Populismus und alternative Fakten mit der eigenen Wahrheit erkennen

Seit einigen Jahren und mit dem unaufhörlichen Aufstieg und der Verbreitung von Facebook, Instagram und Co. sehen wir uns mit einigen Phänomenen konfrontiert, die die sozialen Medien mit asozialen Meinungsäußerungen durchwandern. Populisten aller Fraktionen hetzen, manipulieren und schüren Ängste unter den Mitgliedern der jeweiligen Plattformen, die sie ohne jeden Anstand, Ehre und Gewissen mit allen Mitteln für ihre Belange gewinnen wollen. An jeder Ecke werden alternativen Fakten bunt, schrill und laut verbreitet und mit der rasanten Technik in Windes eile um die ganze Welt gestreut.

Staatsoberhäupter kommen und bleiben an der Macht mit Äußerungen und Behauptungen, die nachweislich falsch sind. Glasklare Beweise für das Gegenteil werden einfach ignoriert und geleugnet oder als alternative Fakten für die eigene Belange umgedreht. Jedweder Anstand mit dem Umgang anders denkender geht verloren und die Parole “entweder für uns oder gegen uns” entzweit Interessengruppen, Religionen, Rassen und ganze Völkergruppen. Die Akzeptanz einer anderen Meinung oder Anschauung scheint sich in Luft aufgelöst zu haben und die Wahrheit ist nicht mehr die Wahrheit, sondern dass, was einem gerade in den Kram passt. Na dem Motto “was kümmert mich mein Geschwätz von gestern” scheint die Verantwortung für das eigene Wort und Handeln ebenso hinfällig geworden zu sein, wie das Schämen, wenn man erwischt wird. Warum auch, wenn die Wahrheit beliebig wird und der eigene Nutzen und Macht wichtiger sind denn je.

Die journalistischen Ritter der Wahrheit kommen mit dem Aufklären, Berichtigen und Richtigstellen gar nicht mehr hinterher und ihnen schwinden die Kräfte, die Zeit und die Lust angesichts der unfassbaren Masse der Lügen und Manipulationen in allen Medien. Zudem müssen einige unter ihnen um ihre Gesundheit oder gar um ihr Leben fürchten, und dies umso mehr, desto besser, engagierter und ehrlicher sie ihre Arbeit machen. Kein Wunder also, dass immer mehr diesem aussichtslosen Kampf gegen Windmühlen frustriert und entkräftet den Rücken kehren.

Und so bleiben zahlreiche Menschen vollkommen desorientiert vor den Bildschirmen sitzen und suchen nach dem, was wahr ist und was sie denn nun glauben sollen. Jeder braucht Orientierung. Was ist wahr, was unwahr – was ist richtig, was falsch? Manche lassen sich blenden und schlagen sich in die Meinungslager, die ihnen am plausibelsten, am einfachsten, oder schlicht am lukrativsten erscheinen. “Wer oder was bringt mir am meisten” scheint oft die Entscheidungssuche zu sein oder das einfachste Konzept. Dabei vergessen die meisten, dass unsere Welt nicht mehr einfach ist, war sie auch nie. Die einfachen Lösungen gibt es nicht mehr in unserer vernetzten Welt, die vierundzwanzig Stunden am Tag Meinungen, Fakten und Tatsachen produziert – außer einer vielleicht.

Die einfache Lösung, dieses einfache Werkzeug steht jedem Menschen zur Verfügung. Es ist sein Eigentum, untrennbar mit ihm verbunden. Es kann von niemandem gestohlen werden und es bleibt ein Leben lang bei uns. Manche nennen es Intuition, Bauchgefühl oder schlicht den gesunden Menschenverstand und eigentlich ist es eine Energie, die nicht manipuliert werden kann. Sie kann überhört werden, wenn es um einen herum zu laut ist. Sie kann übersehen werden, wenn es um einen herum zu grell ist und sie kann als verloren scheinen, wenn die Ereignisse um einen herum zu aufwühlend sind. Aber sie ist immer da und wartet nur darauf, aktiviert und eingesetzt zu werden, um die lauten Töne um uns herum zu nivellieren, die grellen Aspekte zu dimmen und alle Geschehnisse in unserem Leben korrekt zu sortieren.

Selbst der schlechteste aller Menschen hat diese Energie und sie klopft des Nachts energisch an all seine Türen und verwandelt seine Träume in Alpträume. Sie ist es, die in unserem Leben unermüdlich Wegzeichen aufstellt, die wir so oft überhören – weil zu laut, übersehen – weil zu grell oder als nicht mehr existent vermuten – weil sich zu viele Ablenkungen um uns herum befinden. Manchmal erkennen wir sie einfach nicht und dann wieder wollen wir ihren Einfluss auf unser Gewissen nicht hören oder spüren, nämlich dann, wenn wir einen Weg eingeschlagen haben, von dem wir wissen und fühlen, dass er nicht richtig ist. Und da außer dieser Energie auch jeder einen eigenen Willen und freie Entscheidungsmöglichkeiten hat, kann man mit dem eigenen Lebensstrom fließen oder gegen ihn.

Diese Energie, von der hier die Rede ist, ist die reine Wahrheit, unverfälscht und nicht manipulierbar. Wenn man sie erst einmal für sich erkannt hat, können einem eine Armee von Despoten oder Populisten gegenüberstehen und auf einen einreden. Jede ihrer Lügen tritt dann so offensichtlich zu Tage, dass ein müdes Lächeln das einzige ist, was du ihnen entgegen bringen wirst. Die Energie für dich zu entdecken, sie zu stärken und sie für dich zu etablieren, kann leicht sein oder auch schwer, je nachdem, in welcher Lebenssituation zu gerade steckst und wie laut, grell und turbulent es gerade in deinem Leben vor sich geht.

Eine Hilfe kann dabei die Dialyse für die Seele sein, die deine natürlichen Ressourcen nutzt, um sie konzentriert und gestärkt für dich einzusetzen und sie für dich zu etablieren.

Zum Videoblog der Dialyse für die Seele geht–s H I E R

Zur Webseite der Dialyse für die Seele geht–s H I E R

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis