Sachsen-Anhalt/Medizin/Krankenhäuser CDU bremst bei Ruf nach Landesgeld – Minister Richter will erst ein Konzept.

Führende Christdemokraten schließen aus, dass es in dieser
Legislaturperiode zu einem großen Kreditprogramm für die unterfinanzierten
Krankenhäuser kommt. “Es ist schier unmöglich, das bis 2021 umzusetzen”, sagte
Landtagsfraktionschef Siegfried Borgwardt. Es fehle ein Plan für das
Krankenhausnetz der Zukunft. Die Verantwortung dafür habe die SPD, die das
zuständige Sozialministerium bereits seit 14 Jahren führe. Die Forderung nach
einem kreditfinanzierten Investitionsprogramm über 700 Millionen Euro stammt von
der SPD. Finanzminister Michael Richter (CDU) hält den im vergangenen Herbst vom
Kabinett beschlossenen Krankenhausplan für unzureichend. Er kritisierte, dass im
Fall des insolventen Burgenlandklinikums die Uniklinik Halle ein
Übernahmeangebot abgegeben hatte. Das habe Hoffnungen geweckt und enttäuscht,
sagte Richter im MZ-Interview: “Ich hätte das so nicht gemacht.”

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4506120
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis