Samsung Display zielt mit “Curved” auf den B2B-Monitor-Markt ab

Samsung Display
veranstaltete am 14. November im Grand Mayfull Hotel Taipeh das
Samsung Curved Forum 2019, um seine neuesten Innovationen im Bereich
der Curved-Displaytechnologien zu präsentieren und die
Interessenvertreter der Branche zu ermutigen, diese Wachstumschance
zu diskutieren und an ihr teilzunehmen. Mit der Präsentation von
Curved-Monitoren mit einem bahnbrechenden Wölbungsradius von 1000R
auf dem Forum hat sich Samsung als absoluter Branchenführer
etabliert. Samsung wird sich auch in Zukunft auf den Gaming-Markt
konzentrieren und gleichzeitig seine Präsenz im professionellen
Display-Markt, wie z. B. Monitore für den Arbeitsplatz, ausbauen.

An dieser Veranstaltung nahmen etwa 300 Branchenvertreter teil,
darunter globale Unternehmen für Monitorausstattungen wie Dell, HP,
Acer, Asus und MSI, Monitor-Hersteller wie Wistron, Foxconn und
Amtran sowie Marktforschungsinstitute und Vertriebsunternehmen.
Samsung stellte seine Vision vor und präsentierte den Teilnehmern
Produkte mit neuen technischen Fortschritten.

Auf dem Forum organisierte Samsung Display informative
Veranstaltungen mit Display-Forschern, Monitor-Vertriebshändlern,
Marktforschungsanalysten und Social-Media-Influencern, die ihre
Ansichten über technologische Anforderungen, Marktaussichten und
Verbrauchertrends von Curved-Monitoren erläuterten.

Zudem erhielten die Erlebnisbereiche für die Teilnehmer positives
Feedback. Die Rauminstallation zum Vergleich der Lesbarkeit gegenüber
Flachbildschirmen und zur Demonstration des zusätzlichen Realismus
und des eintauchenden Seherlebnisses bei Spielen und Sportsendungen
zog viele Teilnehmer an.

In diesem Forum stellte Samsung Display 11 Curved-Monitore vor,
die von 27 Zoll bis 49 Zoll reichen und die die einzigartigen
Eigenschaften der Curved-Technologie hervorheben: eintauchendes
Seherlebnis, hervorragende Bildwiedergabe und außergewöhnliches,
unverwechselbares Design.

Eine der Kernbotschaften dieses Forums waren die Chancen für
Curved-Monitore im B2B-Markt für den Arbeitsplatz, der mehr als 65 %
des gesamten Monitormarktes ausmacht. Dies könnte vor allem durch die
Einführung von 27-Zoll- und 34-Zoll-Monitoren mit einer maximalen
Wölbung von 1.000 mm und den ultrabreiten 43,4-Zoll- und
49-Zoll-Monitoren für Büroräume gestützt werden. Die breite Palette
an Curved-Produkten ist ideal, um den Budgets und Anforderungen der
B2B-Kunden für den Arbeitsbereich gerecht zu werden.

Das Marktforschungsinstitut Witsview erklärte, dass
Curved-Monitore seit ihrer Markteinführung im Jahr 2015 ein stetiges
Wachstum gezeigt hätten und prognostizierte für das Jahr 2020 einen
Anstieg auf fünfzehn Millionen. Samsung Display wird sich weiterhin
auf den Curved-Markt konzentrieren, mit dem Ziel, in diesem Jahr 9
Millionen Monitore zu verkaufen.

Der Executive Vice President von Samsung Display, Hyohak Nam,
kündigte an: “Samsung Display konzentriert sich auf die
herausragenden Merkmale, die die Curved-Displays bieten, nämlich ihre
überlegene High-Definition und ihren Designwert. Wir planen, unsere
Zusammenarbeit mit Partnern zu intensivieren, um unsere Position im
Markt auszubauen und uns als Marktführer zu behaupten. Zudem werden
wir unseren Fokus auf die beständige Forschung und
Technologieentwicklung legen.”

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1031646/Samsung_Display_Cu
rved_Forum.jpg

Pressekontakt:
Lee Won Jae
+82-070-7011-3611
leewj1330@goldocean.co.kr

Original-Content von: Samsung Display, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis