Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rheinische Post: Kommentar / NRW braucht eine Luftfahrtstrategie = Von Reinhard Kowalewsky

Langfristig wäre es schön, wenn der kleine
Flughafen Weeze helfen könnte, Düsseldorf zu entlasten, kurzfristig
bringt die Idee nichts: Die Airlines streben an den Rhein, weil sie
Jets auslasten wollen, die Passagiere kommen wegen der vielen
Angebote. Große Airports liegen im Trend. Was muss NRW tun? Der
Antrag des Flughafens auf mehr Kapazitäten muss fair geprüft werden:
Der Airport sollte zu Spitzenzeiten einige Flüge mehr abwickeln
dürfen, damit er mehr internationale Verbindungen anbieten kann. Es
wäre klug, wenn Kapazitäten flexibler genutzt werden dürften, um
Verspätungen abzubauen. Im Gegenzug muss das Verkehrsministerium
durchsetzen, dass es deutlich weniger Nachtflüge gibt. Zudem muss das
Land entscheiden, welche Airports langfristig neben Düsseldorf und
Köln gestärkt werden sollen. Falls Weeze dazu gehört, muss die
Anbindung besser werden – ein Shuttle-Zug wäre optimal, aber teuer.
Im Osten des Landes sollte nur einer der drei Airports überleben.
Paderborn, Münster und Dortmund schwächeln alle, weil sie sich
gegenseitig Reisende wegnehmen. Ein Flughafen würde mehr Airlines
anziehen, die hätten mehr Passagiere, die „kritische Masse“ wäre da.
Düsseldorf wäre von reinen Ferienflügen entlastet, allen wäre
gedient.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis