Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Quirin Privatbank erzielt gutes Halbjahresergebnis (FOTO)


 


– Unternehmensgewinn nach Steuern 1,7 Mio. EUR
– Nettomittelzuflüsse auch in 2018 auf hohem Niveau
– Digitale Geldanlage quirion seit 1. Juli selbstständige AG – und
Testsieger bei Stiftung Warentest

Die Quirin Privatbank AG (www.quirinprivatbank.de) hat im ersten
Halbjahr 2018 einen Gewinn nach Steuern in Höhe von 1,7 Mio. EUR
erwirtschaftet. Damit wurde ein Ergebnis erzielt, das deutlich über
dem des Vorjahres von 0,8 Mio. EUR liegt.

„Da wesentliche Wachstumsinvestitionen planmäßig im zweiten
Halbjahr erfolgen und die Entwicklung der internationalen
Kapitalmärkte Unsicherheiten birgt, gehen wir trotz des guten ersten
Halbjahres davon aus, uns aufgrund dieser Investitionen zum Ende des
Jahres im prognostizierten Ergebniskorridor von 1,2 bis 1,7 Mio. EUR
zu bewegen“, bewertet Karl Matthäus Schmidt, Vorstandsvorsitzender
der Quirin Privatbank AG, das Ergebnis.

Insgesamt haben sowohl das Privatkundengeschäft als auch das
Kapitalmarktgeschäft positive Deckungsbeiträge erwirtschaftet und so
zum guten Halbjahresergebnis beigetragen.

Das Privatkundengeschäft konnte an die positive Entwicklung des
Vorjahres anknüpfen und den Rückenwind aus dem ersten Jahr nach der
Neupositionierung als Quirin Privatbank in das Jahr 2018 mitnehmen.
So lag das Wachstum der betreuten Kunden und Kundengelder in etwa auf
dem Niveau des Rekordjahres 2017. Die Nettomittelzuflüsse betragen
zum Halbjahr in den bundesweit 13 Niederlassungen 123 Mio. EUR und
entsprechen damit nahezu den anspruchsvollen anteiligen
Wachstumszielen für das Gesamtjahr. Das im Privatkundengeschäft
verwaltete Vermögen der Kunden beläuft sich zum Halbjahresstichtag
auf 3,2 Mrd. EUR. Insgesamt, das heißt inklusive quirion und
Unternehmerkunden, verwaltet die Bank somit 3,4 Mrd. EUR.

Auch die Digitalstrategie der Bank, quirion (www.quirion.de), hat
sich weiter positiv entwickelt und betreut aktuell fast 3.700 Kunden
mit einem verwalteten Volumen von 135 Mio. EUR. Seit dem 1. Dezember
2017 können Neukunden die ersten 10.000 EUR kostenfrei anlegen, der
Mindestanlagebetrag wurde zeitlich befristet bis zum 30. November
2018 auf 5.000 Euro reduziert. „Wir freuen uns, dass quirion das
beste Quartal in seiner Geschichte erreicht hat, und wir sind davon
überzeugt, dass der digitalen Geldanlage in den kommenden Jahren eine
überdurchschnittlich positive Entwicklung bevorsteht“, ergänzt
Schmidt. „Die Gebührenfreiheit für den Mindestanlagebetrag soll den
Einstieg in das Thema zusätzlich erleichtern.“

quirion hat einen in Finanztest, Ausgabe 08/2018, veröffentlichten
Test der Stiftung Warentest unter 14 getesteten Robo-Advisorn als
Testsieger abgeschlossen. Überzeugt hat quirion dabei insbesondere
mit dem besten Qualitätsurteil bei geringsten Kosten für die Kunden.
„Mit dem Testsieger-Siegel im Rücken erwarten wir einen weiteren
Vertrauens- und damit verbundenen Wachstumsschub für quirion“, so
Vorstandsvorsitzender Schmidt.

Zudem wurde der Geschäftsbereich quirion mit Wirkung zum 1. Juli
2018 planmäßig rechtlich verselbstständigt und operiert seitdem als
regulierter Finanzdienst¬leister unter einer eigenen BaFin-Lizenz
gem. § 32 Abs. 1 KWG. Mit der Ausgliederung des quirion-Geschäftes
soll die Unabhängigkeit des bisherigen Geschäftsfeldes verstärkt und
dieses auf Augenhöhe mit den Mitbewerbern positioniert werden.

Die Rahmenbedingungen für das Kapitalmarktgeschäft haben sich mit
dem Start von MiFID II in 2018 weiter verschärft, was sich
insbesondere auf die Geschäftsentwicklung im Bereich Institutionelle
Kundenbetreuung und Research ausgewirkt hat. Dennoch erreichte das
Kapitalmarktgeschäft insgesamt in den ersten sechs Monaten 2018 ein
zufriedenstellendes Zwischenergebnis.

„Insgesamt haben wir mit der in 2017 fortgesetzten
Neupositionierung der Bank sowie den getätigten Investitionen die
Weichen für eine weitere positive Entwicklung der Quirin Privatbank
gestellt“, schließt Schmidt.

Der Halbjahresbericht steht unter folgendem Link zum Download
bereit: http://ots.de/8PCPHU

Über die Quirin Privatbank AG:

Die Quirin Privatbank AG (www.quirinprivatbank.de) unterscheidet
sich von anderen Privatbanken durch ihr Geschäftsmodell: 2006 hat die
Bank die im Finanzbereich üblichen Provisionen abgeschafft und berät
Anleger seitdem komplett unabhängig. Sie verzichtet auf Provisionen
von Produktherstellern und erhält stattdessen eine in der Regel
jährliche Pauschale von ihren Kunden. Auf dem gleichen Prinzip
basiert die Digitalstrategie der Bank, quirion. Seit 2013 macht
quirion Anlegern die Vorteile einer professionellen
Vermögensverwaltung zugänglich – zu günstigsten Konditionen. Neben
dem Anlagegeschäft für Privatkunden wird der Unternehmenserfolg durch
einen zweiten Geschäftsbereich getragen, die Beratung
mittelständischer Unternehmen bei Finanzierungsmaßnahmen auf Eigen-
und Fremdkapitalbasis (Kapitalmarktgeschäft). Die Quirin Privatbank
hat ihren Hauptsitz in Berlin und betreut gegenwärtig rund 3,4
Milliarden Euro an Kundenvermögen.

Ansprechpartnerin für die Medien:
Janine Pentzold
Unternehmenskommunikation
Quirin Privatbank AG
Kurfürstendamm 119 in 10711 Berlin

Telefon: +49 (0)30 89021-336
E-Mail: janine.pentzold@quirinprivatbank.de

Original-Content von: Quirin Privatbank AG, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis