Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

NSS Labs: Prädikat „Empfehlung“ für die Endpoint Protection-Plattform von SentinelOne


 

Im aktuellen Advanced Endpoint Protection Report des unabhängigen Forschungsinstituts NSS Labs erhält SentinelOne erneut das Prädikat „Empfehlung“. Ausschlaggebend für diese exzellente Bewertung sind dabei vor allem die hervorragende Sicherheitseffizienz von 97,7 Prozent, niedrige Gesamtbetriebskosten sowie hohe Erkennungsraten. Die Security Value Map stuft SentinelOne daher als führenden Anbieter von Endgerätesicherheit der nächsten Generation ein.

Die wichtigsten Ergebnisse im Überblick:

Im Test glänzte die Endpoint Protection-Plattform von SentinelOne mit einer Sicherheitseffizienz von 97,7 Prozent und zählt damit zu den Besten im Test.

Die SentinelOne-Plattform blockiert 100 Prozent der Malware, die über HTTP, E-Mail, Dokumente und Skripte sowie über Offline-Mechanismen eindringt.

SentinelOne erreichte eine False-Positive-Rate von null Prozent aus, weshalb gutartige Inhalte korrekt identifiziert und ausgeführt werden.

Unter den Marktführern zeichnete sich SentinelOne durch besonders niedrige Gesamtbetriebskosten aus.

„Antiviren- und andere Endpunktlösungen konzentrieren sich seit den 80er Jahren auf binäre und signaturbasierte Malware-Prävention – jedoch sind Cyberattacken heute unglaublich ausgeklügelt und Angreifer in der Lage, diese alten Ansätze zu umgehen“, so David Ginat, VP of R&D, SentinelOne. „Bei SentinelOne fokussieren wir deshalb eine Weiterentwicklung der Endgerätesicherheit. Die Effektivitätsbewertung von NSS Labs ist ein Beweis dafür, dass SentinelOne eine der fortschrittlichsten und effektivsten Endpoint Protection- und EDR-Lösungen auf dem Markt anbietet.“

Die Endpoint Protection-Plattform von SentinelOne nimmt Probleme in Angriff, die traditionelle Virenschutzlösungen und auch viele andere Endgerätesicherheitslösungen der nächsten Generation nicht lösen können, und ersetzt in über 80 Prozent der neuen Implementierungen herkömmliche AV-Lösungen. Mit Hilfe von maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz analysiert SentinelOne alle Low-Level-Prozesse, die auf dem Endgerät ausgeführt werden. Auf diese Weise wird bösartiges Verhalten wirksam identifiziert und Malware an ihrer Ausbreitung gehindert noch bevor sie Zugriff auf Netzwerkressourcen erhält. Dies geschieht viel schneller als bei herkömmlichen AVs und schließt zudem das Stoppen von Zero-Day-Angriffen ein.

„NSS Labs konzentriert sich darauf, Unternehmen dabei zu unterstützen, fundierte Entscheidungen auf der Grundlage unabhängiger, realer Testergebnisse zu treffen“, sagt Vikram Phatak, CEO von NSS Labs. „Die SentinelOne Endpoint Protection-Plattform hat bei den Tests für den diesjährigen Bericht durchgehend eine hohe Sicherheitseffizienz bewiesen, was SentinelOne unserer Meinung nach zu einer optimalen Wahl für jedes Unternehmen macht, das seinen Schutz vor Bedrohungen mit Endpoint-Sicherheitstechnologien verbessern möchte.“

Im Rahmen des Advanced Endpoint Protection (AEP) Reports 2018 testete NSS Labs in den vergangenen sechs Monaten Lösungen von 20 Marktführern. Der Bericht liefert empirische Daten und objektive Testergebnisse, die es Unternehmen ermöglichen, fundierte Entscheidungen über den Kauf und die Optimierung von Sicherheitsinfrastrukturprodukten und -dienstleistungen zu treffen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis