Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Plant&Co schließt Fusion mit Holy Crap Brands erfolgreich ab

Übernahme von Holy Crap steigert die pflanzliche Produktlinie von Plant&Co auf 52 Produkte

Toronto (Ontario), 12. Februar 2021 – Plant&Co. Brands Ltd. (CSE: VEGN, FWB: VGP, OTCPK: VGANF) (Plant&Co), ein vertikal integriertes Unternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Gesundheits- und Wellnessbranche gerichtet ist, und Holy Crap Brands Inc. (Holy Crap) freuen sich bekannt zu geben, dass sie hinsichtlich der Pressemitteilungen vom 27. und 30. November 2020 per 12. Februar 2021 eine Dreiecksfusion (die Transaktion) abgeschlossen haben. Durch die Fusion entsteht ein neuer Unternehmensbereich, der auf die Entwicklung innovativer Marken und Produkte ausgerichtet ist, die das Leben durch hochwertige Inhaltsstoffe auf pflanzlicher Basis mit Schwerpunktlegung auf die Darmgesundheit verbessern sollen.

Ich möchte die Frühstückscerealien von Holy Crap offiziell in der Familie von Plant&Co sowie in unserer wachsenden Liste an großartigen, hochwertigen Produkten auf pflanzlicher Basis willkommen heißen, die Teil eines aktiven und gesunden Lebensstils sind, sagte Donna Reddy, President von Plant&Co. Wir begeben uns auf eine aufregende Reise innerhalb eines der am schnellsten wachsenden Segmente der globalen Lebensmittelindustrie. Hochwertige Lebensmittel auf pflanzlicher Basis finden in immer mehr kanadischen, US-amerikanischen und anderen Küchen auf der ganzen Welt Verwendung. Unser Schwerpunkt liegt darauf, den Umsatz zu steigern, indem wir das Beste von den übernommenen Unternehmen wie Holy Crap und YamChops nehmen und gesunde, qualitativ hochwertige Produkte auf pflanzlicher Basis mit hervorragendem Kundenservice einem bereits umfassenden und nach wie vor wachsenden Kundenstamm anbieten.

Wir begehen das Jahr 2021 in der beneidenswerten Position, zwei starke Marken, Holy Crap und YamChops, unter die Schirmherrschaft von Plant&Co zu bringen, sagte Shawn Moniz, CEO von Plant&Co. Unser Produktportfolio umfasst nunmehr 52 eigene Lebensmittelprodukte auf pflanzlicher Basis, die von den Verbrauchern in unserer vegetarischen Metzgerei YamChops sowie in unseren Online-E-Commerce-Läden gekauft werden können. Mehrere Produkte sind auch bei über 13 Vertriebshändlern erhältlich. Unser Produktumsatz und unser Marktanteil im wachsenden Sektor der Produkte auf pflanzlicher Basis steigt. Wir verfügen über die Ressourcen, um in unsere aktuelle Produktlinie und die Entwicklung zukünftiger Produkte zu investieren, und werden in den USA konzipierte Verpackungs- und Marketingstrategien nutzen, um unsere eigenen Produktlinien innerhalb der USA intensiv zu erweitern. Angesichts unserer skalierbaren Betriebsanlagen und eines umfassenden Vertriebsnetzes in ganz Kanada und den USA sind wir bestrebt, die Landschaft von Lebensmitteln auf pflanzlicher Basis in Nordamerika unmittelbar zu beeinflussen.

Die Frühstückscerealien von Holy Crap sind ein hochwertiges Produkt, das großartig schmeckt, zur Aufrechterhaltung der Darmgesundheit beiträgt und dafür sorgt, dass sich die Verbraucher innerlich und äußerlich wohlfühlen. Holy Crap bietet vier verschiedene Bestandseinheiten, die allesamt zertifizierte biologische, gentechnikfreie, koschere und glutenfreie Zutaten enthalten, wie etwa Hanfsamen, Buchweizen, Chiasamen und glutenfreien Hafer. Die schmackhaften, nährstoffreichen Frühstückszerealien weisen einen hohen Gehalt an essenziellen Amino- und Fettsäuren sowie zahlreiche Ballaststoffe auf und sind frei von den neun häufigsten Allergenen sowie von jeglichen Zusatzstoffen, wie etwa zugesetzten Geschmackstoffen, Konservierungsmitteln, Chemikalien, Farbe, Salz oder Ölen.

Neue Forschungen haben einen gesunden Darm mit einem gesunden Geist in Verbindung gebracht und die Kundenrezensionen von Holy Crap bestätigen weiterhin, dass die Frühstückscerealien zu einem gesunden Verdauungstrakt beitragen. Da viele Menschen mit einer empfindlichen Verdauung zu kämpfen haben, hat Holy Crap die richtige Rezeptur entwickelt, um die Menschen in Bewegung zu bringen.

Wie in der CBC-Sendung Dragons Den zu sehen war, richtet Holy Crap sein Hauptaugenmerk auf die Entwicklung innovativer Marken und Produkte, die das Leben durch einfache, hochwertige Inhaltsstoffe verbessern sollen. Die Produkte von Holy Crap werden in Gibsons in der kanadischen Provinz British Columbia hergestellt und sind in vielen bekannten kanadischen Einzelhandelsgeschäften wie Whole Foods, Save-On-Foods und London Drugs sowie online über die Website www.holycrap.com und über www.amazon.ca erhältlich.

Transaktion

Am 25. November 2020 unterzeichneten das Unternehmen und eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft des Unternehmens (Subco) ein Fusionsabkommen (das Fusionsabkommen) mit Holy Crap Brands Inc. (Holy Crap), dem zufolge sich das Unternehmen bereit erklärt hat, Holy Crap im Rahmen einer Fusion zu übernehmen, wobei Subco mit Holy Crap gemäß Abschnitt 269 des Business Corporations Act (British Columbia) zu einem Unternehmen (Amalco) fusionieren wird.

Nach dem Abschluss der Transaktion gab das Unternehmen 29.300.000 Stammaktien des Unternehmens (die Vergütungsaktien) unter Annahme eines Preises von 0,25 CAD pro Vergütungsaktie an die zum Geschäftsschluss am 12. Februar 2021 eingetragenen Aktionäre von Holy Crap für jede Stammaktie von Holy Crap aus. Es gab zudem 4.000.000 Aktienoptionsscheine an die aktuellen Inhaber der Optionsscheine von Holy Crap und anderenfalls zu im Wesentlichen denselben Bedingungen wie die bestehenden Optionsscheinen von Holy Crap (der Optionsschein-Tausch) aus, die deren Inhaber zum Kauf einer Stammaktie des Unternehmens zu einem Preis von 0,40 CAD berechtigen. Amalco wurde eine 100-Prozent-Tochtergesellschaft von Plant & Co.

Über Plant & Co

Plant & Co. Brands (CSE: VEGN) (FWB: VGP) (OTCPK: VGANF) ist ein modernes Gesundheits- und Wellness-Unternehmen, das schmackhafte Lebensmittel auf pflanzlicher Basis entwickelt und vertreibt. Nähere Informationen erhalten Sie über www.PlantandCo.com.

Über Holy Crap

Bei Holy Crap Brands ist es unsere Mission, Produkte zu kreieren, die durch ein innovatives Branding inspirieren und das Leben durch einfache, qualitativ hochwertige Zutaten verbessern, die letztendlich die Verbindung zwischen Darm und Geist fördern. Holy Crap ist ein Bio-Frühstücksmüsli für den Verbraucher von heute, der erwartet, dass sein Essen hart für ihn arbeitet. Unser köstliches Müsli hilft, einen gesunden Darm zu erhalten, der einen glücklichen Geist schafft. Nähere Informationen zu unseren gesunden und leckeren Frühstückscerealien erhalten Sie unter www.HolyCrap.com.

Über YamChops

YamChops ist eine vegane Metzgerei mit Sitz in Toronto in der kanadischen Provinz Ontario. Veganer, Vegetarier, Flexitarier und sogar Fleischliebhaber lieben es, den wunderschön eingerichteten Laden im Herzen des Lebensmittelviertels von Toronto zu besuchen.

Unabhängig davon, ob die Kunden den thunfischfreien Thunfisch, das Chick*n Schnitzel, das Szechuan Beef oder das Montreal Style Steak von YamChops probieren oder ihr veganes Lebensmittelgeschäft erkunden, das von seinem sachkundigen Personal unterstützt wird – die Kunden werden in der veganen Metzgerei von YamChops eine unvergessliche Erfahrung machen.

Die Mission von YamChops besteht darin, außergewöhnliche Lebensmittel auf pflanzlicher Basis anzubieten und seinen Kunden einen außergewöhnlichen Service zu bieten, mit der Vision, das kulinarische Erlebnis auf pflanzlicher Basis zu erweitern und YamChops zum Laden der Wahl für alle Konsumenten zu machen. Nähere Produktinformationen erhalten Sie unter www.yamchops.com.

Nähere Informationen erhalten Sie bei:

Shawn Moniz
Chief Executive Officer
Plant & Co. Brands Ltd.
ir@plantandco.com

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung, die von der Unternehmensführung erstellt wurde.

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen
Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme von Aussagen über historische Fakten, sind „zukunftsgerichtete Aussagen“ in Bezug auf Plant&Co. und Holy Crap im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich in Bezug auf den Abschluss der Transaktion und die Geschäftspläne und Aussichten von Plant&Co. und Holy Crap. Plant&Co. und Holy Crap stellen zukunftsgerichtete Aussagen zu dem Zweck zur Verfügung, Informationen über aktuelle Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Informationen unterliegen naturgemäß generellen oder spezifischen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen können, dass sich Erwartungen, Prognosen, Voraussagen, Projektionen oder Schlussfolgerungen als nicht zutreffend erweisen, dass Annahmen nicht korrekt sind und dass Zielsetzungen, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden können. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf jene, die in den öffentlichen Einreichungen von Plant&Co. und Holy Crap unter ihrem jeweiligen SEDAR-Profil unter www.sedar.com identifiziert und berichtet werden. Obwohl Plant&Co. und Holy Crap versucht haben, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, eingeschätzt oder beabsichtigt eintreten. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Plant&Co. und Holy Crap lehnen jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis