rbb-exklusiv: Eigentümer des ehemaligen Landtages in Potsdam dementiert Verkaufsabsichten

Der Eigentümer des ehemaligen Landtages in Potsdam
hat dementiert, dass er das Gebäude verkaufen will.

Die Berliner Firma Sanus AG bestätigte “Brandenburg aktuell” vom
rbb am Donnerstag, dass der ehemalige Landtag auf dem Brauhausberg
nicht zum Verkauf steht. Sanus suche allerdings einen zusätzlichen
Investor, um die Bauvorhaben und Sanierungsprojekte umsetzen zu
können, hieß es. Der mit dem Finanzministerium geschlossene Vertrag
werde eingehalten. Dies bestätigte inzwischen auch das Brandenburger
Finanzministerium dem rbb.

Zuvor hatte die “Märkische Allgemeine” berichtet, die Immobilie
stehe für 35 Millionen Euro zum Verkauf.

Der ehemalige Landtag, im Volksmund auch “Kreml” genannt, war 2015
vom Land Brandenburg für 8,6 Millionen Euro an eine private
Investorengruppe verkauft worden. Die Investoren Sanus AG und Eureka
hatten damals angekündigt, ein Wohnquartier auf dem Areal errichten
zu wollen.

Pressekontakt:
Rundfunk Berlin-Brandenburg
Brandenburg aktuell
Chef vom Dienst
Tel.: +49 (0)30 979 93-22 410
brandenburg-aktuell@rbb-online.de

Original-Content von: Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis