Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Restposten24 nutzt selbst produzierten Solarstrom

Ginsheim-Gustavsburg, 09. Oktober 2009:

Die Ginsheimer Spezialisten für B2B Handelsportale erzeugen über eine auf dem Firmendach installierte Photovoltaikanlage Ihren eigenen Strom. Mit dieser 14kW Anlage wird mehr als das dreifache des Stromes erzeugt, der sebst benötigt wird. Ein Vetrag mit dem Netzbetreiber regelt die automatische Einspeisung des Stromes in das öffentliche Netz.

Das der Umweltschutz immer mehr in den Blickpunkt des Handels gerät ist eine Tatsache. Kontinuierlich wird es für Firmen immer wichtiger auch Umweltfreundlich zu handeln. Das B2B Handelsportal Restposten24.de hat sich in Ihrer Firmenpolitik das wichtige Ziel gesetzt so umweltfreundlich wie möglich zu agieren. Somit setzt Restposten24 auch hier wieder Maßstäbe wenn es um Umweltfreundliches verhalten geht.

Unsere Server in Karlsruhe werden bereits seit 01.12.2007 mit Strom aus erneuerbaren Quellen wie Wind-, Wasserkraft und Sonnenenergie im Rahmen des internationalen Zertifizierungssystems für erneuerbare Energien, RECS betrieben.

„Wir sind sehr engagiert bei diesem faszinierenden Projekt dabei,“, sagt Markus Filler, der Gründer und geschäftsführende Gesellschafter der Restposten24 GmbH, Ginsheim-Gustavsburg, „wir sehen uns hier in einer globalen Verantwortung für unsere Umwelt.“

Damit haben alle Nutzer von Restposten24 in Deutschland, Österreich, Schweiz, Polen und Russland, sowie weltweit alle Kunden von Stocklots24 die Gewissheit, dass unsere Dienste mit sauberem Strom ermöglicht werden.

„Weiterhin haben wir ausschlieslich qualifizierte Angestellten aus unmittelbarer Umgebung eingestellt. So können sie zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln Ihren Arbeitsplatz erreichen. Restposten24 möchte eine so grüne Spur wie möglich hinterlassen, deswegen freuen wir uns nun über die hauseigene Photovoltaikanlage welche in Zukunft nicht nur unseren Eigenbedarf decken kann sondern noch zusätzlich Strom in das öffentliche Netz einfließen lässt.“ So der Geschäftsführer der Restposten24 GmbH Markus Filler.

Interessierte können sich hier die aktuelle Stromerzeugung, den Verbauch, sowie weitere Daten wie etwa die Modul- und Umgebungstemperatur der Restposten24 Photovoltaikanlage einsehen:
http://www.solarlog-home5.de/restposten24/

Johanna Filler
Pressesprechrerin Restposten24 GmbH

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis