Rheinische Post: Grünen-Chefin Baerbock: Mit geplanten Maßnahmen werden Klimaziele “krachend verfehlt”

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die Pläne
der Bundesregierung für einen CO2-Preis und andere
Klimaschutzmaßnahmen als völlig unzureichend kritisiert. “Auf dem
Tisch liegt ein wirkungsloser CO2-Preis, der von der
Fachöffentlichkeit zerrissen wird”, sagte Baerbock der Düsseldorfer
“Rheinischen Post” (Mittwoch). “Auch das Gesetzespaket mit Änderungen
im Steuerrecht wirft mehr Fragen als Antworten auf”, sagte die
Grünen-Vorsitzende. “Sinnvolle Einzelaspekte wie vergünstigte
Bahntickets und verteuerte Flugtickets können nicht darüber
hinwegtäuschen, dass der Koalition beim Abbau umweltschädlicher
Subventionen, beim Ausbau der Erneuerbaren und der CO2-Bepreisung der
Mut zu wirksamem Handeln fehlt”, so die Grünen-Politikerin. Mit
diesen Maßnahmen werde Deutschland seine Klimaschutzziele “krachend
verfehlen”.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis