Rheinische Post: Spahn dämpft Erwartungen für Reform der Gebührenordnung der Ärzte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat die
Erwartungen gedämpft, dass die Gebührenordnung für Ärzte noch in dieser
Wahlperiode, wie im Koalitionsvertrag vorgesehen, reformiert werden kann. Die
eingesetzte Honorarkommission plane zwar, bis zum Jahreswechsel ihren Bericht
vorzulegen. “Aber die Wahrheit ist: Eine reine Gebührenordnung für Ärzte kriege
ich jedenfalls mit diesem Koalitionspartner nicht hin”, sagte Spahn am
Mittwochabend beim Netzwerktreff “Düsseldorf In” der “Rheinischen Post”. “Das
werden sie nicht machen.” Der CDU-Politiker wolle die Vorschläge der Kommission
zwar abwarten, zeigte sich aber skeptisch, dass der Bericht so für eine Reform
der Gebührenordnung umsetzbar sei.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2627

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis