Sachsen-Anhalt/Wirtschaft Großbäcker Artiback aus Halle erweitert Produktion

Der Tiefkühlbackwaren-Hersteller Artiback aus Halle erweitert die
Produktion und stellt neue Mitarbeiter eingestellt. “Im Frühjahr 2020 soll eine
zweite Produktionslinie den Betrieb aufnehmen”, sagte Firmenchef Frank Küntzle
der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Samstag-Ausgabe). Dafür
würden noch einmal zehn Millionen Euro investiert.

Das Unternehmen nahm erst im Frühjahr 2018 die Produktion auf. Es stellt
Tiefkühlbackwaren ohne Zusatzstoffe wie Backmittel oder Enzyme her, die in
Backstationen bei großen Einzelhändlern verkauft werden. Die Zahl der
Beschäftigten soll durch die Kapazitätsverdopplung in den kommenden Monaten von
aktuell 90 auf 120 steigen. “Wir suchen beispielsweise Schichtführer und
Verpackungspersonal”, so Küntzle weiter. Die Gesamtinvestition erhöht sich auf
40 Millionen Euro.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
hartmut.augustin@mz-web.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/47409/4468883
OTS: Mitteldeutsche Zeitung

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis