Partnerschaft: racksnet und CEMA forcieren die Netzwerkautomatisierung im Mittelstand

Herstellerübergreifende Konfigurationsmigration oder Zero-Touch-Provisioning aus der Cloud ? solche Vorteile bei der Netzwerkautomatisierung will das Systemhaus CEMA künftig mittelständischen Kunden bereitstellen. Der bundesweit tätige IT-Dienstleister erweitert daher sein Leistungsportfolio um die Network Automation Software von racksnet. Das Bad Sodener Startup racksnet gewinnt mit der CEMA einen starken Vertriebspartner.

?Die racksnet-Lösung hat uns auf Anhieb begeistert. Denn sie macht genau das, was Software Defined Networking ? kurz SDN ? eigentlich verspricht: Sie ermöglicht es, mit wenigen Klicks VLAN-Konfigurationen auf beliebig vielen Netzwerkgeräten automatisiert auszurollen und zu managen ? sogar in komplexen Multi-Vendor-Umgebungen?, erklärt Lukas Nacke, Senior IT-Specialist bei CEMA.

Genau diese Einfachheit ist gefragt, um die steigende Komplexität und Dynamik von IT-Netzwerken infolge der Digitalisierung, Cloudifizierung (hybride oder Multi-Cloud-Szenarien) und des mobilen Arbeitens mit wenig Aufwand in den Griff zu bekommen.

Zero-Touch-Provisioning

So lassen sich Aufgaben wie die Konfiguration von Netzwerkgeräten oder ganzer Netzwerke durch das Zuweisen der entsprechenden Richtlinien per Drag-and-Drop automatisieren. Administratoren können dadurch zum Beispiel Netzwerk-Appliances wie Access Points und Switches über die Cloud dort installieren, wo sie gebraucht werden, ohne dazu vor Ort sein zu müssen.

Einfaches herstellerübergreifendes Management

Beim Management entfällt das aufwändige Anwenden herstellerspezifischer Kommandozeilen (CLIs). Stattdessen steuern einheitliche Templates oder Playbooks die Geräte verschiedener Hersteller, einschließlich kostengünstiger White-Label-Geräte. Anpassungen bei der Konfiguration, Firmware-Updates und Compliance-Checks erfolgen automatisch.

?Ein neues Gerät in das Firmennetzwerk aufnehmen oder aber Geräte verschiedener Hersteller managen, das ist für IT-Abteilungen in der Regel mit viel Arbeit verbunden?, erklärt Lukas Nacke. ?Wir freuen uns daher, mit racksnet eine Lösung anbieten zu können, mit der unsere Kunden nicht nur Aufwand und Fehler minimieren, sondern auch ihre Agilität steigern können.?

Über racksnet

Die racksnet GmbH mit Sitz in Bad Soden ist Anbieter herstellerübergreifender Automatisierungslösungen für IT-Netzwerke. Diese ermöglichen die sichere und effiziente Netzwerkautomatisierung, selbst in komplexen Multivendor-Umgebungen. Das Management umfasst dabei nicht nur Netzwerkkomponenten von konventionellen Herstellern wie Cisco, Hewlett Packard Enterprise und Huawei, sondern zukünftig auch Open Networking Betriebssysteme sowie White- und Brite-Box Lösungen, zum Beispiel von DELL EMC.

Weitere Informationen unter: www. racksnet.com

Mit 10 Standorten und einem IT-Service Center und gehört die CEMA zu den führenden mittelständischen IT-Systemhäusern in Deutschland. Unsere IT-Spezialisten bringen mehr als 3.000 Jahre IT-Erfahrung zum Einsatz und bilden ein bundesweites Know-how-Netzwerk.

CEMA-Spezialisten in Hamburg, Berlin, Hannover, Köln, Dortmund, Frankfurt, Mannheim, Stuttgart, Nürnberg, München bieten ein Leistungsportfolio von IT-Business Beratung bis hin zu Realisierung von IT-Projekten und Beschaffung von Hard- und Software. Davon profitieren unsere Kunden branchenübergreifend aus Mittelstand und Enterprise.

IT-Services schaffen geschäftsstrategische Freiräume Unser CEMA IT-Service Center erbringt darüber hinaus klassische Outtasking-Leistungen wie etwa Online-Backup-Service, Rechenzentrumsleistungen, Helpdesk oder 24/7 Support. So schafft das IT-Service Center Freiräume bei Ressourcenengpässen, hilft Zeit und Kosten zu sparen und bietet Umsetzungssicherheit durch erfahrene und zertifizierte IT-Spezialisten.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis