Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

QCT präsentiert neue Lösungen auf Basis des künftigen Intel® Xeon® Processor Scalable Portfolios

Preview der angekündigten QCT Produkte mit Intel® Xeon® Prozessoren unter dem Code-Namen „Skylake“ auf Computex und ISC

Düsseldorf/Taipeh, 04. Mai 2017 – Quanta Cloud Technology (QCT), ein weltweiter Anbieter von hyperskalierbaren Cloud- und hyperkonvergenten Infrastrukturlösungen, stattet ab Mitte 2017 eine neue Server-Serie mit einem Prozessor aus dem angekündigten Intel® Xeon® Processor Scalable Portfolio aus. Eine Preview der Vorab-Systeme stellt QCT ab 30. Mai 2017 auf der Computex-Messe (Taipeh/Taiwan) sowie ab 19. Juni 2017 im Rahmen der International Supercomputing Conference (ISC) in Frankfurt am Main vor. Zudem sind Testlösungen ab sofort auch auf Anfrage verfügbar.

Verbesserte Leistung, Effizienz und Flexibilität

Die Produkte der Intel® Xeon®-Prozessor-Scalable Lösungsfamilie werden eine höhere Leistung und Skalierbarkeit gegenüber früheren Intel-Prozessorfamilien bieten. Dank der Intel® AVX-512 Erweiterungen können die neuen Prozessoren doppelt so viele Gleitkommaoperationen pro Sekunde pro Taktzyklus verarbeiten. Zudem erhöht sich im Vergleich zur Intel AVX2-Erweiterung der erreichbare Spitzenwert. Diese Fähigkeit ist besonders wertvoll zur Nutzung leistungsstarker Computing-Anwendungen, zur Datenanalyse sowie für Sicherheits- und Kryptographie-Workloads.

Da die meisten Rechenzentren auf eine Form der Virtualisierung setzen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt, den Wandel auf fortschrittliche Server-Infrastrukturen voranzutreiben. Verglichen mit den durchschnittlich 4 Jahre alten Servern, die heute typischerweise in Rechenzentren installiert sind, erzielen die auf der Intel® Xeon®-Prozessor-Scalable Lösungsfamilie basierenden QCT Systeme einen bis zu 3,9-mal höheren Durchsatz virtualisierter Workloads und unterstützen dadurch mehr virtuelle Maschinen (VMs).

Die neuen Serversysteme von QCT unterstützen auch die Leistungsfähigkeit der Intel® Volume Management Device (Intel® VMD) Lösung. Sie bieten einen gängige, robuste Methode zum Management von Hot Plug (d.h. „hot swappable“) und LED-Anwendungen bei NVMe-basierten Speichergeräten, wie den kürzlich angekündigten Lösungen Intel ® Optane ? SSD DC P4800X, Intel® SSD DC P4500 sowie der P4600 Serie.

Aufgrund der optimierten Hard- und Firmware benötigen die QCT-Server-Plattformen der nächsten Generation im Systemleerlauf erstaunlich wenig Strom. Ausgestattet mit 80 PLUS Titanium verfügen die Plattformen von QCT über die modernsten energietechnischen Optionen zur Stromversorgung. Mit der im Markt besten Effizienz bei der Umwandlung von Wechsel- zu Gleichstrom, reduzieren sie die Betriebskosten von Rechenzentren zusätzlich. Diese Kombination aus neuen Technologien macht den Übergang zur Intel® Xeon® Processor Scalable Lösungsfamilie zu einer idealen Wahl, um Betriebskosten zu minimieren sowie den Energieverbrauch und CO2 Ausstoß zu reduzieren.

Die auf dem Intel® Xeon® Processor Scalable Portfolio basierenden neuen Server von QCT bieten flexible E/A-Optionen, darunter eine Vielzahl von SAS Mezzanine und Open Compute Netzworking Mezzanine Optionen. Kunden sind dadurch nicht mehr gezwungen, unnötige LOM- oder RAID-Controller zu finanzieren. Die Produkte implementieren auch die neuesten RESTful APIs, den QCT System Manager sowie die Intel® Rack Scale Design Parameter, um das Management von Rechenzentren zu vereinfachen und deren Sicherheit über die herkömmliche IPMI-Implementierung hinaus zu verbessern. Aufgrund des schraubenlosen Laufwerkeinsatzes und des PCle Slot Designs gestaltet sich die Wartung schnell sowie einfach und erleichtert den Alltag von IT-Administratoren.

Neue QCT-Produkte mit dem neuesten Stand der Intel-Prozessor-Familie

Die folgenden QCT-Produkte gehören weltweit zu den ersten, auf dem Intel® Xeon® Processor Scalable Portfolio basierenden, lieferbaren Lösungen. Die Lösungen werden in Vorbereitung des Verkaufsstarts erstmalig auf der Computex und dem ISC im Rahmen eines Preview gezeigt.

– D52B-1U – ein hoch skalierbarer 1U-Server, der den höchstmöglichen Speicher-IOPS mit innovativen 12x SFF-Laufwerksschächten und bis zu fünf PCIe-Erweiterungssteckplätzen für ausreichenden E/A-Durchsatz zur Verfügung stellt, hochperformant zur Bewältigung der anspruchsvollsten Workloads.

– D52BQ-2U – ein voll funktionsfähiger Server, der im Vergleich mit älteren Servern mehr U.2-Laufwerke unterstützt. Er enthält zudem einen integrierten 24-Port-Controller, der die Notwendigkeit für zusätzliche RAID-Karten und SAS-Expander reduziert.

– T42S-2U – ein bewährtes Design in einem 2U4N Formfaktor, der die optimale Leistungsdichte pro Rack bereitstellt. Das Produkt enthält echte SAS/SATA- sowie SKU-Speicheroptionen auf U.2 Ebene.

Die Liste der Produkte umfasst zudem eine Reihe weiterer Lösungen wie Storage-Server, einen 4-Socket-Server, High-Density-Multi-Node-Server und AI-Beschleunigung.

QCT Vorschau auf Skylake auf der Computex und ISC

Interessenten können eine Vorversion dieser Produkte unter http://qct.io/Contact-QCT anfordern. Zudem erhalten Besucher der Computex-Messe in Taipei, Taiwan, ab 30. Mai sowie Teilnehmer des ISC 2017 in Frankfurt am Main ab 19.Juni einen Einblick in das gesamte QCT Produktportfolio. (Die Vorschau sowie diesbezügliche Anfragen erfordern die Unterzeichnung eines Non-Disclosure Agreements mit QCT.)

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis