NRW-Opferschutzbeauftragte hat seit Amtsantrittüber 1200 Opfer betreut

Zwei Jahre nach der Ernennung der ersten
Opferschutzbeauftragten in der NRW-Landesgeschichte werden die wesentlichen
Tätigkeitsschwerpunkte im Alltag von Elisabeth Auchter-Mainz und ihres
dreiköpfigen Teams deutlich: “Am häufigsten haben wir mit Opfern von häuslicher
Gewalt, von Sexual-, Betrugs- und Einbruchsdelikten zu tun”, sagte Auchter-Mainz
der Rheinischen Post (Freitag). Die schwarz-gelbe Landesregierung hatte die
ehemalige NRW-Generalstaatsanwältin im Dezember 2017 berufen. “Seither haben wir
1200 bis 1300 hilfesuchende Opfer betreut”, so Auchter-Mainz.

www.rp-online.de

Pressekontakt:

Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/30621/4488082
OTS: Rheinische Post

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis