Relay Medical gründet Osprey Device Networks Corp. als Anbieter von Managementlösungen für POCT-Medizingeräte und Daten

17. September 2019. Relay Medical Corp. (Relay oder das Unternehmen) (CSE: RELA, OTC: RYMDF, Frankfurt: EIY2), ein Entwickler von innovativen MedTech-Lösungen, freut sich, die Gründung von Osprey Device Networks Corp. (Osprey oder ODN), einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft des Unternehmens, bekannt zu geben. Gegenstand von Osprey ist die Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Verwaltung einer dezentralen Flotte von Medizingeräten und der von ihnen erzeugten Datenströme.

Am 2. Juli 2019 meldete Relay Medical Corp. den Erwerb einer Lizenz für eine medizinische Cloud-Software-Plattform, die von Fio Corporation für dezentrale Anwendungen im Gesundheitswesen entwickelt wurde. Osprey Device Networks kombiniert die Vielseitigkeit, Stärke und Mobilität der Plattform von Fio Corporation mit der gesammelten Expertise von Relay im Geschäft mit Medizingeräten für patientennahe Labordiagnostik (Point-of Care Testing, POCT), um Herstellern von Medizingeräten einen spezialisierten Satz an Tools für die Anbindung und die Verwaltung von dezentralen Geräten anzubieten.

Der Zeit- und Kostenaufwand für die Entwicklung einer medizinischen Software bei der Vermarktung von POCT-Geräten kann ein erhebliches Hindernis für die Prüfung und Einführung neuer Technologien darstellen. Die Produkte, die Osprey auf den Markt bringt, sollen Unternehmen deutliche Ersparnisse bei den für die Markteinführung erforderlichen Material- und Zeitressourcen bieten und haben das Potenzial, die Rentabilität von Start-up-Aktivitäten deutlich zu verbessern. Die Gründung von Osprey ist ein deutlicher Fortschritt für die Relay-Unternehmensgruppe und die Technologie hat bereits beachtliche Synergien mit den anderen gerätebasierten Aktiva des Unternehmens ermöglicht, meint Lahav Gil, CEO von Relay Medical Corp.

Osprey Device Networks hat eine Software-as-a-Service-(SaaS) -Geschäftslinie eingeführt, die Herstellern von Medizingeräten, die für dezentrale Gesundheitseinrichtungen (d.h. überall außerhalb von Krankenhäusern) bestimmt sind, Web-Tools für die folgenden Aktivitäten bietet:

– Ferngesteuertes Qualitätsmanagement zur Überwachung und Fehlerbehebung bei Geräteausfall, wodurch die Betriebszeit maximiert und die kostspieligen Einsätze von Servicetechnikern reduziert werden;
– Fernkonfigurationsmanagement zur Aktualisierung von Software und Einstellungen, wodurch die Funktionalität der Geräte verlängert wird, ohne dass ein Serviceeinsatz erforderlich ist;
– Fernverfolgung der Nutzung zur Überwachung der Nutzungsmuster, der Vorratsmengen von Verbrauchsmaterialien, usw., wodurch Kundenerkenntnisse gewonnen werden; und
– Integration mit elektronischen Gesundheitsakten zur Befriedigung der gesetzlichen und kundenseitigen Anforderungen an den Datenaustausch mit IT-Systemen in Krankenhäusern, selbst für Geräte, die außerhalb von Krankenhäusern eingesetzt werden.

Hersteller zahlen eine einmalige Gebühr für die Integration ihrer Geräte in die Cloud von Osprey, eine jährliche Systemlizenzgebühr sowie eine monatliche Gebühr, die auf die Anzahl der angebundenen Geräte angepasst ist. Die Hersteller können ihren Kunden, Betrieben im Gesundheitswesen,
diese Funktionen nach eigenem Ermessen ganz oder teilweise zur Verfügung stellen.

Osprey Device Networks ist betriebsbereit: Wir laden alle Hersteller von Medizingeräten ein, die Cloud-Konnektivitätsdienste für dezentrale Anwendungen erfordern, sich mit uns in Verbindung zu setzen, meinte Adam Liederman, COO von Relay Medical Corp. Eine Software zur Unterstützung des Managements von Medizingeräten ist mittlerweile ein wichtiger Bestandteil, es ist jedoch zeit- und kapitalintensiv für Hersteller, diese selbst zu entwickeln. Mit Osprey können Hersteller nicht nur ihre Markteinführung zu beschleunigen, sondern auch Ressourcen einsparen.

Osprey plant, zunächst Zugkraft im Medizingerätebereich zu entwickeln, bevor es expandiert, um von analogen Anwendungen in den Bereichen Viehzucht, Landwirtschaft und Umweltprüfungen, die eine Geräteüberwachung und Datenaggregation über großen geografischen Gebieten erfordern, zu profitieren.

Für nähere Informationen zum Serviceangebot von Osprey wenden sich potenzielle Kunden bitte per E-Mail (sales@ospreynetworks.com) oder über die Website (www.ospreynetworks.com) an das Unternehmen.

Markt

Der Markt für POCT- und medizinische Anwendungen ist riesig und wächst rasant, ebenso wie der Bedarf für Managementlösungen für Geräteflotten:

– Globale Trends drängen Gesundheitsdienstleistungen weiter an den Randbereich des Gesundheitswesens; Diagnose- und Überwachungsgeräte und -anwendungen werden mehr und mehr in die Hände von Primärkliniken, Anbietern von häuslichen Gesundheitsdiensten und Patienten gelegt.
– Der POCT-Markt wird in den nächsten fünf Jahren ein Umsatzwachstum mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 9,3 % verzeichnen. Die Nachfrage wird getragen von Tests für Blutzucker, Infektionskrankheiten, Herz-Marker, Gerinnung, Schwangerschaft und Fruchtbarkeit, Blutgas/Elektrolyte, Urinanalyse und sonstiges [1].
– Der globale Markt für mobile medizinische Anwendungen wird bis 2025 bei einer CAGR von 21,4 % voraussichtlich einen Wert von 11,22 Milliarden Dollar erreichen. Diagnose- und Fernüberwachsungs-Anwendungen verzeichneten mit 36,7 % bzw. 34,9 % im Jahr 2016 die höchsten Wachstumsraten, was durch die steigende Nachfrage nach Möglichkeiten zur Überwachung von Patienten an entlegenen Orten seitens Gesundheitsorganisationen und die steigende Inzidenz chronischer Krankheiten angetrieben wird [2].

[1]. Point-of-Care Testing (POCT) Market: MarketWatch, 2019.
[2]. Global Mobile Medical Apps Market – Analysis and Forecast, 2017-2025 BIS Research

Über Relay Medical Corp.

Relay Medical ist ein wachstumsstarker Integrierter MedTech-Accelerator mit Firmensitz in Toronto (Kanada), der im Rahmen einer ressourceneffizienten Infrastruktur mehrere Kommerzialisierungsmöglichkeiten verfolgt. Relay bemüht sich zudem aktiv um die Suche und Prüfung strategischer Übernahmen, die die aktuellen Vermögenswerte in der Infrastruktur des Unternehmens ergänzen, und möchte sich als Marktführer für innovative MedTech-Lösungen im HealthTech-Sektor positionieren.

Website: www.relaymedical.com

Kontaktperson:
W. Clark Kent
President
Relay Medical Corp. Büro: 647-872-9982 DW 2
TF. 1-844-247-6633 DW 2
investor.relations@relaymedical.com

Bernhard Langer
EU Investor Relations
Büro: +49 (0) 177 774 2314
E-Mail: blanger@relaymedical.com

Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Abgesehen von Aussagen zu historischen Tatsachen enthält diese Pressemitteilung bestimmte zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen Wertpapiergesetze. Zukunftsgerichtete Informationen erkennt man häufig anhand von Begriffen wie planen”, erwarten”, prognostizieren, beabsichtigen, glauben, vorhersehen, schätzen und an anderen ähnlichen Wörtern oder Aussagen darüber, dass bestimmte Ereignisse oder Bedingungen eintreten können oder werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen und unterliegen einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Informationen unterscheiden. Dazu zählen unter anderem auch Verzögerungen oder Unsicherheiten bei den behördlichen Genehmigungen, wie z.B. durch die CSE. Zukunftsgerichtete Informationen enthalten typischerweise Unsicherheiten, wie etwa auch Faktoren, auf die das Unternehmen keinen Einfluss hat. Es gibt keine Gewähr dafür, dass die in dieser Pressemeldung beschriebenen Vermarktungspläne für das Produkt HemoPalm tatsächlich zu den hier dargelegten Bedingungen und in dem hier dargelegten zeitlichen Rahmen in Kraft treten werden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies wird in den entsprechenden Gesetzen gefordert. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten, welche die Finanzergebnisse beeinflussen könnten, sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen bei den kanadischen Wertpapierbehörden einreicht und die unter www.sedar.com veröffentlicht werden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis