Proxyclick Flow – die Besuchermanagement-Plattform der nächsten Generation

(Bildquelle: Proxyclick)
 

Brüssel/New York – 24. NOVEMBER 2020 – Proxyclick stellt mit „Proxyclick Flow“ eine neue End-to-End-Plattform vor, mit der Unternehmen ihren Mitarbeitern die sichere Rückkehr an den Arbeitsplatz gewährleisten können. Mit der Nutzung der Funktionen aus einem Ökosystem von mehr als 30 Technologiepartnern erreicht die neue Version der führenden Enterprise Visitor Management-Lösung nun alle Personenkreise – ob Mitarbeiter oder Auftragnehmer – unabhängig vom Firmenstandort – weltweit.

Die neue Lösung integriert Funktionen eines Ökosystems von mehr als 30 Technologiepartnern und gibt Führungskräften aus den Bereichen Sicherheit, IT und HR einen einheitlichen Überblick darüber, welche Räumlichkeiten, zu welcher Zeit genutzt werden und die globalen Datenschutzbestimmungen dabei eingehalten werden.

„In den letzten zehn Jahren haben wir große Veränderungen im Besuchermanagement erlebt, vom Übergang zu digitalen Logbüchern am Empfang bis hin zu, einem nahtlosen und vernetzten Besuchererlebnis“, so Gregory Blondeau, CEO von Proxyclick. „In der Vergangenheit lag der Fokus auf den Besuchern. Aber mit COVID-19, der Übergang zu hybriden Arbeitsmodellen und die deutlich zunehmende Abhängigkeit von Auftragnehmern, machte es zwingend erforderlich, die Sicherheit, Compliance und Sorgfaltspflicht auf jeden, der ein Firmengebäude betritt oder verlässt, auszudehnen.“

Die erste „People Flow“-Managementplattform für Unternehmen:

Proxyclick Flow besteht aus den drei Elementen zur Unterstützung von Mitarbeitern, Auftragnehmern und Besuchern: der Flow Plattform, die mobile Proovr-App und Flow Intelligence.

– Proxyclick-Flow-Platform

Aufbauend auf einem wachsenden Ökosystem von mehr als 30 Integrationen – einschließlich führender Zutrittskontrollsysteme wie LenelS2 oder Genetec, Zugriffsverwaltungslösungen wie Azure AD oder Okta und Arbeitsplatzbuchungssystemen wie Robin oder Condeco – verwendet Proxyclick Flow ein standardisiertes API, um den Zugriff zu optimieren und komplexe Workflows für die entsprechenden Technologien zu ermöglichen. Durch die Kombination von Out-of-the-Box-Integrationen mit der Möglichkeit, sich problemlos mit jedem bestehenden System zu verbinden, müssen Unternehmen ihre vorhandene Hardware oder Backend-Tools nicht mehr anpassen und werden dadurch schneller und effizienter.

„Die Mitarbeiter der Proxyclick-Kunden können mit Robin bereits im Voraus einen Schreibtisch buchen, noch bevor sie den Zugangscode erhalten“, sagt Sam Dunn, CEO von Robin. „Wir teilen die Vision von Proxyclick ein nahtloses Mitarbeitererlebnis zu kreieren und sehen diese Integration als wichtigen Schritt um mehr und mehr Arbeitsplätze sicher und wieder zugänglich zu machen.“

– Proxyclick Proovr App

Mit Proovr stellt Proxyclick eine neue Smartphone App für Mitarbeiter vor. Proovr dient als digitaler Schlüssel und stellt sicher, dass nur symptomfreie oder berechtigte Personen die Büros betreten und gleichzeitig die Abstandsregelungen sowie die vorgeschriebene Personenanzahl eingehalten wird. Proxyclick Proovr ist Teil der Flow-Plattform und ermöglicht es Mitarbeitern, das Büro auf Verfügbarkeit zu überprüfen, einen Schreibtisch zu reservieren, Selbsteinschätzungsfragebogen zu beantworten, ihre Temperatur zu scannen, das Gebäude mit berührungslosen QR-Codes zu betreten und vieles mehr. Darüber hinaus haben Workplace Verantwortliche jederzeit Zugriff auf die Daten und Workflows.

– Proxyclick Flow Intelligence

Flow Intelligence kombiniert die Echtzeit-Daten auf Zugriffssteuerungsebene der Plattform mit den Echtzeit-Nutzungsdaten von Proovr. Administratoren, Führungskräfte aus den Bereichen HR-, IT- und Security erhalten detaillierte Einblicke über Belegung und Auslastung von Räumen sowie Kontakten und das gesetzes- und regel-konform. Unternehmen müssen nicht mehr unzusammenhängende und ungenaue Daten aus unterschiedlichen Systemen zusammenfügen, um herauszufinden, was für eine sichere Rückkehr an den Arbeitsplatz notwendig ist.

„Proxyclick ist eine etablierte Besuchermanagement-Plattform und deckt sich mit unserer langfristigen Vision die Erfahrung für unsere Mitarbeiter zu optimieren“, so Nikhil Singla, IT Operations Manager bei der Boston Consulting Group. „Wenn Sie überlegen, einem Mitarbeiter 10 verschiedene Apps anzubieten, dann folgt die Frustration. Eine App dafür, eine App hierfür. Man betritt ja nicht die NASA-Raumstation, sondern ein Büro. Folglich freuen wir uns, wenn wir alle Zehn Apps für unsere Mitarbeiter soweit wie möglich in einer App konsolidieren können.“

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis