Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Nimble Storage stellt auf der CeBIT 2017 innovative Speichertechnologien vor

Predictive-Flash Plattform und
Nimble Cloud Volumes am Stand A45 in Halle 2

Der führende Anbieter von Predictive-Flash-Lösungen und
Predictive-Cloud-Infrastrukturen, Nimble Storage, wird vom 20. bis
zum 24. März 2017 auf der CeBIT (Centrum für Büroautomation,
Informationstechnologie und Telekommunikation) in Hannover am Stand
A45 in Halle 2 vor Ort sein. Die Messe deckt mit der diesjährigen
Ausrichtung auf d!conomy die gesamte Bandbreite der Digitalisierung
ab. Im Jahr 2016 informierten sich zahlreiche Fachbesucher bei 3.300
Ausstellern aus über 70 Ländern über aktuelle Entwicklungen und
Trends in der IT. HPE kündigte am 7. März an, dass es Nimble Storage
für eine Milliarde US-Dollar übernimmt.

Der Umgang mit Daten und geschäftskritischen Anwendungen in
modernen Infrastrukturen spielt eine immer wichtigere Rolle für
Unternehmen. Doch ein schneller Zugriff auf Daten wird zunehmend
durch langsame Anwendungen ausgebremst. Hier enstehen sogenannte
„App-Data Gaps“, wodurch der Anwender mit längeren Zugriffszeiten auf
die Daten rechnen muss. Hier setzt Nimble Storage mit seiner
Predictive-Flash-Plattform an, die Predictive-Analytics-Software und
Flash Storage vereint.

Neben der Predictive-Flash-Plattform stellt Nimble auf der
diesjährigen CeBIT die Nimble Cloud Volumes vor, den ersten
Multi-Cloud-Speicherdienst der Enterprise-Klasse für die Ausführung
von Anwendungen unter Amazon Web Services (AWS) und Microsoft Azure.
Unternehmen profitieren von einer Verfügbarkeit auf Enterprise-Ebene
und einem cloudbasierten Blockspeicher mit neuartigen Datendiensten.
Der Speicherdienst schafft die Voraussetzungen für die Verlagerung
weiterer Workloads mit hohen Speicheranforderungen in die Cloud, das
können zum Beispiel traditionelle Transaktionsanwendungen sein.

Nimble Cloud Volumes ist wie die Predictive-Cloud-Plattform von
Nimble Storage auf eine Verfügbarkeit von 99,9999 % („Six Nines“)
ausgelegt und erzielt eine Datenbeständigkeit die eine Million mal
höher ist als die von einem nativem Cloud-Blockspeicher.

Nimble Storage wird dieses Jahr wieder vor Ort sein und begrüßt
alle Besucher an Stand A45 in Halle 2. Die Messe lockt jedes Jahr
200.000 Fachbesucher an. Die Hallen sind täglich von 9.00 bis 18.00
Uhr geöffnet.

„Mit unserem Stand auf der CeBit kommen wir der aktuellen
Nachfrage an wirksamen Flash- und Cloud-Speicherlösungen nach. Diese
Messe gilt nicht umsonst als ideales Parkett für innovative
Unternehmen, ist sie doch die weltweit größte in ihrer Branche. Mit
unseren Nimble Cloud Volumes, dem ersten Multi-Cloud-Speicherdienst
der Enterprise-Klasse für die Ausführung von Anwendungen unter Amazon
Web Services (AWS) und Microsoft Azure, bieten wir allen Unternehmen
einen cloudbasierten Blockspeicher mit neuartigen Datendiensten“,
sagt Joachim Berger, Sales Director DACH bei Nimble Storage.

Pressekontakt:
Dr. Bastian Hallbauer-Beutler
Kafka Kommunikation GmbH & Co. KG
089 747470580
bhallbauer@kafka-kommunikation.de

Original-Content von: Nimble Storage, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis