RWTH Aachen setzt auf Altair Technologie und stellt modernste Simulationssoftware campusweit zur Verfügung

Altair (Nasdaq: ALTR), ein weltweit agierendes Technologieunternehmen, das Software- und Cloud-Lösungen für die Bereiche Produktentwicklung, High-Performance Computing (HPC) und Data Analytics anbietet, gibt heute bekannt, dass das Rechenzentrum der RWTH Aachen eine neue und erweiterte Vereinbarung mit Altair geschlossen hat. Dozenten, Mitarbeiter und Studierende können nun über das Altair Academic Program alle Altair Softwarelösungen nutzen.

Das Altair Academic Program bietet der RWTH mit dem patentierten Altair Units System Zugang zu der industrieweit umfassendsten CAE Plattform mit offener Architektur. Lösungen für modellbasierte Systemsimulation, Strukturoptimierung, FEM Simulation, Multiphysik, Fertigungssimulation und vieles mehr werden über eine zentrale Softwarelizenz an der RWTH Aachen bereitgestellt. Durch den Zugriff auf die komplette Bandbreite der Altair Lösungen wird in der Lehre und Forschung der Einsatz von Simulationsmethoden auf höchstem Niveau ermöglicht.

Das Altair Academic Program beinhaltet über die Bereitstellung der Software und der akademischen Lehre hinaus ein breit angelegtes Schulungsprogramm. An der RWTH Aachen wurden im Jahr 2019 bereits mehrere Workshops zur modellbasierten Entwicklung sowie für FEM Simulation mit Altair HyperWorksTM, Altair Activate®, Altair InspireTM sowie anderen Programmen durchgeführt. Spezielle Schulungsangebote umfassen z. B. die Optimierung mit Altair HyperWorks und Altair Inspire oder die Simulation von CAD Baugruppen mit Altair SimSolidTM. Studierende erhalten zudem die kostenfreie Altair HyperWorks Student Edition und haben über das akademische Online-Portal altairuniversity.com Zugang zu kostenfreiem Support, Schulungen und Trainingsunterlagen.

?Unsere Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen ist von jeher eine Erfolgsgeschichte, von der Studierende, Forschende und Lehrende gleichermaßen profitieren. Die Fähigkeit mit moderner, branchenführender Produktentwicklungssoftware arbeiten zu können, ist für den beruflichen Werdegang zukünftiger Ingenieurinnen und Ingenieure von hoher Bedeutung. Umso mehr freuen wir uns, dass sich die RWTH Aachen für eine campusweite Lizenz entschieden hat. Eine hohe Simulationskompetenz ist für die Produktdesignerinnen und -designer von morgen das A & O, um aktuelle und zukünftige Anforderungen zu meistern und Innovationen in der Industrie voranzutreiben. Indem wir Studierenden mit dem Altair Academic Program den Zugang zu einer branchenführenden Produktentwicklungssoftware eröffnen, haben sie ein Werkzeug zur Verfügung, mit dem sie Zukunft gestalten können?, sagte Dr. Matthias Goelke, Senior Director Business Development, Academic Markets bei Altair.

Altair ist ein weltweit agierendes Technologieunternehmen, das Software- und Cloud-Lösungen für die Bereiche Produktentwicklung, High-Performance Computing (HPC) und Data Analytics anbietet. Altair ermöglicht es Organisationen aus verschiedensten Industriezweigen, in einer vernetzten Welt konkurrenzfähiger zu werden und dabei gleichzeitig eine nachhaltigere Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.altair.de.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis