RNC Minerals liefert neue Beta Hunt Goldreserve

HIGHLIGHTS

– Maiden Beta Hunt Goldmineralreserve von 3,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 2,8 g/t Au, die 310.000 Unzen enthält.

– Diese 2P-Goldmineralreserve berücksichtigt nicht das Potenzial für hochgradige, grobe Goldvorkommen, wie etwa die Ader zum Vatertag, die in Zusammenhang mit dem Schnittpunkt Scherzone / Lunnon-Sediment steht.

– Die verbleibenden Goldmineralressourcen haben das Potenzial, zusätzliche Reserven zu schaffen, wobei die Mineralisierung der westlichen Flanken und der A-Zone sowohl in der Tiefe als auch entlang des Streichens offen bleibt.

Toronto, Ontario, 23. Dezember 2019 – RNC Minerals (TSX: RNX) (“RNC”) freut sich, eine erste Goldmineralreserve von 310.000 Unzen (3,4 Mio. Tonnen mit einem Durchschnittsgehalt von 2,8 g/t; siehe Tabelle 2) in seiner Goldmine Beta Hunt in Kambalda, Westaustralien, bekannt zu geben. Die Goldmineralreserve bildet die Grundlage für den Minenplan von Beta Hunt, der die Grundlastzufuhr zur unternehmenseigenen Aufbereitungsanlage in Higginsville vorsieht. Zusammen mit der Higginsville-Mine beschickt das Unternehmen die 1,4 Mio. Tonnen p.a. Anlage mit 100%iger Kapazität.

Die Goldmineralreserve ist weiterhin offen für potenzielle Erweiterungen entlang des Streichens und in der Tiefe sowohl von der bestehenden Goldmineralressource (die die Mineralreserve untermauert) als auch von Explorationszielen, die durch Bohrungen getestet werden sollen. Diese Ziele werden zusätzlich zu den vorrangigen Zielen in der Higginsville-Mine von RNC nach der erfolgreichen Neuverhandlung der Morgan-Stanley-Lizenzgebühr, die diese Gebiete für eine sofortige Exploration öffnet, getestet werden (siehe RNC-Pressemitteilung vom 19. Dezember 2019).

Paul Andre Huet, Chairman und CEO von RNC, sagte: “Wir sind mit den Ergebnissen der Maiden 2P Goldreserve bei Beta Hunt sehr zufrieden, die nun eine grundlegend starke Basis für ein robustes Produktionsprofil bildet. Es ist wichtig zu beachten, dass die Mineralressource, die die 2P-Reserven unterstützt, keine hochgradigen, groben Goldvorkommen bei Beta Hunt, auf die wir in der Vergangenheit intermittierend gestoßen sind, berücksichtigt. Wie wir bereits früher erklärt haben, können diese Vorkommen, wenn sie angetroffen werden, die Produktion steigern, bilden jedoch nicht die Grundlage unseres wirtschaftlichen Minenplans, der sich nach dem Durchschnittsgehalt der Lagerstätte richtet.

Darüber hinaus glauben wir, dass sowohl durch die Bohrungen als auch durch unser laufendes Kostensenkungsprogramm vor Ort, das ein Hauptaugenmerk für die weitere Entwicklung des Unternehmens bleibt, zusätzliche Vorteile erzielt werden können.

Beta Hunt Mine – Goldmineralressourcen und Reserveschätzungen
Beta Hunt ist eine mechanisierte Untertagemine, die seit 1974 in Betrieb ist und Nickel produziert, wobei die Goldproduktion 2015 aufgenommen wurde. Die Mine konzentriert sich in erster Linie auf die Goldproduktion, wobei ein kleinerer Nickelbetrieb aus angrenzenden diskreten mineralisierten Zonen produziert. Die Produktion aus den Goldgebieten bei Beta Hunt beträgt derzeit 45.000 Tonnen Erz pro Monat.

Die Goldmineralreserve für Beta Hunt basiert auf der bereits zuvor gemeldeten Mineralressource der Zone A und der westlichen Flanken, die eine gemessene und angezeigte Goldmineralressource von insgesamt 10,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 2,9 g/t Au für 944.000 enthaltene Unzen enthält. Die Beta Hunt Goldmineralressource wurde am 13. August 2019 von RNC angekündigt und kann auf der Website von RNC unter www.rncminerals.com und unter www.sedar.com gefunden werden. Die gemessenen und angezeigten Mineralressourcen sind einschließlich jener Mineralressourcen, die zur Erzeugung von Mineralreserven modifiziert wurden.

Die folgende Tabelle zeigt die aktuelle Beta Hunt Goldmineralien-Ressourcenschätzung:

Tabelle 1: Goldmineralressourcen der Beta-Hunt-Mine

Ressource1.2Gemessen Angezeigt Gemessen &Geschlussfo
.3.4 lgert
,5 angezeigt
Kt g/tKoz Kt g/tKozKt g/KozKt g/Koz
t t

Westliche Fl4472.840 7,003.06707,443.7102,4813.250
anke 1 8 0 1
6
A Zone7 2542.722 2,402.72122,652.2341,6283.156
3 7 7 0

Gesamt 7012.862 9,402.988210,12.9444,1093.406
4 04 9 1

1. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Rentabilität nachgewiesen. Es ist nicht sicher, dass alle oder ein Teil der geschätzten Mineralressourcen in Mineralreserven umgewandelt werden.
2. Die gemessenen und angezeigten Mineralressourcen sind einschließlich jener Mineralressourcen, die zur Erzeugung von Mineralreserven modifiziert wurden.
3. Die Mineralressourcenschätzungen beinhalten abgeleitete Mineralressourcen, die normalerweise als geologisch zu spekulativ angesehen werden, um wirtschaftliche Überlegungen auf sie anzuwenden, die es ermöglichen würden, sie als Mineralreserven zu kategorisieren. Es ist auch nicht sicher, dass abgeleitete Mineralressourcen durch weitere Bohrungen in gemessene und angezeigte Kategorien oder in Mineralreserven umgewandelt werden, sobald wirtschaftliche Überlegungen angewendet werden. Die Tonnage der Mineralressourcen und das enthaltene Metall wurden gerundet, um die Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln, wobei die Zahlen aufgrund der Rundung möglicherweise nicht addiert werden
4. Die Goldmineralressourcen werden unter Verwendung eines Cutoff-Gehalts von 1,6 g/t Au gemeldet.
5. Die hier beschriebenen Mineralressourcen basieren auf Informationen, die von Paul Ellison, Senior Geologe bei Salt Lake Mining Pty.Ltd. Paul Ellison ist ein Mitarbeiter von Salt Lake und Mitglied des Australasian Institute of Mining and Metallurgy (MAusIMM,).
6. Mineralressourcenschätzung vom 26. Juni 2019.
7. Mineralressourcenschätzung vom 9. August 2019.

Die erste Goldmineralreserve für Beta Hunt beträgt 3,4 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 2,8 g/t Au für 310.000 enthaltene Unzen. Die Mineralreserve basiert nur auf der gemessenen und angezeigten Mineralressource. Tabelle 2 unten gibt einen Überblick über die Beta Hunt Goldmineralreserve:

Tabelle 2: Goldmineralreserven der Beta Hunt Mine zum 01. November 20191,2,3,4

Bergbaugebiet Bewährt Wahrscheinlich Gesamt
TonneKlasUnzen TonneKlassUnzeTonneKlasUnze
n se ´000 n e ´000n se n

kt g/t Kt g/t ´000 g/t ´000
Westliche Flanke170 2.7 15 2,9002.9 260 3,0002.9 280
A Zone 81 2.9 8 300 2.4 23 390 2.5 31
Gesamt 250 2.8 23 3,2002.8 290 3,4002.8 310
Notizen:
1. Die Mineralreserve wird mit einem Cutoff-Gehalt von 2,0g/t angegeben.
2. Zu den wichtigsten Annahmen, die bei der wirtschaftlichen Bewertung verwendet werden, gehören
– einem Metallpreis von 1.400 US$ pro Unze Gold und einem Wechselkurs von 0,69 US$ : A$
– Metallurgische Verwertung von 94%.
– Betriebliche Bergbau-, Verarbeitungs- und G&A-Kosten von 105,35 A$/t (A$, ohne Kapital)
3. Die Mineralreserve ist für den gesamten Abbau bis zum 1. November 2019 erschöpft.
4. Die Tonnen und die Sorten werden mit einer Anzahl signifikanter Ziffern angegeben, die die Zuverlässigkeit der Schätzung widerspiegeln. Da jede Zahl einzeln gerundet wird, kann die Tabelle bei der Summierung gerundeter Beträge offensichtliche Unstimmigkeiten enthalten.

Die Goldmineralreserve Beta Hunt wird mit einem Cutoff-Gehalt von 2g/t gemeldet und basiert auf einem Goldpreis von US$ 1.400 pro Unze sowie auf den aktuellen Kosten für Abbau, Verarbeitung, Verwaltung und Lizenzgebühren. Der Bergbau basiert auf einer offenen Abbaumethode von oben nach unten, auf einer Unterebene.

Wie bereits zuvor beschrieben, werden die hochgradigen groben Goldvorkommen im Stil des Vatertags in Verbindung mit dem Schnitthorizont aus Scherzone und Lunnonsediment nicht in der Goldmineralreserve berücksichtigt. Diese Vorkommen werden am besten als ein potenzieller periodischer, signifikanter Bonus für die Minenproduktion betrachtet.

Die unabhängige Bergbau-Beratungsfirma Entech Pty Ltd aus Perth, Westaustralien, führte die Arbeiten zur Berechnung der Goldmineralreservenschätzungen in Absprache mit den standortbasierten Mineningenieuren von RNC durch.

Abbildung 1: 3D-Schrägansicht mit Blick nach Südosten, die die Goldmineralreserve und die abgeleiteten Ressourcen von Beta Hunt hervorhebt
https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49670/23122019_DE_RNC_BH Maiden Ore Reserve_FINAL11_DE.001.png

Abbildung 2: Langer Abschnitt der westlichen Flanken mit Blick nach Osten, der die Ausdehnung der Goldmineralreserven-Minenentwicklung in Bezug auf die Goldmineralressource zeigt.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49670/23122019_DE_RNC_BH Maiden Ore Reserve_FINAL11_DE.002.jpeg

Abbildung 3: Langschnitt der Zone A mit Blick nach Osten, der die Ausdehnung der Goldmineralreserven-Minenentwicklung in Bezug auf die Goldmineralressource zeigt.

https://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2019/49670/23122019_DE_RNC_BH Maiden Ore Reserve_FINAL11_DE.003.jpeg

Technischer Bericht

Die Schätzung der Goldmineralreserven sowohl für die westlichen Flanken als auch für die Zone A wird in einem technischen Bericht gemäß NI 43-101 detailliert beschrieben, der innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung auf SEDAR veröffentlicht wird.

Entsprechenserklärung (JORC 2012 und NI 43-101)

Die Goldmineralreservenschätzungen in dieser Pressemitteilung wurden von Entech Pty Ltd aus Perth, Westaustralien, berechnet, die von RNC Minerals beauftragt wurden, die Goldmineralreservenschätzung für Beta Hunt durchzuführen. Die Goldmineralreservenschätzungen wurden unter Anwendung der anerkannten Industriepraxis erstellt und gemäß dem JORC Code, Ausgabe 2012, von Ross Moger unter der Aufsicht von Shane McLeay, FAusIMM, klassifiziert. Beide sind Mitarbeiter der Entech Pty. Ltd (SLM).

Herr McLeay ist ein Bergbauingenieur und Fellow der AusIMM und verfügt über ausreichende Erfahrung, die für die Art der Mineralisierung und den Typ der betrachteten Lagerstätte sowie für die durchzuführenden Aktivitäten relevant ist, um sich als kompetente Person gemäß der Definition des JORC-Codes, Ausgabe 2012, zu qualifizieren, und erfüllt die Anforderungen, um eine qualifizierte Person” gemäß NI 43-101 zu sein.

Mr. Stephen Devlin, FAusIMM, Vice President Exploration and Growth von Salt Lake Mining Pty Ltd, einer 100%igen Tochtergesellschaft von RNC Minerals, erfüllt die Anforderungen, um eine “Qualifizierte Person” im Sinne von NI 43-101 zu sein. Herr Devlin hat die Offenlegung der technischen Informationen in dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Der “JORC-Code” ist der australische Code für die Meldung von Mineralressourcen und Erzreserven, der vom Joint Ore Reserves Committee des Australasian Institute of Mining and Metallurgy, des Australian Institute of Geoscientists und des Mineral Council of Australia ausgearbeitet wurde. Es gibt keine wesentlichen Unterschiede zwischen den Definitionen von Mineralressourcen gemäß den anwendbaren Definitionen des Canadian Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (die “CIM-Definitionsnormen”) und den entsprechenden gleichwertigen Definitionen im JORC-Code für Mineralressourcen.

Über RNC
RNC konzentriert sich auf die Steigerung der Goldproduktion und die Senkung der Kosten seiner integrierten Goldmine Beta Hunt und Higginsville Gold Operations (“HGO”) in Westaustralien. Die zu HGO gehörende Higginsville-Aufbereitungsanlage ist eine kostengünstige 1,4 Mio. tonnen p.a. Aufbereitungsanlage, die mit der Kapazität der Untertagemine Beta Hunt und des Higginsville-Tagebaus von RNC gespeist wird. Bei Beta Hunt befindet sich eine robuste Goldmineralressource und -reserve in mehreren Goldscheren, wobei die Goldabschnitte entlang einer Streichenlänge von 4 km in mehrere Richtungen offen bleiben. HGO verfügt über eine beträchtliche historische Goldressource und ein äußerst aussichtsreiches Landpaket von insgesamt etwa 1.800 Quadratkilometern. Darüber hinaus ist RNC mit 28 % an einem Nickel-Joint-Venture beteiligt, das das Nickel-Kobaltprojekt Dumont in der Region Abitibi in Quebec besitzt. Dumont enthält die zweitgrößte Nickelreserve und die neuntgrößte Kobaltreserve der Welt. RNC verfügt über ein starkes Board und Managementteam, das sich auf die Schaffung von Shareholder Value konzentriert. Die Stammaktien von RNC werden an der TSX unter dem Symbol RNX gehandelt. Die Aktien von RNC werden auch auf dem OTCQX-Markt unter dem Symbol RNKLF gehandelt.

Warnhinweis zur Beta-Hunt-Mine
Die Entscheidung, in der Mine Beta Hunt zu produzieren, basierte nicht auf einer Durchführbarkeitsstudie der Mineralreserven, die die wirtschaftliche und technische Machbarkeit nachweist, und daher kann es eine erhöhte Unsicherheit hinsichtlich des Erreichens eines bestimmten Niveaus der Gewinnung von Mineralien oder der Kosten einer solchen Gewinnung geben, die erhöhte Risiken in Verbindung mit der Erschließung einer kommerziell abbaubaren Lagerstätte beinhalten. Historisch gesehen haben solche Projekte ein wesentlich höheres Risiko des wirtschaftlichen und technischen Scheiterns. Es gibt keine Garantie, dass die erwarteten Produktionskosten erreicht werden. Ein Nichterreichen der erwarteten Produktionskosten würde den Cashflow und die künftige Rentabilität der SLM erheblich beeinträchtigen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass bei solchen Produktionsentscheidungen eine erhöhte Unsicherheit und ein höheres Risiko eines wirtschaftlichen und technischen Versagens besteht. Eine aktualisierte Mineralressourcenschätzung ist im “Technical Report on The Beta Hunt Mine, Kambalda, Western Australia” vom 17. September 2019 zusammengefasst. Es wird ferner darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen keine Mineralreserven sind und keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit nachgewiesen wurde.

Vorsichtshinweis zu den zukunftsgerichteten Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen”, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen zu den Mineralressourcen- und Reservenschätzungen sowie zum Potenzial der Mine Beta Hunt.

Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von RNC wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Zu den Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen könnten, gehören unter anderem: zukünftige Preise und die Lieferung von Metallen; die Ergebnisse von Bohrungen; die Unfähigkeit, das Geld zu beschaffen, das für die Ausgaben erforderlich ist, die für die Erhaltung und Weiterentwicklung der Grundstücke erforderlich sind; Umweltverbindlichkeiten (bekannt und unbekannt); allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten; Ergebnisse von Explorationsprogrammen; Unfälle, Arbeitskonflikte und andere Risiken der Bergbauindustrie; politische Instabilität, Terrorismus, Aufstand oder Krieg; oder Verzögerungen bei der Erlangung von Regierungsgenehmigungen, prognostizierte Bar-Betriebskosten, das Versagen, die Genehmigungen der Regulierungsbehörden oder der Aktionäre zu erhalten. Für eine detailliertere Erörterung solcher Risiken und anderer Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen vorausblickenden Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, verweisen wir auf die von RNC bei den kanadischen Wertpapierbehörden eingereichten Unterlagen, einschließlich des neuesten Jahresberichtsformulars, das auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar ist.

Obwohl RNC versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von denen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse von den erwarteten, geschätzten oder beabsichtigten abweichen. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gemacht und RNC lehnt jede Verpflichtung zur Aktualisierung zukunftsgerichteter Aussagen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, außer wenn dies durch die geltenden Wertpapiergesetze vorgeschrieben ist.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Rob Buchanan
Direktor, Investor Relations
T: (416) 363-0649
www.rncminerals.com

In Europa:
Schweizer Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis