Schufafreie Kredite aus dem Ausland – Was es dabei zu beachten gibt

Viele Verbraucher haben sicherlich schon den Begriff schufafreier Auslandskredit oder Kredit aus dem Ausland gehört. Was sich dahinter verbirgt, soll hier näher erläutert werden.

Viele Menschen bekommen in Deutschland keinen Kredit mehr, weil die Bonität es nicht mehr zulässt. Ihnen bleibt nur noch die Wahl eines schufafreien Kredites aus dem Ausland. In der Hauptsache kommen diese Kredite aus der Schweiz. Deshalb ist er auch häufig unter dem Begriff Schweizer Kredit bekannt.

Die Kredithöhe ist jedoch beschränkt. Lediglich 3.500 Euro können damit beantragt werden. Der Zinssatz ist über die gesamte Laufzeit festgeschrieben. Der besondere Vorteil ist jedoch, dass er völlig schufafrei ist. Diese erfährt auch nichts davon.

Trotzdem sind auch hier besondere Eigenschaften des Kreditnehmers erforderlich. Er muss mindestens 18 Jahre alt sein. Das Einkommen muss abgesichert sein, das heißt im Klartext, arbeitslos darf der Antragsteller nicht sein. In solchen Fällen gibt es auch über die Schweizer Banken keinen Kredit. Das Arbeitsverhältnis darf außerdem auch nicht gekündigt oder befristet sein.

Sind diese Voraussetzungen alle erfüllt, stehen die Chancen sehr gut, einen schufafreien Kredit aus dem Ausland zu bekommen. Ist eine Zusage erfolgt, ist das Geld innerhalb weniger Tage auf dem Girokonto verbucht. Die monatlichen Raten können ganz bequem an die Bank überwiesen werden.

Für viele Bürger ist das die definitiv letzte Möglichkeit, einen Kredit zu bekommen, wenn in Deutschland nichts mehr geht.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis