Robuste Box-PCs mit iDoor-Erweiterungsmodul

Aaronn Electronic zeigt als eines der Highlights auf der Messe SPS in Nürnberg, (26. bis 28.11.2019, Halle 8, Stand 426) die Produktreihen ARK-1000, ARK-2000 und ARK-3000 von Advantech. Durch das iDoor-Konzept sind diese Box-PCs besonders flexibel einsetzbar. Bei iDoor nutzt Advantech die PCIe- und Mini-PCIe Erweiterung, um unterschiedliche I/O-Erweiterungsmodule anzubinden ? etwa für drahtlose Kommunikation per WLAN oder Mobilfunk, Feldbus-Anbindung, EtherCAT, Serielle Schnittstellen, Profinet, Profibus oder CAN-Bus sowie um Displays und Peripherie anzusteuern.

Systemintegrator Aaronn Electronic präsentiert zur Messe SPS in Nürnberg von 26. bis 28.11.2019 (Halle 8, Stand 426) Box-PCs von Advantech mit iDoor-Erweiterungsmodul. Es ist mit den für Maschinenautomatisierung konzipierten Advantech-Produktreihen ARK-1000, ARK-2000 und ARK-3000 verfügbar und sorgt für deutlich mehr Flexibilität bei den Schnittstellen.

Beim iDoor-Konzept werden eine Mini-PCIe-Karte und ein PCIe-Erweiterungschassis verwendet, um über Erweiterungsmodule auf einfache Weise eine Vielzahl von Schnittstellen anzubieten. Kunden können zwischen mehr als 100 Kombinationen wählen ? von Feldbus-Modulen, über Sensoren, Kommunikation über WLAN oder Mobilfunk bis zur Anbindung  von Displays und diversen Peripheriegeräten.

Dank der überaus flexiblen Anpassung und der einfachen Montage lassen sich mit den Produktreihen ARK-1000, ARK-2000 und ARK-3000 ganz unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Bei Auswahl und Anpassung für den individuellen Fall steht Aaronn Electronic mit Beratung und umfangreichen Dienstleistungen zur Seite. Dazu gehören etwa Anpassungen im Hinblick auf SSD und Memory, das Erstellen kundenspezifischer Images, sowohl mit Windows als auch Linux.

Auch die Beratung im Hinblick auf die Erweiterung um die gewünschten Schnittstellen mit dem iDoor-Konzept und deren Umsetzung übernimmt der Systemintegrator für seine Kunden. ?Mit dem iDoor-Konzept hat Advantech eine für Kunden äußert attraktive und flexible Möglichkeit geschaffen, Box-PCs im industriellen Umfeld mit den jeweils benötigten Erweiterungen auszustatten. Das ermöglicht in Projekten eine einheitliche Gerätebasis, die sich für Spezialaufgaben innerhalb des Projekts dennoch einzeln anpassen lässt?, erklärt Christian Squarra, Key Account Manager bei Aaronn Electronic, die Vorteile.

Advantech ARK-1000

Die Serie Advantech ARK-1000 ist mit Abmessungen von 133,8 x 43,1 x 94,2 mm besonders kompakt und auf besonders niedrigen Stromverbrauch ausgelegt. Sie kann im Temperaturbereich von -30 bis 70° C eingesetzt werden und nimmt entweder eine 2,5 Zoll, HDD oder SSD auf. Alternativ ist auch eine Storage Erweiterung über mSATA möglich. Zur Erweiterung stehen MiniPCIe, M.2 und ein SIM-Karten-Slot für die Kommunikation über Mobilfunk zur Verfügung.

Advantech ARK-2000

Die Serie Advantech ARK-2000 eignet sich für Applikationen, bei denen eine kompakte Bauweise erforderlich und eine große Auswahl an Schnittstellen erwünscht ist. Außerdem eignet sie sich für rechenintensivere Applikationen als die auf geringen Strombedarf ausgelegte ARK-1000-Serie, da bei ihr eine breite Palette an Prozessoren zum Einsatz kommen kann ? von Intel-Atom-CPUs bis Intel-Core-CPUs.

Im robusten, gegen Vibration und Stöße unempfindlichen Gehäuse mit Abmessungen von 265 x 69 x 133 mm stehen als Schnittstellen standardmäßig HDMI, VGA, viermal USB und zweimal LAN zur Verfügung, beim Storage 2,5-Zoll-HDD/SSD, mSATA und M.2. Außerdem steht dank Unterstützung für Advantechs iDoor-Konzept bei der ARK-2000-Serie eine breite Auswahl an individuellen Erweiterungen zur Auswahl.

Advantech ARK-3500

Die Serie Advantech ARK-3500 ist für Umgebungen mit hohen Anforderungen an die Performance und Erweiterungsmöglichkeiten konzipiert. Sie basiert auf den besonders leistungsfähigen Intel®-Core?-Prozessoren der Reihen i3, i5 oder i7. Neben SATA wird auch die deutlich performantere NVMe-Technologie unterstützt. Damit lassen sich auch in Bezug auf Storage hohe Erwartungen an die Leistung mühelos erfüllen

Mit PCI, PCIe x1/x4/x8/x16, miniPCIe, M.2 und einem Display-Modul sind bei der ARK-3500-Serie vielfältige Erweiterungsmöglichkeiten schon ab Werk vorhanden. Durch das iDoor-Konzept von Advantech lassen sie sich noch einmal um ein Vielfaches erhöhen.

In den zurückliegenden 26 Jahren haben wir uns vom Distributor zu einem erfolgreichen System Integrator entwickelt, der gemeinsam mit den Kunden individuelle Embedded-Lösungen erarbeitet.

Unser Produktspektrum umfasst Embedded PCs unterschiedlichster Bauformen, industrielle Display-Lösungen inklusive verschiedenster Touchtechnologien und 19″ Rackmount Server mit redundanten Komponenten zur Sicherstellung der maximalen Ausfalls-, Funktions-, und Betriebssicherheit. Passende Accessoires, wie Memories, SSDs und Starterkits, runden unser Angebot ab.

Wir beraten und unterstützen von der Systemanalyse über die Produktauswahl und der Prototypenentwicklung bis hin zur Serienfertigung. Mit unserem einzigartigen Service erhalten Sie alles aus einer Hand. Wir begleiten Sie lückenlos vom Pre- bis zum After-Sales persönlich, individuell und flexibel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis