Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rock Tech gibt Update zu Ressourcenschätzung auf Georgia Lake bekannt

Rock Tech gibt Update zu Ressourcenschätzung auf Georgia Lake bekannt

Vancouver, British Columbia, Canada, 25. Juli 2012– Rock Tech Lithium Inc. (TSX-Venture: RCK; Frankfurt: RJIA; Pink Sheets: RCKTF) (das “Unternehmen” oder “Rock Tech”) freut sich, das Update der Lithiumressourcenschätzung auf seinem Georgia Lake Projekt in Ontario bekannt zu geben.

Caracle Creek International Consultants (“CCIC”), ein unabhängiges geologisches Beratungsunternehmen erstellte die Ressourcenschätzung mit den Daten von 59 Bohrlöchern und 436 Metern Schlitzproben von Rock Tech zusätzlich zu den 119 historischen Bohrlöchern von vorherigen Besitzern. Die Ergebnisse der NI43-101 konformen Ressourcenschätzung sind:

– Abgeleitete Ressourcenschätzung von 8.800.000 Tonnen bei 1,03% Lithiumoxid (“Li2O”).
– Angezeigte Ressourcenschätzung von 720.000 Tonnen bei 1,05% Li2O.

Im technischen Report, der am 02. November 2011 durch CCIC erstellt wurde, enthielt die erste NI 43-101 konforme Ressourcenschätzung auf der Nama Creek Main Zone North (“MZN”) partielle angezeigte Ressourcen. Diese Klassifikation basierte auf Bohrlochabständen, Probendichte und Vertrauen in das historische geologische Modell durch Überprüfungsbohrungen von 2009-2011. Das kürzlich abgeschlossene Explorationsprogramm des Unternehmens zeigte neue geologische Informationen, die im Gegensatz stehen zu der Position der Diabasdurchschneidungen in den historischen Bohrlöchern. Als Ergebnis hat CCIC alle Ressourcen auf der Nama Creek MZN als abgeleitet klassifiziert bis weitere Arbeiten abgeschlossen sind, um das Diabas-Dykesystem zu beschreiben.

Präsident und CEO des Unternehmens, Eunho Lee, kommentierte: „Wir sind sehr ermutigt durch die aktualisierte Ressourcenschätzung auf unserem Georgia Lake Lithium Projekt. In der nahen Zukunft werden wir ein Explorationsprogramm durchführen, wie von CCIC empfohlen, um alle Inkonsistenzen zwischen den historischen und den derzeitigen Explorationsdaten bzgl. der geologischen Diabas-Einheiten zu beseitigen. Dieses Explorationsprogramm wird geologische Oberflächenkartierungen, Aushübe und eine erneute Protokollierung des Phase 1 und 2-Kerns von der Nama Creek MZN umfassen.“

Die Ressourcenschätzung für jedes Gebiet auf der Liegenschaft zeigt die folgende Tabelle:

Projektgebiet Kategorie Menge (Tonnen) Li2O Gehalt (%)
Conway Angezeigt 720.000 1,05
Total Angezeigt 720.000 1,05
Nama Creek Main Zone North (MZN) Abgeleitet 4.990.000 1,04
Conway Abgeleitet 590.000 1,02
Line 60 Abgeleitet 1.300.000 0,93
Nama Creek Main Zone Southwest (MZSW) Abgeleitet 970.000 1,09
Harricana Abgeleitet 950.000 1,03
Total Abgeleitet 8.800.000 1,03

Die Pressemeldung inkl. Tabelle finden Sie unter folgenden Link: http://www.irw-press.com/dokumente/120725_RCK_News.pdf

Anmerkungen:
1. Ressourcen werden berichtet bei einem Cut Off Gehalt von 0,6% Li2O. Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine ökonomische Rentabilität demonstriert.
2. Tonnen wurden bei der nächsten 10.000 gerundet. Gehalte wurden auf drei signifikante Stellen gerundet.
3. Das effektive Datum der Ressourcenschätzung, die in dieser Pressemitteilung mitgeteilt wird, ist der 10. April 2012.

QA/QC Programm und Messung

CCIC stellte Personal bereit, um das Bohrprogramm zu überwachen und Qualitätskontrollen und ein Qualitätssicherungsprogramm für das Projekt zu entwickeln und zu implementieren. Zusätzlich hat CCIC eine Explorationsdatenbank mit Proben und Bohrloch-Lithologie geschaffen. Alle Daten wurden direkt mit der geologischen Modellierung und der Software für die Ressourcenschätzung verlinkt. Dreidimensionale (3D) Drahtmodelle, die die mineralisierten Gebiete innerhalb der Spodumen-Pegmatit-Dykes repräsentieren, wurden gebaut und genutzt, um die Tonnage und die Gehalt-Schätzung zu umreißen. Die Mineralressourcen wurden in Übereinstimmung mit den Richtlinien der allgemein akzeptierten “Estimation of Mineral Resource and Mineral Reserves Best Practices” geschätzt, die vom Institute of Mining, Metallurgy and Petroleum (“CIM”) herausgegeben wurden.

Unabhängig davon wurden die NI 43-101 konformen Ressourcen von Jason Baker, P.Eng., geschätzt, einem geologischen Ingenieur bei CCIC und eine unabhängige qualifizierte Person, wie durch NI 43-101 definiert. Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden durch Afzaal Pirzada, P.Geo., Vice President Exploration des Unternehmens und qualifizierte Person nach NI 43-101, geprüft. Das Unternehmen wird innerhalb von 45 Tagen nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf SEDAR einen aktualisierten technischen Bericht mit Bezug auf die hier dargestellte Ressourcenschätzung bereit stellen.

Über das Georgia Lake Lithium Projekt

Rock Tech’s zu 100 % im Eigenbesitz befindliche Georgia Lake Liegenschaft umfasst 81 Bergbau Claims und 81 Minenlizenzen mit einer Ausdehnung von 12.681 Hektar. Die Liegenschaft liegt ca. 145 Kilometer nordöstlich der Stadt Thunder Bay, Ontario und hat eine kumulierte historische Ressourcenschätzung von 9.777.807 Tonnen mit einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 1,18% Li2O. Bis heute hat das Unternehmen 5,4 Millionen Tonnen der ursprünglichen historischen Ressourcenschätzung bestätigt mit einem gewichteten Durchschnittsgehalt von 1,04% Li2O, durch Schätzung der erklärten derzeitigen angezeigten und abgeleiteten Ressource. Die Quelle für alle historischen Ressourcenschätzungen sind der „Ontario Department of Mines Geological Report No. 31“ mit dem Titel “Geology and Lithium Deposits of Georgia Lake Area”, von E.G. Pye, (1965) und der Report mit dem Titel “Report on the Geology of the MNW Property” von B. Zayachkivsky (1986). Die historischen Ressourcenschätzungen in dem Bericht basieren auf Bewertungsberichten, die von vorherigen Betreibern bereitgestellt wurden sowie anderen verfügbaren Quellen. Über 200 Bohrlöcher mit ca. 33.000 Metern Diamantbohrung wurden durch frühere Betreiber auf der Liegenschaft in den späten 1950er Jahren fertig gestellt. Basierend auf den Ergebnissen jüngster konfirmatorischer Exploration auf der Liegenschaft geht das Unternehmen davon aus, dass die historische Schätzung relevant für die Beurteilung des Wertes der Liegenschaft ist und eine verlässliche Basis bietet, auf der künftige Explorationsprogramme aufgebaut werden können. Das Unternehmen beabsichtigt, den Rest der historischen Schätzung zu bestätigen, indem es weitere Exploration durchführt und die historischen Bohr- und Aushubdaten benutzt. Allerdings hat zum derzeitigen Stand keine qualifizierte Person die historische Schätzung als derzeitige Mineralressource klassifiziert und es ist unsicher, ob weitere Exploration darin resultieren wird, dass die restliche historische Schätzung in eine derzeitige Mineralressource eingestuft wird. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressource.

Im Auftrag des Board of Directors,

“Eunho Lee”
Eunho Lee
Director, President und CEO

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Sean Davis
Investor and Public Relations
Rock Tech Lithium Inc.
789 West Pender Street, Suite 1205
Vancouver, B.C., V6C 1H2
Telefon: (604) 688-1140, ext. 227
Fax: (604) 688-1173
Email: sdavis@rocktechlithium.com

Disclaimer und Warnhinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr regulatorischer Dienstleister (so wie dieser Begriff in den Statuten der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemeldung. Diese Unternehmensnachricht soll in keinem Rechtsgebiet ein Angebot für den Verkauf oder die Werbung für den Kauf von Wertpapieren darstellen.

Alle Aussagen, Trendanalysen und andere in Bezug auf die Märkte in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen über erwartete zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen können oftmals, aber nicht immer, durch den Gebrauch von Worten wie „anstreben“, „annehmen“, „glauben“, „planen“, „schätzen“, „erwarten“ und „beabsichtigen“ sowie Aussagen, dass ein Ereignis oder Ergebnis „möglicherweise“, eintreten oder erreicht „wird“ oder werden „sollte“ oder „könnte“ und ähnliche Ausdrücke, erkannt werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen Geschäfts- und wirtschaftlichen Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass tatsächliche Betriebsergebnisse deutlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt, an dem die Aussagen gemacht werden. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn sich die Umstände oder die Schätzungen und Meinungen des Managements ändern sollten. Anleger sollten sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Value Relations haftet nicht für die Richtigkeit der Übersetzung. Die originale Pressemeldung finden Sie in englischer Sprache auf www.rocktechlithium.com.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis