Nikkei startet sein neues „Virtual Global Forum International Financial Hub“ zur Rolle Japans

Nikkei Inc. startet sein nächstes Nikkei Virtual Global Forum. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Einflusses Asiens auf die Weltwirtschaft wird das Forum Führungskräfte aus Politik und Wirtschaft zusammenbringen, die das Ziel Japans diskutieren werden, zum dynamischsten internationalen Geschäftszentrum der Region zu werden.

(Logo: https://kyodonewsprwire.jp/prwfile/release/M106263/202011116995/_prw_PI2l g_UeXjOsT0.jpg )

Offizielle Website: https://www.global-nikkei.com/nvgfif_en/

Bitte scannen Sie den QR-Code: https://kyodonewsprwire.jp/img/202011116995-O3-h3cBvgbw

Als Redner sind angemeldet: Kurt Tong, ehemaliger US-Generalkonsul von Hongkong; James G. Stavridis, Geschäftsführer der Carlyle Group; Sir Roger Gifford, Vorsitzender des Green Finance Institute der Stadt London; Yuriko Koike, Gouverneur von Tokio und Yasutoshi Nishimura, der japanische Minister für wirtschaftliche Wiederbelebung.

Hinzu kommen Führungskräfte von Banken und Wertpapierfirmen wie Mizuho, SMBC, Nomura und Daiwa.

Die Veranstaltung wird von Nikkei ausgerichtet und von der Editor-at-Large und Korrespondentin der Financial Times, Gillian Tett, dem ehemaligen Herausgeber Lionel Barber, Professor Heizo Takenaka von der Toyo-Universität und dem Vorsitzenden des Nikkei-Redaktionsausschusses Akio Fujii moderiert.

Da Hongkong nach der Einführung eines strengen Sicherheitsgesetzes durch Peking mit seinem Status als „Ein Land, zwei Systeme“ hadert, hat der japanische Premierminister Yoshihide Suga seine Absicht erklärt, Japan zu einem internationalen Finanzzentrum zu machen. Ein wichtiges Ziel dabei wird es sein, die Wirtschaft des Landes nach der COVID-19-Pandemie wiederzubeleben. Dazu sollen internationale Finanzinstitutionen davon überzeugt werden, hier ihren regionalen Hauptsitz einzurichten. Gleichzeitig sollen Investitionen und qualifizierte Arbeitskräfte angezogen werden.

Welche Reformen muss Japan durchführen, um diese neue Chance zu nutzen? Wie reformorientiert sind der öffentliche und der private Sektor?

In dieser Sonderausgabe des „Nikkei Virtual Global Forum“ konzentriert sich Nikkei auf die Perspektiven und Herausforderungen, die Japan erwarten, und wird dabei von Experten aus den USA und dem Vereinigten Königreich unterstützt.

Das kostenlose Forum findet am 2. Dezember von 8:30 bis 17:30 Uhr (Japan-Standardzeit, GMT +9, vorläufig) statt und wird simultan in Englisch und Japanisch übertragen. Um den Livestream zu sehen, ist eine Anmeldung erforderlich. Die Veranstaltung wird ab dem 8. Dezember um 21:00 Uhr (Japan-Standardzeit, GMT +9, vorläufig) zur späteren Ansicht archiviert.

Zur Anmeldung für das Nikkei Virtual Global Forum klicken Sie bitte hier:

https://www.global-nikkei.com/nvgfif_en/

Weitere Details zu Nikkei Inc. finden Sie auf:

https://kyodonewsprwire.jp/attach/202011116995-O1-iLGX62G5.pdf

Pressekontakt:

Mai Nemoto
PR-Büro
Nikkei Inc.
Tel.: +81-3-3270-0251
E-Mail: pr@nex.nikkei.co.jp
*Anfragen zur Veranstaltung senden Sie bitte an:
nvgf-if@creative-net.co.jp

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/150794/4771926
OTS: Nikkei Inc.

Original-Content von: Nikkei Inc., übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis