Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Schaltbau bestätigt Wachstumsziele 2015 nach gutem Jahresstart


 

Die Schaltbau-Gruppe hat im ersten Quartal nach vorläufigen Zahlen ein Umsatzplus von 16,7 Prozent auf 107,4 Mio. EUR erreicht. Wie auf der heutigen Bilanzpressekonferenz des weltweit tätigen Verkehrstechnik-Konzerns bekanntgegeben wurde, legte der Auftragseingang im selben Zeitraum um 13,4 Prozent auf 127,2 Mio. EUR zu. Das Wachstum beruht im Wesentlichen auf der Erweiterung der Mobilen Verkehrstechnik um die polnische RAWAG und die spanische ALTE Technologies. Das angestammte Geschäft lag auf Vorjahresniveau. Belastungen aus der weiterhin schwachen Auftragslage in der Bahnübergangstechnik und vereinzelten Projektverzögerungen im Segment Stationäre Verkehrstechnik konnten durch Zuwächse bei Türsystemen und Komponenten vollständig kompensiert werden.
Das EBIT stieg auf 8,4 Mio. EUR (Vorjahr 6,2 Mio. EUR). Damit verbesserte sich die EBIT-Marge – trotz des negativen Beitrags von ALTE – von 6,8 Prozent auf 7,8 Prozent. Zum Anstieg trugen neben der guten Umsatzentwicklung bei Türsystemen und Komponenten in geringem Umfang auch Währungsgewinne bei. Aufgrund des rückläufigen Beteiligungsergebnisses durch die Vollkonsolidierung von RAWAG und die Einbeziehung des Verlustes der Albatros liegt das Ergebnis je Aktie mit 0,40 EUR um rund 43 Prozent unter dem Vorjahreswert des Berichtsquartals, aber über den Erwartungen.
„Der Start in das Jahr 2015 ist geglückt“, sagte der Sprecher des Vorstands, Dr. Jürgen Cammann. „Wir gehen von einer weiterhin guten Geschäftslage in der Mobilen Verkehrstechnik und bei Komponenten aus, die sich positiv auf das EBIT auswirken wird.“ Die Schaltbau-Gruppe strebt für das laufende Jahr unverändert eine deutliche Verbesserung des EBIT auf 37 Mio. EUR und eine Steigerung des Umsatzes auf 464 Mio. EUR an. Das Ergebnis je Aktie wird bei 2,91 EUR erwartet.
Das Geschäftsjahr 2014 hatte der Konzern mit einem Umsatz von 429,6 Mio. EUR und einer EBIT-Marge von 6,4 % abgeschlossen. Der heute veröffentlichte Geschäftsbericht 2014 kann über http://schaltbau.de/geschaeftsbericht heruntergeladen werden.
Der Schaltbau-Konzern gehört mit einem Umsatz von rund 430 Millionen Euro und mehr als 2.600 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik und die Investitionsgüterindustrie. Die Unternehmen der Schaltbau-Gruppe liefern komplette Bahnübergänge, Rangier- und Signaltechnik, Tür- und Zustiegssysteme für Busse, Bahnen und Nutzfahrzeuge, Toilettensysteme, Industriebremsen für Containerkräne und Windkraftanlagen, sowie Hoch- und Niederspannungskomponenten für Schienenfahrzeuge und andere Einsatzgebiete.
Innovative und zukunftsorientierte Produkte machen Schaltbau zu einem maßgeblichen Partner in der Industrie, insbesondere der Verkehrstechnik.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis