Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rechtssichere Produktinformationsblätter für Riester und Rürup mit der FINAS PIB-Engine von Cegeka


 

Ab 1. Januar 2017 gelten neue Produktinformationsblätter für Riester- und Rürup-Produkte. Finanzdienstleister mit entsprechenden eigenen Vorsorgeprodukten müssen die kürzlich veröffentlichten Anforderungen der Produktinformationsstelle Altersvorsorge gGmbH (PIA) bis Ende des Jahres umgesetzt haben. Für Finanzdienstleister bedeutet das, dass die Zeit für die fristgerechte Umsetzung zum geforderten Termin knapp ist. Mit der FINAS PIB-Engine hat Cegeka eine Standardsoftware entwickelt, mit der die neuen Produktinformationsblätter schnell und gesetzeskonform umsetzen werden können.
Interview mit Cegeka zur FINAS PIB-Engine
Was steckt hinter FINAS PIB-Engine und warum wurde sie als Standard umgesetzt? Die FINAS PIB-Engine erzeugt aus den vom Kunden übergebenen angebotsspezifischen Daten ein Produktinformationsblatt (PIB) gemäß den Vorgaben der Produktinformationsstelle Altersvorsorge gGmbH (PIA). Das Layout für die Produktinformationsblätter ist gesetzlich vorgegeben und daher für alle Finanzdienstleister gleich. Durch die Entwicklung als Standardsoftware können Kunden so kostengünstig die entsprechende, stets auf dem aktuellsten Stand befindliche Lizenz einkaufen und zeitnah einführen. Technisch ist die Integration in jedem IT-Umfeld problemlos möglich. Cegeka übernimmt die Wartung und setzt mögliche gesetzliche Änderungen in der Zukunft um.
Wie ist der derzeitige Entwicklungsstand der Software? Das Layout wurde bereits endgültig von der PIA freigegeben. Die Vorgaben sind sehr streng definiert und betreffen u. a. Schriftgrößen und Linienstärken, die im PIB teilweise mit Nachkommastellen festgelegt sind. Das FINAS Output-Management-System, insbesondere der Editor zur Erstellung von Druckvorlagen, wurde hierfür in großem Umfang erweitert. Aktuell werden die Vorgaben zur Befüllung der Vorlagen umgesetzt.
Wie genau funktioniert die FINAS PIB-Engine? Was sind die technischen Voraussetzungen für eine Nutzung?
Nachdem ein Vorsorgeangebot im Tarifrechner durchgerechnet wurde, werden die PIB-relevanten Daten mittels einer xml-Datei an die Cegeka PIB-Engine übergeben. Neben den Tarifdaten können hier auch Textbausteine übermittelt werden. Der Printservice kann je nach IT-Architektur und genutztem System als Webservice oder als externer Prozess angesprochen werden.
Webservices können in unterschiedlichsten Technologien (Java, .NET, Python etc.) auf fast allen Plattformen flexibel und komfortabel genutzt werden. Auch die Nutzung des Printservice als externer Prozess ist bedienerfreundlich und einfach.
Für wen ist die Lösung interessant und wofür kann sie eingesetzt werden? Die FINAS PIB-Engine ist für alle Anbieter von Riester- und Rürupverträgen interessant, die jetzt relativ kurzfristig Produktinformationsblätter nach den Vorgaben der PIA erstellen müssen und die zeitintensive Eigenentwicklung durch Kauf einer Standardsoftware vermeiden wollen.
Cegeka übernimmt für sie die Analyse und laufende Recherche und setzt später auch alle neu hinzukommenden Änderungen um. Das bedeutet niedrige Anschaffungskosten ebenso wie geringe Wartungskosten. Erste Kunden haben sich bereits Lizenzen gesichert. Interessierte Finanzdienstleister können sich in einem persönlichen Gespräch umfassend über die Leistungen der FINAS PIB-Engine von Cegeka informieren.
(Für das Interview wurden befragt:
Michael Zahn, Senior Consultant Product Management, Cegeka Deutschland
Andrea Wettke, Software Engineer, Cegeka Deutschland)
Über FINAS Suite: Mit der FINAS Suite entwickelt Cegeka zukunftsfähige Softwarelösungen für Vertriebsprozesse von Versicherungen, Banken und Bausparkassen und unterstützt Finanzdienstleister mit branchenerfahrenen Consultants und Softwareentwicklern dabei, IT-Projekte erfolgreich umzusetzen.
Weiterführende Informationen unter www.cegeka.de

Cegeka unterstützt Unternehmen mit Hilfe modernster IT-Lösungen, innovativer strategischer Konzepte und praktischer Ansätze dabei, ihre Geschäftsziele zu erreichen und in der digitalen Welt zu wachsen. Das angebotene Leistungsportfolio umfasst Softwareentwicklung, Cloud und Managed Services, Business Solutions sowie die Bereitstellung und Optimierung von IT-Infrastruktur. In allen Angeboten verfolgt die Unternehmensgruppe kontinuierliches Wachstum, Innovation und stetige Verbesserung. Agile Entwicklungsprozesse garantieren schnell einsatzbereite, individuell auf die Anforderungen des Kunden zugeschnittene Lösungen.
Die Cegeka-Gruppe ist in 11 europäischen Ländern mit Niederlassungen vertreten und hat über 1.100 Kunden aus allen Branchen. Die Unternehmensgruppe beschäftigt europaweit mehr als 3.600 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2015 einen Gesamtumsatz von 369 Mio. Euro.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis