Santander X Tomorrow Challenge: Entrepreneur-Förderpreis, um neue Lösungen für die Welt nach COVID-19 zu finden (FOTO)


 


– 20 Geschäftsideen, die die besten Lösungsansätze für die Welt nach COVID-19 präsentieren, werden mit Fördergeldern und weiteren Maßnahmen im Wert von einer Million Euro unterstützt. – Die “Santander X Tomorrow Challenge”, dotiert mit 30 Millionen Euro, ist Teil des globalen Maßnahmenpakets des Unternehmensbereichs Santander Universities zur Bewältigung der COVID-19-Auswirkungen. – Entrepreneure können sich bis zum 2. Juli 2020 unter http://www.santanderx.com/tomorrowchallenge registrieren.

Das Coronavirus verändert unsere Lebensweise – wir stehen vor einem Paradigmenwechsel mit vielen neuen Herausforderungen. Santander startet deshalb jetzt über seinen globalen Unternehmensbereich Santander Universities die weltweite Santander X Tomorrow Challenge (https://www.santanderx.com/tomorrowchallenge) . Entrepreneure aus 14 Ländern – dazu gehören Argentinien, Deutschland, Brasilien, Chile, Kolumbien, USA, Spanien, Mexiko, Peru, Polen, Portugal, Puerto Rico, Großbritannien und Uruguay – sollen bei der Suche nach innovativen Lösungen gegen die sozioökonomischen Folgen der Pandemie unterstützt werden.

“Das Coronavirus verändert unsere Welt, aber wir können diesen Wandel mitgestalten. Jetzt ist die Zeit für echte Entrepreneure, die angesichts einer großen Herausforderung kreative neue Lösungswege entwickeln. Wir starten die Santander X Tomorrow Challenge, weil wir an Entrepreneure und deren Fähigkeit glauben, Antworten auf die heutigen Probleme und auf die, die wir in der nahen Zukunft noch bewältigen müssen, zu finden”, sagt Ana Botín, Group Executive Chairman von Santander.

Die Challenge ist in vier Kategorien zu den wichtigsten Herausforderungen untergliedert, die die neue Situation nach COVID-19 mit sich bringt: die Schaffung von Arbeitsplätzen, die Neuausrichtung persönlicher Fähigkeiten, die Neuerfindung und Wiederinbetriebnahme von Unternehmen und Branchen sowie das Erschließen neuer Geschäftsfelder.

Entrepreneure haben noch bis zum 2. Juli 2020 die Möglichkeit, sich unter http://www.santanderx.com/tomorrowchallenge zu registrieren. Die Anträge werden von einer Jury aus zwölf Vertretern der Wirtschaft und des Bankensektors bewertet.

Die Jury wird die 20 besten Projekte, fünf je Kategorie, auswählen. Die 20 ausgewählten Geschäftsideen werden am 16. Juli 2020 bekanntgegeben und mit insgesamt einer Million Euro prämiert. Jeder ausgewählte Entrepreneur erhält zusätzlich zu einem Geldpreis von 20.000 Euro umfassende Unterstützungsleistungen von der Bank sowie von weiteren teilnehmenden Institutionen. Gewährt werden mehr als 100 Stunden fachkundiges Mentoring, eine Roadshow mit mindestens fünf Investoren pro Projekt zur Erleichterung des Zugangs zu Finanzmitteln, Beratungsleistungen zu Technologie und Innovation durch die MIT Innovation Initiative sowie Zugriff auf Softwarelizenzen und -dienstleistungen.

100 Millionen Euro im Kampf gegen das Coronavirus, davon 30 Millionen Euro für Bildung

Die Santander X Tomorrow Challenge ist Teil des globalen Krisenbewältigungsplans von Santander gegen das Coronavirus. Die Bank hat 100 Millionen Euro bereitgestellt, von denen 30 Millionen Euro im Bildungsbereich aktiviert worden sind. Alle Initiativen werden von Santander Universities koordiniert. Die Mittel werden für die Unterstützung von Forschungsprojekten zur Entwicklung von Impfstoffen, Medikamenten und neuen Diagnosetests ebenso verwendet wie für die Unterstützung benachteiligter Studierender, damit diese ihr Studium fortsetzen können, für Studien über Szenarien zur Überwindung der Krise und für die Beschleunigung des digitalen Wandels im Universitätssystem.

Die neue Initiative belegt das Engagement der Bank zugunsten eines leistungsstarken akademischen Unternehmertums. Sie wird im Rahmen des Projekts “Santander X” umgesetzt, das Instrumente und Programme für Entrepreneure kombiniert. Das Hauptziel besteht darin, sie in jeder Phase ihrer Entwicklung mit einem spezifischen Angebot zu unterstützen und ihnen Zugang zu Ressourcen zu verschaffen, die den Erfolg befördern und helfen, die nächste Phase zu erreichen.

Ziel von Santander X ist es, zur weltweit größten universitären Entrepreneurship Community zu werden, die Entrepreneure mit den drei für sie wertvollsten Ressourcen vernetzt: Talent, Kunden und finanzielle Mittel.

Mehr Informationen finden Sie unter: http://presse.santander.de/

Banco Santander (SAN.MC, STD.N, BNC.LN) ist eine führende Privat- und Geschäftskundenbank, die 1857 gegründet wurde und ihren Hauptsitz in Spanien hat. Sie verfügt über eine bedeutende Präsenz in zehn Kernmärkten in Europa und Amerika und ist gemessen am Börsenwert eine der größten Banken der Welt. Santander hat den Anspruch, auf eine einfache, persönliche und faire Weise, zum Erfolg von Menschen und Unternehmen beizutragen. Die Bank hat sich den Grundsätzen des Responsible Bankings verschrieben und ist eine Reihe von Verpflichtungen eingegangen, um dieses Ziel zu erreichen. Darunter fällt auch, dass zwischen 2019 und 2025 grüne Finanzierungen in Höhe von über 120 Milliarden Euro bereitgestellt werden. Darüber hinaus hat Santander sich dazu verpflichtet, mehr als 10 Millionen Menschen im gleichen Zeitraum durch die Ausweitung der Mikrofinanzierung und Programme zur finanziellen Bildung mit der Bereitstellung von Finanzdienstleistungen zu unterstützen. Ende des ersten Quartals 2020 verfügt Banco Santander über ein verwaltetes Vermögen von einer Billion Euro. Die Bank hat weltweit 146 Millionen Kunden – darunter 21,3 Millionen loyale und 38,3 Millionen digitale Kunden, 11.900 Filialen und 195.000 Mitarbeiter. Im ersten Quartal 2020 erzielte Santander einen zurechenbaren Gewinn von 1,977 Milliarden Euro, eine Steigerung um 1 Prozent zum Vorjahreszeitraum.

Santander Universitäten ist Teil des globalen Unternehmensbereichs Santander Universities, über den Banco Santander seit 1996 inzwischen weltweit rund 1.200 einzigartige Kooperationen mit Universitäten aufgebaut hat. Diese Kooperationen unterscheiden sich von jenen anderer nationaler und internationaler Banken: Banco Santander fördert akademische Institutionen in den Bereichen Lehre und Forschung, internationale Kooperationen, Wissens- und Technologietransfer, Unternehmensinitiativen, Austauschmöglichkeiten für Studenten und Innovation. Weitere Informationen zu Santander Universities können Sie im Internet unter http://www.santander.com/universities abrufen. Informationen zu Santander Universitäten in Deutschland finden Sie unter http://www.santander.de .

Pressekontakt:

Alicia Santa Maria
Communications
Alicia.santamaria@santander.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/63354/4608670
OTS: Santander Consumer Bank AG

Original-Content von: Santander Consumer Bank AG, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis