Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Scan Paper to SharePoint: ABBYY stellt neue Erfassungslösung zum direkten Dokumentenexport in Microsoft SharePoint 2010 vor

München, 19. September 2011 ? ABBYY, führender Hersteller von Technologien für Dokumentenerkennung und Data Capture, stellt auf der diesjährigen DMS Expo erstmals seine neue Capture Lösung als direkter Dokumenteneingang für Microsoft® SharePoint® 2010 vor: ABBYY Recognition Server für SharePoint. Mithilfe der neuen SharePoint Capture Lösung können alle unternehmensweiten Dokumente dezentral erfasst und inklusive Metadaten strukturiert in SharePoint zur Verfügung gestellt werden. Dadurch ergeben sich für Unternehmen, die konsequent auf Microsoft SharePoint Technologien als ECM, Kollaborationsplattform oder Dokumentenmanagement setzen, neue Möglichkeiten ihre Dokumentenerfassung und Indexierung zu automatisieren.

Mit ABBYY Recognition Server für SharePoint können Dokumente in nur einem Arbeitsschritt im Microsoft SharePoint Server 2010 erfasst, per Klick mit Metadaten angereichert und direkt in den jeweiligen Bibliotheken zur Verfügung gestellt werden. Dadurch ergeben sich für Unternehmen neue Möglichkeiten, die Dokumentenerfassung und Ablage im Microsoft SharePoint Server 2010 zu automatisieren: Verschiedene Dokumententypen können zentral oder innerhalb einzelner Unternehmensabteilungen gescannt und je nach Dokumententyp direkt in den jeweiligen SharePoint Bibliotheken strukturiert zur Weiterverarbeitung zur Verfügung gestellt werden. Die erfassten Dokumente können nach dem Scanvorgang automatisch oder per Klick mit Metadaten angereichert werden. Welche Metadaten im SharePoint Server zu den einzelnen Dokumenten hinterlegt werden sollen, kann hierbei je nach Dokumententyp individuell bestimmt und somit für alle User einheitlich festgelegt werden. Zeitaufwändige manuelle Arbeitsschritte, wie der Upload einzelner Dokumente, die benutzerabhängige Definition von Metadaten oder auch die Ablage jedes exportierten Dokuments in der jeweiligen SharePoint Bibliothek entfallen.

Auch Dokumente, die bereits in digitaler Form in SharePoint vorliegen, können nachträglich für eine Volltextsuche indexiert werden. Mittels des iFilters werden diese Dokumente ebenso automatisiert in den Suchindex der Enterprise Search aufgenommen.

Neben einem einfachen Dokumentenexport gestaltet sich auch die Einführung und Systempflege von ABBYY Recognition Server für SharePoint unkompliziert: Durch die bidirektionale Kommunikation der Kollaborationsplattform mit der SharePoint Capture Lösung wirken sich Konfigurationsänderungen automatisch auf das jeweils andere System aus. Beispielsweise wird bei der Übertragung eines unbekannten Dokumententyps automatisch eine Zielbibliothek im SharePoint Server angelegt.

Eine weitere Möglichkeit, sich über den ABBYY Recognition Server für SharePoint zu informieren bietet die European SharePoint Conference vom 17. bis zum 20. Oktober in Berlin. Sie finden ABBYY dort in Foyer B, Stand 1 2.

Eine Demonstration des ABBYY Recognition Server für SharePoint finden Sie in Form eines Onlinevideos unter http://www.abbyyeu.com/lp/RS_MSPS. Für weitere Informationen kontaktieren Sie eine ABBYY Niederlassung in Ihrer Nähe.

ABBYY Europe GmbH
ABBYY ist ein führender Anbieter von Technologien für Dokumentenerkennung, Data Capture und Linguistik. Zum Produktportfolio gehören ABBYY FineReader Applikationen für OCR (Optical Character Recognition), ABBYY FlexiCapture Produktreihe für Data Capture, ABBYY Lingvo Wörterbuch-Software sowie Software Development Kits für Entwickler. ABBYY Language Services bietet umfassende Sprachlösungen für Unternehmenskunden. Weltweit nutzen Unternehmen mit einem hohen Aufkommen an Papierdokumenten ABBYY Software zur Automatisierung zeit- und arbeitsintensiver Verarbeitungsaufgaben und zur effizienteren Gestaltung von Businessprozessen. Staatliche Institutionen setzen ABBYY-Produkte für großvolumige Projekte ein, darunter die Australische Steuerbehörde, die Litauische Steueraufsichtsbehörde, das Russische Bildungsministerium, das Ukrainische Bildungsministerium und die Regierung des Montgomery County in den Vereinigten Staaten. Zu den Lizenznehmern der Erkennungs-Technologien von ABBYY zählen: Banctec, Canon, EMC/Captiva, Hewlett-Packard, KnowledgeLake, Microsoft, NewSoft, Notable Solutions, Samsung Electronics, u.v.m. ABBYY-Applikationen werden weltweit zusammen mit Geräten führender Hersteller ausgeliefert, darunter Epson, Fujitsu, Fuji Xerox, Microtek, Panasonic, Plustek, Toshiba und Xerox. Die Zentrale der ABBYY Gruppe befindet sich in Moskau, Russland. Niederlassungen gibt es in Deutschland, den USA, Kanada, Ukraine, Großbritannien, Zypern, Australien, Japan und Taiwan. Weitere Informationen über ABBYY finden sich im Web unter http://www.abbyy.com/ oder direkt bei ABBYY Europe GmbH, Elsenheimerstraße 49, 80687 München, E-Mail: sales_eu@abbyy.com.

ABBYY, das ABBYY Logo, FineReader, Lingvo, FlexiCapture und PDF Transformer sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen von ABBYY Software Ltd. Microsoft und SharePoint sind entweder registrierte Warenzeichen oder Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und/oder anderen Ländern. Alle anderen Warenzeichen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Weitere Informationen:
ABBYY Europe GmbH
Stefanie Kienzle
Elsenheimerstraße 49
D – 80687 München
Tel.: 089/511 159-0
Fax: 089/511 159-59
E-Mail: press_eu@abbyy.com
Web: www.abbyy.de

Pressekontakt:
AxiCom GmbH
Anne Klein
Junkersstraße 1
D – 82178 Puchheim
Tel.: 089/800908-23
E-Mail: anne.klein@axicom.de
Web: www.axicom.de

AxiCom-PR, Nr. AB 15/11, September 2011

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis