Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Prominente kicken für schwerkranke Kinder

Unter dem Motto „Never give up“ engagieren sich Sterneköche und ehemalige Fußballprofis gemeinsam für schwerstkranke Kinder und die Deutsche Knochenmarkspende. Mit einem Fußballspiel am 4. Juli in Berlin sammeln sie Spenden für zwei Organisationen.

Der junge Alseny sieht keine Zukunft für sich Guinea. Das Land ist geprägt von zerrütteten politischen Verhältnissen und weit verbreiteter Korruption. Junge Menschen haben einen schlechten Zugang zu Bildung und kaum Aussicht auf eine friedliche Zukunft. Also lässt er alles hinter sich, woran sein Herz hängt und flieht nach Europa. Nach einer langen Odyssee landet er schließlich in Düsseldorf. Hier lernt er die deutsche Sprache und beginnt, sich zu integrieren. Er macht schnell Fortschritte und findet sogar einen Tischlerbetrieb, in dem er eine Ausbildung beginnen kann. Doch noch bevor der 21-Jährige den Zimmermannsbleistift ergreifen kann, erreicht ihn eine niederschmetternde Prognose: Blutkrebs. Fern der Heimat und weit weg von der Familie steht er nun da, mit nichts in der Hand. Was ihm bleibt, ist die Liebe zum Fußball und die wage Hoffnung darauf, dass ein Stammzellenspender für ihn gefunden werden kann. Denn das wäre die einzige Rettung für sein noch junges Leben.

Eine Idee entwickelt sich

Als Martin Oschmann von Alsenys Fall hört, ist er sofort bereit zu helfen. Oschmann ist Vorsitzender des Vereins Helfen durch Fußball e.V. und engagiert sich seit mehreren Jahren für wohltätige Zwecke. Der ehemalige Fußballtrainer hat über die Jahre ein weit verzweigtes Netzwerk aufgebaut. Zu dem gehört neben vielen Ex-Profi-Fußballern auch der prominente Fernsehkoch Ralf Zacherl. Auch er ist berührt von Alsenys Geschichte. Gemeinsam besprechen sie die Situation, den Kampf ums Überleben, den viele schwerstkranke Menschen führen. Und den Kampf um die Zukunft, den auch viele gastronomische Betriebe in der Pandemie führen müssen. Aus dieser Parallele entsteht die Idee für eine Benefiz-Aktion unter dem Motto „Gib niemals auf! – Never give up!“

Schnell werden weitere Unterstützer gefunden. Ehemalige Fußballprofis wie Torsten Mattuschka (Union Berlin) und Peter Wynhoff (Borussia Mönchengladbach) schnüren ihre Fußballschuhe um für ein Benefiz-Fußballspiel am 4. Juli gegen kickende Köche anzutreten. Auch Sportmoderator Markus Othmer will zeigen, was er auf dem Platz leisten kann. Der FC Internationale, der für sein soziales Engagement bekannt ist, bekommt von der Sache Wind und stellt sein Stadion für die Begegnung zur Verfügung.? Auch die Sportjournalistin Gaby Papenburg sagt ihre Unterstützung zu und wird auf dem Sportplatz moderieren und Interviews führen. Der Personaldienstleister Franz & Wach unterstützt das Event organisatorisch und mit einer Spende.

Dann kommt die Idee auf, am Vorabend des Fußballspiels noch ein kulinarisches Highlight anzubieten. In Ralf Zacherls Restaurant Schmidt Z&KO wird ein kulinarischer Dialog unter Freunden geplant. An der Seite des prominenten Fernsehkochs stehen an diesem Abend der Sterne-Koch Markus Semmler, der „Godfather des Schweins“ Wolfgang Müller, die Küchenrebellen der Kochbox Berlin sowie der Patron des Flair Parkhotels Ilshofen, Ronny Mechnich. Ein unterhaltsamer Abend ist geplant, mit Gästen aus der Wirtschaft und vom Fußballplatz.

Der gute Zweck

Die finanziellen Spenden, die an den beiden Tagen gesammelt werden, kommen zur Hälfte dem JoMa-Projekt / Kicken für Kinder e.V. zugute. Dieses kümmert sich um die sozialtherapeutische Begleitung von Familien mit schwerstkranken Kindern. Die andere Hälfte geht an die DKMS, um den Kampf gegen den Blutkrebs zu unterstützen, denn jede Spendertypisierung kostet die Organisation 35 Euro.

Verbunden wird das Event auch auf allen Kanälen mit dem Aufruf, sich als Knochenmarkspender/in zu registrieren – nicht nur für Alseny, sondern für alle, denen nur eine Stammzellenspende das Leben retten kann.

Über Helfen durch Fußball e.V.:

Der 2019 gegründete Verein versteht sich als Gemeinschaft fußballbegeisterter Menschen, die sich durch ihre Liebe zum Fußball karitativ engagieren möchten. Sein Ziel ist es, durch Aktionen und Projekte insbesondere Kindern etwas Gutes zu tun. Sitz des Vereins ist Berlin, doch die Vernetzung reicht ins ganze Bundesgebiet und auch die Aktionen, an denen der Verein beteiligt ist, reichen weit über die Bundeshauptstadt hinaus.

Die bundesweit tätige Franz & Wach Personalservice GmbH mit Sitz in Crailsheim beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeiter in derzeit 25 Niederlassungen. Das Unternehmen gehört zu den 30 größten Anbietern für Personaldienstleistung in Deutschland.

Als Serviceführer stehen der Kundennutzen und die Mitarbeiterentwicklung im Mittelpunkt. Klare Kommunikation, kluges Recruitment und kompetente Beratung wird als Alleinstellungsmerkmal gesehen. Franz & Wach wurde mehrfach ausgezeichnet als hervorragender Arbeitgeber durch das Top Employers Institute, das Magazin Focus und Leading Employers Germany. 2018 erhielt das Unternehmen für sein innovatives, auf Vertrauen basierendes Führungsmodell den Lünendonk B2B-Service-Award.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis