Risikolebensversicherung: die Bayerische und DELA Lebensversicherungen kooperieren

Im Bereich der Risikolebensversicherung und der
Einkommenssicherung beschließen die Versicherungsgruppe die Bayerische und DELA
Lebensversicherungen eine exklusive Kooperation.

Mit der DELA als Produktgeber und der Bayerischen als Vertriebspartner bieten
die beiden neuen Kooperationspartner eine Risikolebensversicherung in zwei
Varianten. Neben einer klassischen Risikolebensversicherung mit gleichbleibender
Leistung während der Vertragslaufzeit, bringen beide Versicherungen auch eine
Risikolebensversicherung für Baufinanzierung mit fallender Versicherungssumme
auf den Markt. Teil der gegenseitigen Partnerschaft ist zusätzlich, dass die
DELA in Zukunft die Berufsunfähigkeits- und Grundfähigkeiten-Policen der
Bayerischen vertreiben wird.

“Mit den DELA Lebensversicherungen wissen wir die absoluten Experten auf dem
Gebiet der Risikolebensversicherungen an unserer Seite”, sagt Dr. Herbert
Schneidemann, Vorstandsvorsitzender der Versicherungsgruppe die Bayerische.
“Deshalb freuen wir uns sehr, unseren Kunden zusammen mit unserem
Kooperationspartner fortan zwei echte Top-Policen auf dem Markt anbieten zu
dürfen. Mit zwei starken und traditionsreichen Partnern im Rücken, wissen Kunden
sich und ihre Liebsten im Fall der Fälle in den besten Händen.”

Die Risikolebensversicherungen der beiden Kooperationspartner zeichnen sich
durch ihre besondere Einfachheit, Flexibilität, ihr klares und transparentes
Bedingungswerk sowie einen großen Leistungsumfang aus. Unter anderem profitieren
Kunden von garantierten Beiträgen, flexiblen Tarif- und Erhöhungsoptionen,
Schutz-Services für die ganze Familie, wie dem DELA-Ersthilfe-Programm mit
kostenloser psychologischer Betreuung der Hinterbliebenen und einer besonders
attraktiven Preisgestaltung.

Zugleich empfehlen die DELA Lebensversicherungen die Produkte der Bayerischen im
Bereich der Einkommenssicherung. Mit den BU-Lösungen sowie der innovativen
Grundfähigkeitenversicherungen der Bayerischen bietet die DELA ihren eigenen
Kunden und Vertriebspartnern in Deutschland zukünftig hervorragend bewertete
Produkte an.

“Wir freuen uns, mit der Bayerischen einen starken und erfahrenen Partner
gefunden zu haben, der Kundenorientierung und zeitgemäße Versicherungslösungen
lebt wie wir. Wir sind davon überzeugt, dass das Angebot der Bayerischen unsere
marktfähigen Lösungen ideal ergänzt und schätzen das Vertrauen, das die
Bayerische uns mit der Kooperation entgegenbringt. Es ist richtungsweisend, dass
hier zwei traditionelle Versicherungsgesellschaften ihre Stärken sinnvoll
bündeln”, sagt Walter Capellmann, Hauptbevollmächtigter der DELA
Lebensversicherungen in Deutschland.

Kunden können die beiden Tarife der DELA-Risikolebensversicherung sowohl online
auf der Webseite www.diebayerische.de als auch über den Exklusiv- und
Maklervertrieb der Versicherungsgruppe die Bayerische buchen. Die BU- und
Grundfähigkeiten-Tarife der Bayerischen werden im Zuge des Relaunches der
DELA-Webseite dort in Kürze verfügbar sein.

Die Versicherungsgruppe die Bayerische wurde 1858 gegründet und besteht aus den
Gesellschaften Bayerische Beamten Lebensversicherung a.G. (Konzernmutter), Neue
Bayerische Beamten Lebensversicherung AG und der Sachgesellschaft Bayerische
Beamten Versicherung AG. Die gesamten Beitragseinnahmen der Gruppe betragen rund
500 Millionen Euro. Die Gruppe steigert ihr Eigenkapital kontinuierlich und
liegt dabei weit über dem Branchenschnitt. Es werden Kapitalanlagen von über 4,5
Milliarden Euro verwaltet. Mehr als 6.000 persönliche Berater stehen den Kunden
der Bayerischen bundesweit zur Verfügung. Die Ratingagentur Assekurata hat der
Neuen Bayerischen Leben in einer aktuellen umfangreichen Unternehmensanalyse
erneut die Qualitätsnote A+ (“sehr gut”) verliehen.

Die DELA Lebensversicherungen sind eine Zweigniederlassung der 1937 gegründeten
DELA Coöperatie U.A. In den Niederlanden und Belgien hat das Unternehmen rund 4
Millionen Kunden und beschäftigt dort über 2.300 Mitarbeiter. Die DELA bietet in
diesen Ländern Produkte in den Bereichen Risikolebensversicherung und
Sterbegeldversicherung an. Zudem verfügt die DELA in den Niederlanden über eine
ausgeprägte Infrastruktur im Bereich Bestattungsdienstleistungen. Seit 2018
bietet das Unternehmen auch in Deutschland eine Risikolebensversicherung an. In
der Rechtsform einer Kooperative (Coöperatie) agiert die DELA wie ein
genossenschaftlich arbeitendes Unternehmen und ist vergleichbar mit einem
deutschen Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit, der ausschließlich seinen
Kunden und Mitgliedern verpflichtet ist. Weitere Informationen finden Sie unter
www.dela.de

Pressekontakt:
Pressestelle der Unternehmensgruppe die Bayerische
Wolfgang Zdral, Thomas-Dehler-Straße 25, 81737 München,
Telefon (089) 6787-8258, Telefax (089) 6787-718258
E-Mail: presse@diebayerische.de, Internet: www.diebayerische.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/36847/4462463
OTS: die Bayerische

Original-Content von: die Bayerische, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis