Oettinger rechnet nicht mit Einigung im EU-Haushaltsstreit

Berlin – Der frühere EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger
sieht im Streit um den nächsten Sieben-Jahres-Etat der Gemeinschaft nur geringe
Chancen für eine Einigung beim Brüsseler Sondergipfel ab diesem Donnerstag. “Ich
rechne nicht damit, dass es beim Gipfel am Donnerstag und Freitag zu einem
Durchbruch kommen wird”, sagte Oettinger dem “Tagesspiegel” (Donnerstagausgabe).
Die Ausgangspositionen zwischen den einzelnen EU-Staaten seien “immer noch sehr
weit voneinander entfernt”, sagte er zur Begründung. Oettinger kritisierte die
deutsche Verhandlungsposition, der zufolge der künftige EU-Etat nicht größer
sein soll als 1,0 Prozent der EU-Wirtschaftsleistung. Dies sei “schlichtweg zu
wenig”, um die durch den Brexit entstandene Haushaltslücke zu schließen und
gleichzeitig Zukunftsaufgaben wie den Klimaschutz zu bewältigen.

Das vollständige Interview mit Oettinger unter: https://www.tagesspiegel.de/poli
tik/oettinger-zur-deutschen-position-im-eu-haushaltsstreit-es-ist-schlichtweg-zu
-wenig/25559274.html

Rückfragen bitte an:

030-29021-14311

Pressekontakt:

Der Tagesspiegel
Chefin vom Dienst
Patricia Wolf
Telefon: 030-29021 14013
E-Mail: cvd@tagesspiegel.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/2790/4524808
OTS: Der Tagesspiegel

Original-Content von: Der Tagesspiegel, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis