Rente! Was bleibt übrig?

Alfred Stegink und Dr. Ruth Brökeland veröffentlichen einen neuen Ratgeber als Kindle „Rente! Was bleibt übrig?„, mit dessen Hilfe jeder zukünftige Rentenbezieher schon jetzt den Wert seiner zukünftigen Rente berechnen kann. Sobald die ersten Renteninformationen im Briefkasten landen, sollte sich jeder mit diesem Thema beschäftigen, um eine mögliche Versorgungslücke zu erkennen und Altersarmut abzuwenden.

Anhand von zwei Rechenbeispielen aus der Praxis wird die Berechnung der Netto-Rente Schritt für Schritt erläutert. Wer nicht selbst seinen Taschenrechner, Stift und Papier bemühen will, bekommt einen kostenlosen Zugang zu einer Excel-Rechenvorlage, mit der sich die eigene Rentenhöhe schnell berechnen lässt. Außerdem gibt es im download Bereich weitere nützliche Informationen und Links, die laufend aktualisiert werden.

Auf folgende Fragen und Probleme wird genauer eingegangen:

– Wie funktioniert das „System Rente“ eigentlich?

– Sie können mit den Informationen in Ihren jährlichen Renteninformationen nicht viel anfangen?

– Sie sind unsicher, ob Sie die Rente wirklich in der ausgewiesenen Höhe bekommen?

– Welche Abzüge kommen wird es noch geben und was bleibt noch übrig?

– Reicht die zukünftige Rente aus, um den eigenen Lebensstandard zu halten?

– Sind die offiziellen Beratungsstellen neutral und werden dort alle nötigen Informationen weitergegeben?

– Ab wann sollte eine Rentenberatung in Anspruch genommen werden?

– Renteninformation, Rentenbescheid, Rentenauskunft: Wo liegt der Unterschied?

Die meisten online-Rentenrechner vernachlässigen einen sehr wichtigen Punkt: Die Inflation bzw. der Kaufkraftverlust, der für den Wert der zukünftigen Rente jedoch unerlässlich ist. Deshalb werfen die Autoren auch einen Blick hinter die Kulissen der Inflation und wie diese gemacht wird.

https://www.ruth-broekeland.info/rente

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis