSXV: NNN
Kürzel Frankfurt:7N1

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Verkauf der hier beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die Wertpapiere von Nickel One Resources Inc. werden bzw. wurden nicht gemäß dem geltenden US-Wertpapiergesetz (United States Securities Act von 1933) in der aktuellen Fassung registriert und dürfen daher in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, wenn keine entsprechende Ausnahmegenehmigung von den Registrierungsbestimmungen vorliegt.

Die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen können zukunftsgerichtete Aussagen umfassen. Bei zukunftsgerichteten Aussagen handelt es sich um Aussagen, die sich auf die Zukunft und nicht auf vergangene Ereignisse beziehen. In diesem Kontext betreffen zukunftsgerichtete Aussagen häufig das zu erwartende zukünftige Geschäft oder die finanzielle Leistung eines Unternehmens und beinhalten oft Wörter wie erwarten, glauben, planen, schätzen, rechnen mit und beabsichtigen oder vergleichbare Begriffe bzw. besagen, dass eine Maßnahme oder ein Ereignis ergriffen bzw. eintreten werden dürfte, mag, könnte, sollte oder wird. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen zwangsläufig bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die eigentlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens oder andere zukünftige Ereignisse von jeglichen in solchen zukunftsgerichteten Aussagen implizit oder explizit zum Ausdruck gebrachten zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Zu solchen Faktoren gehören u.a. Risiken in Verbindung mit der Erschließung eines Projekts; zusätzlicher Finanzierungsbedarf; Betriebsrisiken im Zusammenhang mit dem Bergbau und der Mineralaufbereitung; Schwankungen der Preise für Gold und andere Rohstoffe; Eigentumsansprüche; umwelttechnische Haftungsansprüche und Versicherung; die Abhängigkeit von qualifiziertem Personal; das Ausbleiben von Dividenden; Wettbewerb; Verwässerung; Schwankungen des Aktienpreises und Handelsvolumens; und steuerliche Folgen für Aktionäre aus den USA. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den Ansichten, Schätzungen und Meinungen der Unternehmensleitung zum Zeitpunkt, an dem diese Aussagen getroffen wurden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sollten sich diese Ansichten, Schätzungen und Meinungen bzw. andere Umstände ändern. Investoren wird nahegelegt, sich nicht in unangemessenem Maße auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis