Schnittstelle zwischen Ausbildung und Praxis: Etablierte Größe in der Region für fachlichen Austausch

Bereits zum elften Mal und damit seit zehn Jahren findet in der Hochschule Bremen die Praxismesse in der Sozialen Arbeit für Bremen und Bremerhaven statt. Damit ist dieses Veranstaltungsformat inzwischen eine etablierte Größe in der Region, die dem fachlichen Input und Austausch sowie der (Neu-)Vernetzung und der Verstetigung von Kooperationen in der Sozialen Arbeit dient. Am Mittwoch, dem 6. November 2019, stehen ab 9 Uhr zahlreiche Träger, Institutionen und Vereinigungen der Sozialen Arbeit in der Hochschule Bremen für Fragen und zum fachlichen Austausch auf dem Campus Neustadtswall zur Verfügung.

Nach der Begrüßung (unter anderem Rektorin Prof. Dr. Karin Luckey, Dekan Prof. Dr. Christoph Klug, Rolf Diener (Jugendamtsleiter bei Amt für Soziale Dienste Bremen) und Dr. Arnold Knigge (Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege)) startet die Offene Messe im SI-Gebäude, Raum SI 353 bis 364. An über 70 Ständen informieren Träger, Institutionen und Vereinigungen der Sozialen Arbeit über die Vielfalt der Sozialen Landschaft in Bremen und Bremerhaven.

Im benachbarten im M-Gebäude, Raum M 303, werden ab 10 Uhr zwei Impulsvorträge gehalten: Prof. Dr. Antje Krüger spricht über ?Macht, Ohnmacht, Ermächtigung – ein kritischer Blick auf formelle und informelle Machtmittel der Sozialarbeitenden und der Klientinnen und Klienten?. Um 11 Uhr referiert Prof. Dr. Heinz Lynen von Berg über das Thema ?Missverständnisse und Ambivalenzen des Begriffs ,Macht?. Ein sozialwissenschaftlicher Versuch der Annäherung an einen ,umstrittenen? Begriff?.

Ziel der Praxismesse ist die Vernetzung zwischen dem Studiengang Soziale Arbeit, dem Amt für Soziale Dienste und der Trägerlandschaft in Bremen. Darüber hinaus bietet sie eine Plattform für den Informationsaustausch und die Auseinandersetzung mit neuen fachlichen und wissenschaftlichen Themen. In diesem Sinne versteht sich die Praxismesse als Schnittstelle zwischen Ausbildung und Praxis.

Die Praxismesse der Sozialen Arbeit ist eine Kooperation zwischen Prof. Dr. Corinna Grühn als Vertreterin der Hochschule Bremen (Fakultät Gesellschaftswissenschaften), Maike Duden als Vertreterin der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport, Karin Mummenthey (LAG SOS-Kinder- und Jugendhilfe), Cornelius Peters (Caritasverband) und Milena Konrad (Hochschule Bremen).

 

Eckdaten:

11. Praxismesse der Sozialen Arbeit für Bremen und Bremerhaven

Mittwoch, 6. November 2019 von 9 bis 13 Uhr

Hochschule Bremen, Neustadtswall 30, 28199 Bremen, M- und SI-Gebäude

Der Besuch der Praxismesse ist kostenlos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis