Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Schneller shoppen: Demandware integriert Apple Pay / Demandware kommt Kundenwünschen entgegen und vereinfacht das Einkaufserlebnis auf Apple-Geräten

Demandware®, Inc. (NYSE: DWRE),
der branchenführende Anbieter von Cloud Commerce Lösungen, wird als
eine der ersten Commerce-Plattformen Apple Pay unterstützen. Händler
können künftig mit der Demandware Commerce Cloud in Safari sichere,
private Zahlungen über iPhone, iPad und Mac anbieten. Der mehrstufige
Prozess, der Transaktionen für Kunden bislang erschwerte, gehört mit
Apple Pay als weiterer Zahlungsoption der Vergangenheit an. Händler
profitieren von mehr Umsatz und einer höheren Kundenzufriedenheit –
egal, ob sie mobil oder am Desktop shoppen.

Immer mehr Verbraucher kaufen über das iPhone ein: Fast die
Hälfte des gesamten Traffics auf Online-Shopping-Websites wird
mittlerweile über mobile Geräte getätigt. Der Großteil der
Bestellungen erfolgt aber weiterhin am Desktop-Computer, wo der
Checkout-Prozess oft einfacher funktioniert. Kunden von Demandware,
die Apple Pay integrieren, werden mobilen Traffic leichter in
Conversions umwandeln können, da bei Apple Pay die gesamte
Transaktion mit einmal Antippen erledigt ist.

„Unsere Aufgabe ist es, den Handel zu erweitern und den Käufern zu
ermöglichen, dort einzukaufen, wo sie gerade sind,“ erklärt Elana
Anderson, Senior Vice President of Marketing bei Demandware. „Seit
letztem Jahr steht fest: Verbraucher kaufen am liebsten über mobile
Geräte ein. Nur leider wurde der Checkout-Prozess bisher nicht
entsprechend angepasst. Mit Demandware können Händler jetzt Apple Pay
in Online-Shops integrieren und damit Kunden einen reibungslosen
Zahlungsprozess in Safari bieten – egal ob mobil oder am Mac. So
lässt sich Traffic leicht in Umsatz verwandeln.“

Apple Pay fürs Web soll in diesem Herbst für Endkunden verfügbar
sein. Kunden von Demandware können die Lösung einfach per
Konfiguration in der Demandware Commerce Cloud aktivieren. Weitere
Informationen gibt es unter www.demandware.com/apple-pay.

Derzeit ist Apple Pay in den USA, Kanada, Australien, China sowie
Großbritannien und neuerdings in Singapur verfügbar. Schweizer und
Franzosen können bald mit Apple Pay bezahlen.

Deutsche Kunden von Demandware, die Ihr Handelsbusiness über die
Grenzen von Deutschland hinaus in Europa auf der Demandware Commerce
Cloud betrieben, können in Großbritannien, Frankreich und Schweiz
somit erste Erfahrungen mit Apple Pay sammeln.

Über Demandware

Demandware, der branchenführende Anbieter von
Enterprise-Cloud-Commerce-Lösungen, versetzt die weltweit führenden
Händler in die Lage, in unserer komplexen, verbraucherorientierten
Welt innovativ tätig zu sein. Die offene Cloud-Plattform von
Demandware bietet einmalige Vorteile wie nahtlose Innovation, das
LINK-Ökosystem integrierter, branchenführender Partner und
Markteinblicke, um die Kundenerlebnisse zu optimieren. Diese Vorteile
ermöglichen es den Kunden von Demandware, führend auf ihren Märkten
zu sein und bei geringerem Implementierungs- und Betriebsrisiko
schneller zu wachsen. Weitere Informationen über Demandware finden
Sie unter http://www.demandware.de/. Sie erreichen uns telefonisch
unter +49 89 12189-8001 oder via E-Mail an info@demandware.de.

Pressekontakt:
Demandware GmbH
Janine Ege, Senior Marketing Manager
+49 (0) 89 12189-8003

LEWIS Communications GmbH
Alexander Fuchs / Anika Jarreck
+49 (0)89 17 30 19 -0
DemandwareGermany@teamlewis.com

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis