Radfahrer ohne Chance / Kommentar von Patrick Goldstein

In Berlin wird um die erste Radfahrerin getrauert, die 2020 bei
einem Verkehrsunfall ums Leben kam. Ein Lkw erfasste die Frau am Kottbusser Tor
in Kreuzberg. Beim Abbiegen. Wieder einmal – und doch verschlägt es einem immer
wieder die Sprache. Da findet auf den Straßen Berlins täglich die
Auseinandersetzung David gegen Goliath statt, Zweiräder gegen Vierräder, und der
Schwächere bleibt Monat für Monat, Jahr für Jahr auf sich allein gestellt.
Ungeschützt. Gewiss: Radfahrer sind nicht qua ihres klimafreundlichen
Fortbewegungsmittels die besseren Verkehrsteilnehmer. Es sind insgesamt dennoch:
die Schwächeren. Auf Rücksicht können Radfahrer in Berlin kaum zählen. Aber die
technischen Mittel zu ihrem Schutz – wie Abbiegeassistenten für Lkw – gibt es.
Ihre Einführung wird mancher Radfahrer nicht mehr erleben.

Pressekontakt:

BERLINER MORGENPOST

Telefon: 030/887277 – 878
bmcvd@morgenpost.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/53614/4489011
OTS: BERLINER MORGENPOST

Original-Content von: BERLINER MORGENPOST, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis