Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rheinische Post: Union der Mitte: Seehofer stärkt mit „unsäglichen Worten“ politische Extremisten

Der Sprecher der „Union der Mitte“, Stephan
Bloch, hat CSU-Chef Horst Seehofer eine Stärkung politischer
Extremisten durch den von ihm neu entfachten Streit um die
Migrationspolitik vorgeworfen. „Migration in undifferenzierter Weise
als Problem herabzuwürdigen, steht mit christsozialer Politik in
keinem Konsens. Mit unserer demografischen Entwicklung profitieren
wir mehrheitlich von ihr, dabei gibt es Chancen, Gefahren, Risiken
und Potenziale“, sagte der Münchner CSU-Politiker der Düsseldorfer
„Rheinischen Post“ (Samstag). „Der Geist, der den unsäglichen Worten
Seehofers aber innewohnt, ist entscheidend: Die Vermischung
verschiedener Themen und die erneute Verrohung der politischen
Sprache dient nur noch mehr den teils extremen Rändern.“ Einen
werteorientierten, bürgerlich-christlichen Kompass für die
Bevölkerung stelle eine „Parole“ wie Seehofers Formulierung, dass die
Migrationsfrage die „Mutter aller politischen Probleme“ sei, nicht
dar. „Wenn es uns als CSU in den fünf verbleibenden Wochen bis zur
Landtagswahl nicht gelingt, Luft in unser internes Parteivakuum zu
lassen, dann wird die Partei ihr Ziel der absoluten Mehrheit
knallhart verfehlen.“ Da werde Seehofer auch Bundeskanzlerin Angela
Merkel keine Schuld mehr zuweisen können.

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis